So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Schadensersatz
Zufriedene Kunden: 16970
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schadensersatz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Im keller ist die heizungsanlage defekt, es trat soviel wasser

Kundenfrage

Im keller ist die heizungsanlage defekt, es trat soviel wasser aus, dass es in meinenn keller gelaufen ist. Ich habe im keller eine voll ausgestattete bar drin die nun sicherlich durch das wasser aufquillt. ich selbst habe keine hausratsversicherung, muss die gebäudeversicherung meines vermietren nun zahlen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Schadensersatz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ja, der Vermieter muss für Ihren Schaden aufkommen.

Ob er das selbst über eine Versicherung abwickelt, kann Ihnen egal sein.

Wenn es aber ein Elementarschaden ist, wird seine Gebäudeversicherung zahlen.
raschwerin und weitere Experten für Schadensersatz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was ist ein elementarschaden
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bei den Versicherungen sind damit Wasserschäden und Sturmschäden und sowas gemeint.

Wenn das Wasser also durch eine Überschwemmung von außen kam, greift die Versicherung des Vermieters.

Ansonsten muss er selbst zahlen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schadensersatz