So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an experteer.

experteer
experteer, Kraftfahrzeugtechnikermeister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2866
Erfahrung:  Kfz-Sachverständiger, Fachkundenachweis Airbag, Fachkundenachweis Klimaanlagen, Fachkundiger HV eigensichere Fahrzeuge (Elektro und Hybrid)
77184159
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
experteer ist jetzt online.

Diese Frage ist eine Folgefrage wegen einem Problem wo ich

Kundenfrage

diese Frage ist eine Folgefrage wegen einem Problem wo ich schon mit Just Answer kontakt hatte.
Es war der Herr "experteer", ich gehe davon aus daß ihnen der Schriftwechsel vorliegt damit ich nicht nochmal von anfang an alles erzählen muß?
Er konnte mir, wie es sich im Nachhinein herausgestellt hat, leider nur teilweise weiterhelfen da das Problem weiterhin besteht, mit dem Unterschied daß ich jetzt ca. 300 KM fahren kann bis ich mit dem Clip manuell regenerieren muß.
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Renault
Experte:  experteer hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Leider habe ich momentan keinen Zugriff auf das Archiv, Sie müssten mich noch einmal kurz ins Bild versetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
HalloCustomer
schön, daß Sie doch zur Verfügung stehen.
Hier erstmal eine Kopie unserer damaligen Unterhaltung:
Hallo,ich habe vor einigen Wochen den Partikelfilter ersetzen lassen einschließlich der 2 Schläuche. Es war noch der erste bei 200.000 Km, er war geplatzt, was vermutlich normal ist.Seitdem gibts aber ständig folgende Fehlermeldungen, die ich auch alle Löschen kann. Nach ein ... alles anzeigen08.10.2016 05:0508.10.2016 07:25CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.Der Sensor für die Kühlmitteltemperatur kann durchaus Defekt sein, allerdings zieht sich hier, wenn der Fehler erkannt wurde, das Steuergerät Ersatzwerte um die richtige Temperatur zu ermitteln. Dieser Fehler hat meist nichts mit dem verstopften Filter zu tun.In den allermeisten Fällen ist das Abgasrückführungsventil Defekt.Dieses achließt entweder nicht mehr richtig oder ist elektrisch Defekt was dazu führt dass dieses Ventil offen bleibt.Durch diesen Fehler welcher vom Steuergerät selten erkannt wird führt zu einer höheren Produktion von Ruß und und zu einer nicht vollständigen Regeneration führt und somit den Filter schnell verstopfen lässt.Das AGR Ventil sollte hier zuerst getauscht werden.08.10.2016 07:57
HalloCustomer
muß ich dann gleich ein neues bestellen oder kann ich es mit reinigen versuchen?
Wie kann man feststellen ob es defekt ist?
Danke
Erwin08.10.2016 08:12CustomerCustomerKfz-MechanikerVielen Dank für Ihre Antwort.Feststellen kann man dies nicht, Sie können verschen das Ventil von den Verkokungen zu befreien, in 50% der Fälle handelt es sich jedoch um ein elektrisches Problem.Sie sollten die Arbeiten jedoch nicht all zu weit hinauszögern, da das immer wieder verstopfen des Filters den Turbolader und den Motor schädigen können.08.10.2016 08:24
Danke, ***** ***** gleich morgen Früh!08.10.2016 08:30CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr gern geschehen.10.10.2016 07:11CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer
11.10.2016 08:15
Hallo,
ich habe das Ventil sorgfältig gereinigt obwohl nicht mehr als eine dünne Schicht vorhanden war. Es schließt auch im ausgebauten Zustand Einwandfrei. Leider ist der Filter wieder nach 40km halb voll. Wie wahrscheinlich ist nun daß ein el. defekt vorliegt und es diese Probleme bereitet, denn ein neues kostet annäherrnd 200€. Und soviel Geld auf Verdacht ausgeben........?
Danke
MfG
Körber11.10.2016 08:18CustomerCustomerKfz-MechanikerVielen Dank für Ihre Antwort.Die Wahrscheinlichkeit ist hier sehr groß, da sonst nur die Einspritzdüsen solch ein Problem hervorrufen können diese werden aber elektrisch besser überwacht und sollten einen Fehler setzen wenn diese defekt sind.14.10.2016 06:10CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer
14.10.2016 11:42
Hallo HerrCustomer
das neue Ventil ist noch nicht eingebaut, da sich die Fehlersituation verändert hat. Es kommt jetzt die Kühlmittel Fehlermeldung nicht mehr, sondern nur jeweils nach ca. 60KM die DF308, Filter verstopft.
Ich habe Ihnen mal die Ausdrucke der letzten Autobahnfahrt hochgeladen. Da sieht man daß eigentlich alle Voraussetzungen erfüllt sind, lediglich die Temperaturen vor und nach dem Filter steigen nicht, damit die Regeneration gestartet wird.img119.jpg
img120.jpg
img121.jpg14.10.2016 11:50CustomerCustomerKfz-MechanikerVielen Dank für Ihre Antwort.Die Temperatur kann nicht erreicht werden wenn das Ventil klemmt oder nicht arbeitet da die Verbrennungstemperatur herab gesetzt wird.14.10.2016 12:14
Und es kann auch sein daß das AGR nicht arbeitet, aber es wird keine Fehlermeldung im Fehlerspeicher hinterlegt oder in der Armatur angezeigt? Denn es gibt ja nur noch DF308 wenn er Voll ist.14.10.2016 02:56CustomerCustomerKfz-MechanikerVORTSETZUNG FOLGT!
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
14.10.2016 02:56CustomerCustomerKfz-MechanikerVielen Dank für Ihre Antwort.Das Ventil arbeitet indem meisten Fällen noch, send t aber aufgrund eines Defektes falsche Daten an das Steuergerät, daher wird kein Fehler gesetzt.16.10.2016 06:31CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer
16.10.2016 08:37
Ventil ist bestellt, dürfte Dienstag oder Mittwoch eingebaut werden.17.10.2016 02:05CustomerCustomerKfz-MechanikerOk, Sie können auch jederzeit nach Abgabe einer Bewertung Rückfragen stellen.19.10.2016 08:48CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer IhrCustomer
20.10.2016 11:44
Hallo,
das Problem scheint gelöst. Nach dem Einbau des neuen AGR regeneriert er nun wieder, ich hoffe das bleibt so!
Vielen Dank für die gute Unterstützung.
lg
Erwin20.10.2016 11:45CustomerCustomerKfz-MechanikerSehr gern geschehen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Soviel dazu!Aktueller Stand:
Gestern habe ich nach 300 KM wieder ma. regenerieren müßen.
Seit dem AGR-wechsel regeneriert er zwar ständig (testfahrten mit dem Clip) aber zu wenig so daß er mit der Zeit voll wird.Es kommt keine Fehlermeldung außer die wenn er Voll ist.Das man. regenerieren erfolgt Problemlos bis 6g.Haben Sie noch eine Idee an was es liegen kann, ohne daß wir ein Bauteil nach dem anderen ersetzen müßen wie es in der Werrkstatt gemacht würde? Kann man noch was messen oder überprüfen, gerne auch eine Testfahrt um bestimmte Werte zu überprüfen.
Ich habe noch kurz die Temperaturen beim man. regenerieren notiert:
Am Turbo: ist: 538 soll: 400-500
Vor dem Filter: ist: 568 soll: 550-650
Nach dem Filter: ist: 496 soll: 550-750
Eine Verständnissfrage zum Abschluß:
Warum empfiehlt eigentlich jeder daß man mind. 15km mit mind 2000 bis 2500 Umdr. fahren muß damit er regenerieren kann? Beim manuellen regenerieren reicht ja Standgas oder eben knap darüber.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
PS:
Aus dem Gedächtnis: beim Fahren erreicht er diese Temperaturen eigentlich nie!
Sie haben ja den Testmitschnitt von früher wenn Sie wieder ins Archiv kommen, oder ich kann noch mal einen senden.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 22 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Die Anweisung mit der Drehzahl und eigentlich 15 Minuten und nicht ca 15 km kommt daher, dass der Partikelfikter durch den Fahrtwind nur bei einer gewissen Drehzahl in der Lage ist heiß genug zu werden. Daher beginnt das Steuergerät nur dann eine Regeneration.

