So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4043
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo bei meinem Megane Bauj 97 kommt die Meldung Störung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo bei meinem Megane Bauj 97 kommt die Meldung Störung der Einspritzanlage in der Werkstatt keine Fehlerlesung wenn ich den Motor aus mache alles weg dann Starte ich ganz normal sobald ich zu hoch in die Drehzahl gehe Fehler wieder da beim Untertourig fahren kommt die Meldung nicht
LG Jeannette

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Ok da der Fehler wieder weg ist wenn Sie den Motor aus machen, ist dieser auch nur vorhanden wenn Sie den Motor hoch drehen, deshalb kann nach ausschalten der Zündung kein Fehler mehr gelesen werden.

Ich benötige noch ein paar Angaben.

Wie hoch ist die Drehzahl wenn die Lampe an geht?

Passiert dies auch im Leerlauf?

Ruckelt der Motor dann?

Hat der Motor einen Leistungsverlust?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
bei ca 2500 kommt die Lampe, im Leerlauf geht die nicht an , ja der Ruckelt und geht aus sobald die Kuplung getreten wird ja die Drehzahl geht runter unter 500

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Oje da kommt erst einmal eine ganze Latte an Bauteilen in Frage.

Das beste ist den Fehler nochmals auslesen zu lassen während der Motor läuft und die Lampe an geht.

Vom Verhalten her tippe ich auf Probleme mit der Gemischbildung, die Zündung kann ausgeschlossen werden, da diese auch im Leerlauf Probleme machen müsste.

Der tausch der Benzinpumpe war schon mal nicht ganz falsch, es scheint bei höherer Drehzahl ein Problem mit dem Kraftstoff zu geben. allerdings ist bei Renault die Benzinpumpe nicht so häufig defekt wie z.B. die Drosselklappen. Wenn es sich um eine vollelektronsiche Drosselklappe handelt ( also ohne Bowdenzug) ist diese erst einmal zu prüfen. Bei Baujahr 1997 wurden aber fast nur welche mit Bowdenzug verbaut.

Ist das ausgeschlossen, sollte der Sgurohrdrucksensor geprüft werden, dieser ersetzt bei Renault Motoren den Luftmassenmesser. Dieses Bauteil ermittelt angesaugte Luftmenge, auf dieser Grundlage errechnet das Motorsteuergerät dann die benötigte Kraftstoffmenge. Passt das nicht, kommt der Motor ins stottern.

Geprüft werden sollten wenn der Sensor ausgeschlossen ist die Lambdasonde, diese regelt über den Restsauerstoff im Abgas die Einspritzmenge wenn diese Versagt oder Falschluft gesaugt wird vor der Sonde kommt es ebenfalls zu solchen Problemen.

Ist diese auch in Ordnung, sollten die Einspritzdüsen geprüft werden, wenn hier eine nicht mehr richtig mit macht kann es in höheren Drehzahlen zu Problemen kommen.

Über eine Bewertung mit 5 Sternen würde ich mich sehr freuen, natürlich stehe ich Ihnen auch nach der Bewertung noch für Rückfragen zur Verfügung.

experteer und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.