So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experteer.
experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 3465
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

Hallo habe bei meinem laguna vor 1 Jahr den zahnriemen

Beantwortete Frage:

Hallo habe bei meinem laguna vor 1 Jahr den zahnriemen wechseln lassen.Nach dem Wechsel bekam ich ihn sehr laut zurück.Wekstatt meinte das ist nichts weiter ,daß wäre bei Renault normal.Das Geräuch wurde aber immer lauter .Nach ca.10000km war ich in einer anderen Werkstatt und diese sagten nur beim hören daß er klingt wie ein Diesel ohne Öl. Nachdem ich denenne erzählt hatte,daß es erst auftrat nach den zahnriemenwechsel war dies Vermutung gleich der zahnriemen wurde falsch eingebaut .Sie sagten dann daß er 2 Zähne verstellt war.sie sagten uns dann daß sie das nun wieder korrigiert haben.Nun ist es noch schlimmer er zieht nicht und untertourisch geht er aus. Was kann ich tun ?
Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Renault
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Bitte entschuldigen Sie die Wartezeit.

War der Wagen nach dem ersten Wechsel nur Laut oder hatte dieser auch schon schlechtemLeitung?

Waren das freie Werkstätten oder Vertragswerkstätten?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Er war nur laut und es sind freie Werkstätte vielen Dank für Ihr schnelles antworten
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Die die leistung war bei der ersten Werkstatt ok erst nach dem zurück stellen in der 2 Werkstatt war die leistung schlecht auch der Abgas war sehr hoch lieben Gruß kessi metzner
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen dank für Ihre Antwort.

Wenn der Wagen nur laut war, lag das Problem wo anders, wentweder an einer nicht gewechselten Spann oder Umlenkrolle, oder das Flexrohr des Auspuff wurde beschädigt, da der Motorhalter gelöst werden muss, kann der Motor beim Wechsel frei hin und her schwingen, wenn die Flexrohre nun schon nicht mehr die besten sind können diese reißen und der Motor dröhnt.

2 Zähne halte ich für übertriebben und definitiv nicht wahr, da diese Motoren einen Zahn noch vertragen, hier aber schon nur noch mit deutlichen Zündaussetzern laufen. Bei 2 Zähnen setzen die Kolben auf die Ventile auf und der Motor ist Schrott. Also kann die Aussage der Werkstatt nicht stimmen.

Problem bei diesen Motoren ist, dass man sich peinlich genau an den Reparaturleitfaden halten muss, dieser sagt, dass man nicht nur die Kubrelwelle, sondern auch die Nockenwellen am hinteren Ende mit einem U förmigen Gegenhalter arretiert werden muss, die Nockenwellenräder sind dann zu lösen um den Riemen aufzulegen.

Macht man dies nicht, kann es zu einem leichten Verkanten des Rades der Einlassnockenwelle kommen, und dieses verstellt sich nun um einen Zahn. Fokge ist der otor hat keine Leistung und ruckelt.

Da es sich heir um einen Fehler der Werkstatt bei der Ausführung der Arbeit handelt ist das ein Gewährleistungsfall, diese haben Sie nicht nur auf Teile sondern auch auf die Arbeit. Die Werkstatt soll den Riemen noch einmal richtig auflegen und hier auch die Werkzeuge und den Vorgegebenen Weg nutzen.

In Punkto lauten motor solld ie Werkstat gleich mal das Flexrohr anschauen.

P.S.: Mit einem um 2 Zähne verstellen Motor wären Sie nie ein Jahr gefahren, der Motor hätte vorher einen Schaden erlitten, selbst wenn die Kolben nicht auf die Ventile aufgesetzt hätten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das Auto wurde mir nach dem Zahnriemenwechsel mit der Aussage es wären nur die oberen Nockenwellen Lager und das wäre bei Renault normal.
Das waren leichte klapper geräuche aber nur im standgas wurde aber im Laufe der Zeit immer mehr.Aber Leistung war okay
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ok wenn es sich um ein Klappern handelt. da das Problwm sich verschlimmert hat und der Wagen trotzdem Leistung hatte ist es sehr wahrscheinlich dass die Hydrostößel nicht mehr in Ordnung sind. Diese sollen das Spiel der Kipphebel an der Nockenwelle ausgleichen. Sind diese defekt klappern die Kipphebel wenn diese die Ventile auf drücken. So lange der Motor normal läuft ist das ganze kein Problem. Der schlechte Lauf kommt aber eindeutig von falschen Steuerzeiten. Eventuell können Sie Hydrostößel gleich mit erneurn lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Entschuldigen Sie die Wartezeit.
Aber die andere Werkstatt sagte der zahnriemen wäre falsch aufgelegt und stellten ihn nun angeblich richtig und nun habe ich keine Leistung mehr und im standgas geht er nun ab und zu aus.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Wenn der Motor vorher gut lief und nur ein Klappern hatte haben die Steuerzeiten gestimmt. Wie bereits gesagt kann der Zahnriemenwechsel keine 2 Zähne Verstellt gewesen sein, da der Kolben sonst auf dem ventil aufgesessen hätte, Sie hätten bei zwei Zähnen keine 2 Meter fahren können. Selbst bei einem Zahn hätte der Motor rütteln müssen und Sie hätten deutliche Zündaussetzer gespürt.

Wie bereits gesagt hat erst die zweite Werkstatt die Steuerzeiten verstellt.

Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Die Probleme welche Sie jetzt haben ist typisch für verstellte Steuerzeiten und nicht das Klappern welches Sie vorher hatten.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Erstmal vielen Dank für Ihre Auskunft.
Also wenn ich das richtig verstehe ist die zweite Werkstatt dafür verantwortlich und dafür aufkommen
Experte:  experteer hat geantwortet vor 2 Monaten.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja die zweite Werkstatt ist verantwortlich das der Wagen nicht mehr richtig läuft, die Steuerzeiten müssen hier geprüft und neu eingestellt werden, dies ist Gewähleustung, sollte Sie also nichts kosten, nur das Klappern, wenn es die Hydrostößel sind sollte Sie etwas kosten, also die Demontage Ventildecken und Nockenwellen, sowie die Stößel selbst.

experteer und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.