So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Schadensersatz
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schadensersatz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, ich habe im April

Kundenfrage

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

ich habe im April 2009 ein Fahrzeug als Gebrauchtwagen erworben. Im März 2010 wurde das Auto repariert. Danach erfolgte im Januar 2011 erneut eine Wartung. Im März 2011 musste das Fahrzeug auf Grund des gleichen Problems erneut repariert werden. Bereits 10 Tage später war das Auto wieder defekt. Es ist nun ein Schaden am Fahrzeug von ca. 4500 Euro entstanden. Das Auto wurde überprüft und es wurde mir mitgeteilt, dass der Schaden bei vorheriger korrekter Reparatur nicht aufgetreten wäre. Wer ist nun für den Schaden haftbar? Der Hersteller verweigert Kulanz.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Maja Fiedler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Schadensersatz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Da der Mangel außerhalb der Garantie bzw. Gewährleistung aufgetreten ist, müssen Sie den Schaden leider selbst tragen.