So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Giuseppe8018.
Giuseppe8018
Giuseppe8018, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1588
Erfahrung:  Ingenieur/Mechaniker
90789684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Giuseppe8018 ist jetzt online.

Mein Megane 2 Bj 2004, 83 kW springt nicht an. Batterie ist

Beantwortete Frage:

Mein Megane 2 Bj 2004 , 83 kW springt nicht an. Batterie ist letzten Donnerstag neu reingekommen. Freitag ist er ganz normal gefahren. Samstag früh das Problem von Mittwoch. Auto auf Schlüsselkarte rein- nix. Alles im Armaturenbrett war am leuchten . ADAC war da , der hat irgendwo drauf geklopft danach hat er kurz gezuckt. Alle Lampen wieder an. Über eine hilfreiche Antwort würde ich mich sehr freuen und bedanke ***** ***** voraus.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Renault
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank, ***** ***** sich für JustAnswer entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.

drehte der Anlasser oder startete der Motor auch nicht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Da geht nichts.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 3 Monaten.

Wenn der Anlasser auch nicht dreht, so kann der Kartenleser defekt sein,so dass dieser nur die anlässt, die WFS aber den start nicht freigibt. Andere Möglichkeit wäre der Anlasser, wenn dort den Magnet an dem Anlasser hängt, kommt öfters zum nichtstarten. Wenn man an dem Anlasser klopft, kann noch den ins Leben rufen.

Abhilfe ist hier ein neue Magnet oder ein kompletter Anlasser. Wo hat der Mechaniker geklopft, im Innenraum oder im Motorraum?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Im Motorraum. Der Anlasser hat sich weder gerührt noch hat er irgend ein Geräusch gemacht. Der Mechaniker hat am Sicherungskasten geklopft. Sicherungen sind kontrolliert und ok.
Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 3 Monaten.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

In dem Fall kommt noch das Starterrelais auch in Frage, aber die Wahrscheinlichkeit dass der Magnetschalter am Anlasser defekt ist, ist immer noch denkbar. die Zwei möglichen Fehlerquellen sollten Sie prüfen (lassen)

Wenn Sie den Anlasser selber prüfen können, so sollten Sie die Spannung an dem Magnetschalter in dem Moment wo der Motor angelassen wird prüfen, ob da die 12V ankommt oder nicht. Wenn nichts ankommt, so fehlt das Steuersignal vom Starterrelais, wenn ja, so ist entweder der Magnerschalter oder der Anlasser selber defekt.

Experte:  Giuseppe8018 hat geantwortet vor 3 Monaten.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Bitte erst nach den gewünschten Rückfragen eine Bewertung abgeben !

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Giuseppe8018

Giuseppe8018 und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.