So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 23
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Guten Morgen an meinem Megane Senic 1.6V 107 Ps Bj.2003 ,140000

Kundenfrage

Guten Morgen an meinem Megane Senic 1.6V 107 Ps Bj.2003 ,140000 Km tritt folgendes Proplem auf Motorwarnleuchte geht an Sonde ,Zündspulen und Kat wurden getauscht Kat am Freitag zum zweiten mal Motorwarnleucht brennt schon wieder seit April war ich 5 mal in der Werkstadt im vor aus vielen Dank
betzer Achim
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, ***** ***** sich an JustAnswer gewandt haben.

Bitte teilen Sie mir zunächst die genauen Fahrzeugdaten mit:

Fahrgestellnummer

Tag der Erstzulassung

Schlüsselnummern aus dem Fahrzeugschein zu 2.1 und 2.2 bei den neuen Papieren ODER zu 2. und 3. wenn Sie noch die alten Papiere haben.

Sofern der Fehlerspeicher bereits abgefragt wurde, bitte ich um Mitteilung, welche Codes hinterlegt waren.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Vielen Dank ***** *****!















Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vf1JA1J0528601340 Ez Mai 2003 3004/575 00Z4 ist noch nicht ausgelesen worden erst gesten Abend kam Motorsymbol wieder

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für die Rückinfos!

Ohne Details welcher Fehlerspeichereintrag das Aufleuchten der Motorkontrollleuchte ausgelöst hat kann man natürlich nur spekulieren, was mit dem Motor los ist. Da kommen leider eine ganze Reihe an Möglichkeiten in betracht so dass es wenig zielführend wäre, herumzuraten.

Der nächste Schritt muß daher sein, den Fehlerspeicher des Wagens abfragen zu lassen; Dies kann auch eine freie Werkstatt übernehmen. Wenn Sie mir das Ergebnis mitteilen, bin ich in der Lage eine recht genaue EInschätzung vorzunehmen.

Viele Grüße!