So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 3658
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

Mein Scenic 2.0 Baujahr 2005 hat genau das hier beschriebene

Kundenfrage

mein Scenic 2.0 Baujahr 2005 hat genau das hier beschriebene Problem.

Die UPC im Motorraum habe ich bereits demontiert, kontrolliert und gereinigt. Ich konnte aber nirgendwo einen Feuchtigkeitsschaden feststellen. Das Ergebnis ist leider ...nix. Startknopf...dann entriegelt die Lenkradsperre und das Kombiinstrument schüttet mich mit Fehlermeldungen zu (Batterieladung defekt, Öldruckverlust, Handbremse defekt) Ich vermute das der Anlasser bzw. Magnetschalter kein Startsignal bekommt.

Gibt es mittlerweile den Verursacher...weil selten ist das Problem offenbar nicht.

Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Renault
Experte:  experteer hat geantwortet vor 28 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Selten ist das Problem in der Tat nicht, eine universelle Lösung gibt es aber leider nicht.

Den Anlasser möhte ich momentan ausschließen, da außer dass der Wagen nicht starten will noch andere Fehlermeldungen kommen.

Diese Fehlermeldungen sind typisch für eine defekte UCH. Bei diesem Steuergerät kommt es sehr oft zu Problemen mit der Platine. Die UCH dient als Zentralsteuergerät als Gateway für sämtliche Datenbus befehle und schaltet auch Ströme und Funktionen wie z.B. den Anlasser.

Diese sollte ausgebaut und zur Überprüfung eingeschickt werden.

Firmen welche so etwas machen sind z.B. c3.ag, kfzpix.com und ACtronics.

Bebor das STeuergerät ausgebaut wird können Sie wenn noch nicht geschehen noch eine Sache versuchen. reinigen Sie die Massepunkte im Motorraum, im Bereich der UPC müssten ein paar sein. Schauen Sie auch mal in den Steuergerätestecler des Motorateuergerätes, wenn hier Wasser eingedrungen ist, kann dies zu Störungen auf dem Datenbus führen, das Ergebnis ist das gleiche.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Hallo,eine Diagnose hat ergeben das es eine Kommunikationsstörung auf dem CAN-Bus zum Einspritzsteuergerät gibt. Das Einspritzsteuergerät ist auch Bestandteil der UCH? Kann ich Anhand der Teilenummer einfach eine gebrauchte UCH besorgen oder gibt es auf diesen Steuergeräten auch sowas wie einen Komponentenschutz wie Audi es hat? Nicht das die Steuergeräte mit dem Fahrzeug und der WFS „verheiratet“ wird und ein gebrauchtes Steuergerät somit nutzlos ist.
Die Massepunkte im Motorraum werde ich heute Nachmittag kontrollieren. In der Vergangenheit ist das Steuergerät auch mehrfach „abgestürzt“ und hat wilde Funktionskombinationstörungen verursacht...Batterie ab...Pole kurz aneinandergehalten und Batterie wieder angeklemmt...d***** *****ef das wieder. Batterie ist geprüft und iO. Naja gucken wir mal.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Nein das Motorsteuergerät ist im Motorraum verbaut, bei den meisten Modellen und Motorisierungen neben der Batterie bei Renault.

Das Motorsteuergerät hat aber direkte Verbindung zum UCH Steuergerät. Die Signale gehen aus dem Cockpit über das UCH üebr eine Steckverbindung im Wasserkasten an der Spritzwand ( Ganz wichtig hier auch mal schauen ob Wasser ind ie Steckverbindung eingedrungen ist) zum Motorsteuergerät.

Es ist also schwer zu sagen welches Steuergerät das Problem ist. Meist ist es die UCH. Wenn die Stecker am Motorsteuergerät und an der Steckverbindung Spritzwand trocken sind sollte eines der Steuergeräte ausgebaut und eingesandt werden.

Wie gesagt die Firmen welche ich genannt habe können die Steuergeräte testen und meist auch reparieren, das ganze kostet um die 200-250 Euro.