Probieren Sie bitte einmal so viele elektrische Verbraucher während der Fahrt einzuschalten wie möglich, also z.B. Heckscheibenheizung, Licht, Sitzheizung wenn vorhanden usw. Schauen Sie einmal ob die Temperatur dann bei der Fahrt erreicht wird.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo,
Verständnissfrage: Welche Voraussetzungen müßen denn gegeben sein daß eine Testfahrt aussagekräftig ist?
Die 3 Temperaturen vermutlich wie beim manuellen reg.?
2200U/min?
Geschwindigkeit so 100 bis 130?
Aber wie sieht es mit dem Rußgehalt aus? Ich habe vor 70km erst regeneriert, also dürfte er so bei ca. 30gr liegen.
Regeneriert er immer bis auf einen kleinen Rest herunter sobald die Voraussetzungen passen, also hält er die Beladung möglichst bei einigen Gramm?
Oder regeneriert er erst ab einer bestimmten Beladung auf einige Gramm herunter?
Welche Daten soll ich noch mitschreiben lassen, außer den Temperaturen, Drehzahl und Rußinhalt?
helfen andere Werte vielleicht auch weiter?PS:
Ist es normal daß die Temperaturanzeige vom Turbo erst bei 200° startet? Sie steht auch wenn der Motor kalt ist eben bei 200° und erst wenn der Motor vermutlich diese 200° hat steigt der Wert weiter.
Experte:  experteer hat geantwortet vor 22 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ja es ist normal dass die Temperatur des Turboladers erst ab einem gewissen Wert angezeigt wird.

Ausschlaggebend ob nie Regeneration nötig ist oder nicht ist der Differenzdruck welcher am Filter gemessen wird. Wann hier jedoch eine Regeneration benötigt wird ist stark unterschiedlich, das entscheidet das Steuergerät selbst. Der Differnzdruck muss nach einer Reneration niedriger sein.