Weder UCH noch Motorsteuergerät sind einzeln austauschbar, da diese wie SIe schon vermutet haben miteinander verheiratet sind. Sie würden also ein Set aus Motorsteuergerät, UCH und Transponder im Schlüssel benötigen.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Gestern hätte ich das Ding am Liebsten in die nächste Schrottpresse geschoben. Ich hab alles wieder zusammengebaut und habe versucht das Auto anzuschieben... dann ging garnichts mehr...selbst das Kombiinstrument hat keinen Micks mehr von sich gegeben... Nach dem Abklemmen und Wiederanschliessen der Batterie blinkte dann der Warnblinker im Gleichklang zu Innenraumbeleuchtung. Ich laß heute noch ne Tiefendiagnose bei Renault machen und schau dann weiter.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 26 Tagen.

Ok.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer Ihr Experteer

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo,das Auto war zwischenzeitlich bei Renault...150€ ärmer bin ich dafür lediglich um einige Informationen reicher geworden. Laufen will er nämlich immernoch nicht. Renault sagt es gibt eine Kommunikationsunterbrechung zwischen UCH und UPC ...beim Durchmessen wurde festgestellt das die UPC das Motorsteuergerät nicht mit Strom versorgt. Weiterhin haben die da ne neue UPC probehalber eingebaut was das Problem aber in keinster Weise beeinflusst hat. Also nehme ich an die UPC isses nicht. Jetzt habe ich das ganze Gerödel im Motorraum Fahrtrichtung links (Batterie, Batteriekonsole, Motorsteuergerät, Luftfilterkasten, UPC Einhausung, Wasserkasten, Scheibenwischer und die Verkleidung zur Spritzwand). Der Kabelstrang liegt jetzt vor mir und ich kann sehen wo er in den Innenraum durchgeführt wird. Leider finde ich die erhoffte offensichtliche Leitungsunterbrechung nicht. Gibt es irgendwelche Relais die die Spannungsversorgung für das Motorsteuergerät schalten?...eventuell auch vor der UPC (in dem Gehäuse sind auch 3 Relais). Ich kann auch nicht nur die Zündung einschalten. Er fängt immer mit den Fehlermeldungen an auch wenn ich nur die Zündung ohne Motorstart einschalte. Können Sie hieraus irgendwelche Möglichkeiten erörtern die ich noch probieren kann? Wäre echt schade um das Auto weil volltanken für 35€ (LPG) hatte was.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 17 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider kann ich Ihnen an dieser Stelle nicht mehr weiter helfen und gebe die Anfrage wieder an meine Kollegen frei.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Hallo, ich hab nun weitergetüdelt und vermutlich den Einbau der Gasanlage als Pfuschbaustelle entlarvt. Bei der Durchführung des Kabelbaums neben der Lenksäule haben die Grobmotoriker damals offensichtlich großzügig in der Gummitülle rumgestochert um ihre Leitungen da durch zu frickeln. Hierbei würden mehrere Leitungen beschädigt und stellenweise abisoliert. Auch ein Feuchtigkeitsschaden war hier erkennbar. Ich habe die schadhaften Stellen weiträumig rausgeschnitten und Kabel dazwischen gelötet. Voller Vorfreude habe ich den Startknopf gedrückt und ...nix�� immernoch das gleiche Problem. Nichts desto dem denke ich das hier der Ursprung zu finden ist. Bei den abisolierten Leitungen war sich eine Klemme 15 Leitung dabei, die in Verbindung mit Feuchtigkeit möglicherweise Spannung auf eine der anderen Steuerleitungen (ebenfalls abisoliert) übertragen haben. Das könnte mir ein Steuergerät zerschossen haben. Ich möchte jetzt ungern ins Blaue schießen und nun wildwest irgendwelche Steuergeräte besorgen. Welche Steuergeräte kann ich einzeln tauschen und welche sind miteinander verheiratet? (UPC, UCH, Motorsteuergerät und Schließsatz mit Schlüssel)