Die wichtigsten Werte sind hier die Temperaturwerte diese müssen dann erreicht werden. Ideal sind wie schon besprochen 2000-2500 Umdrehungen für ca 10 -15 Minuten.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Hallo,
jetzt ist mir noch was wichtiges eingefallen:
Die Soll Turbotemperatur hat er bei den Testfahrten gehabt (ca. 562°), nur die 2 vor und hinter dem PF waren beide um einiges zu niedrig (365° davor und 320° danach). Das würde ja dann heißen daß der Motor die nötige Temperatur bringt, auch ohne viele Verbraucher. Dann geht sie aber zwischen Turbo und PF verloren. Aber warum?
Wäre das nicht erst zu klären, bevor ich die Testfahrt mache?
Oder habe ich wieder mal einen Denkfehler drinn?
Danke ***** ***** schönen Abend
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Hallo,
hier nun die Testergebnisse.
Auch wenn ich ewig und 3 Tage auf der Autobahn mit der richtigen Drehzahl fahren würde, es regeneriert nicht herunter.
Im besten Fall hält es den Grammstand einige Kilometer stabil, aber das tut es auch ohne Autobahn.
Ich habe auch ab 1300 sek. alle Verbraucher dazugeschalten ohne Veränderung.
Was nun?
Es begann ja alles mit dem geplatzten PF vor einigen Monaten. Könnte es irgendwie mit dem Austauschenzu tun haben?
Eine Differenzdruckleitung verstopft, Filter beim Einbau schon defekt, Differenzdruckventil ist noch alt?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Warum melden Sie sich nicht mehr?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 18 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Der Wert des Differenzdrucksensors sieht im großen und ganzen nicht schlecht aus. Der Wert steigt allerdings auch nicht auf das Niveau welches eine Regeration notwendig macht, die meisten Fahrzeuge regenerieren bei einem Druck von ca. 800mbar.

Der Austausch des Sensors sollte durchgeführt werden, normalerweise wird der Sensor immer mit gewechselt bzw. Sollte gewechselt werden, da diese mit der Zeit Flasche Werte messen können bedingt durch den Ruß.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Warum funktioniert eigentlich die manuelle Regeneration wenn der Sensor defekt ist, und warum kommt keine Fehlermeldung?
Soweit ich weis kostet das Ding überr 300€, da möchte ich schon sicher sein daß er wirklich defekt ist. Kann man den irgendwie überprüfen oder ausmessen?
Experte:  experteer hat geantwortet vor 18 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller vielen Dank für Ihre Anfrage auf Justanswer.

Für die manuelle Regeneration wird kein Differrenzdruck benötigt, daher bleibt dieser Wert hier außen vor und die Regeneration wird eingeleitet.

Der Sensor muss nicht Defekt sein, sondern nur falsche Werte liefern, dies erkennt das Steuergerät nicht immer daher kein Fehler.

Prüfen können Sie den Sensor über eine Unter/ Überdruck Handpumpe. Geben Sie auf die Leitung welche vor den Partikelfilter geht ca. 300 oder 500 mbar Überdruck. Diese Anzeige muss dann auch in den Messwerten des Teaters stehen, wenn nicht ist der Sensor hinüber.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo,
ich hatte es für unwichtig gehalten, aber jetzt möchte ich es doch nicht unerwähnt lassen. Ich habe vor einigen Wochen einen gerissenen Schlauch entdeckt und mit Panzerband geflickt. Hängt der vielleicht irgendwie mit dem Druckproblem in der Abgasanlage (Filter) zusammen? Der dicke Schlauch unter den grünen Kabeln, er geht nach vorne richtung Fahrzeugmitte nach unten. Das wäre dann die günstige Lösung, wie heißt der genau?
Danke
Experte:  experteer hat geantwortet vor 17 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider erkenne ich das Bauteil nicht richtig an welches der Schlauch bzw. Das Rohr geht, handelt es sich hier um das AGR Ventil?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo,
am hinteren Bildrand sieht man das AGR. Von da geht ein kurzer, metallischer Bogen nach vorne der in einem anderen Bauteil endet ?. Unterhalb der grünen Drähte ist der ca. 50mm dicke Schlauch befestigt, der dann vorne nach unten hinter dem Grill verschwindet. Es hat auf jeden Fall herausgespritzt/gedampft da der Bereich recht versaut war. Wie heißt der Schlauch, bzw. welche Funktion hat er?
Danke
Experte:  experteer hat geantwortet vor 17 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Für mich sieht der Schlauch wie der Ladeluftschlauch zwischen Ladeluftkühler und Ansaugkrümmer aus. Wenn dieser undicht ist geht Ladedruck verloren, was die Regeration genauso wie die Rußbildung negativ beeinflussen kann.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Diagnosty

    Diagnosty

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    228
    Renault Diagnose Techniker
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IA/iagnosty/2014-12-23_7121_images.64x64.jpg Avatar von Diagnosty

    Diagnosty

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    228
    Renault Diagnose Techniker
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Renaultmann

    Renaultmann

    KFZ Servicetechniker

    Zufriedene Kunden:

    84
    KFZ Servicetechniker mit 25 Jahren Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2128
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault