So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 23
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Hallo, habe ein Renault Megane Cabriolet 2. Erstzulassung 2005.

Kundenfrage

Hallo, habe ein Renault Megane Cabriolet 2. Erstzulassung 2005. 1,6Liter.
Ich glaube ich habe für Reparaturen inzwischen mehr in das Auto investiert, als es inzwischen wert ist.....
zuerst hatte ich Schleif und Knackgeräusche beim Lenken besonders am Anschlag, da hab ich das KFZ in eine Renault Werkstatt gebracht, die haben mir dann gesagt das sei irgendetwas an der Achse, war mir dann aber zu teuer, bin dann in eine andere Werkstatt, die haben mir das Teil bestellt und eingebaut, leider war damit war das Problem nicht behoben, weil es das Teil gar nicht war...(toll Renault-Werkstatt), es handelte sich damals um ein Problem in der Lenksäule wo irgendwas nicht richtig stimmte. Also hatte musste ich das unnötige Ersatzteil, das ja schon eingebaut war und das Teil von der Lenksäule bezahlen. Weiter ging es dass die Hydraulikschläuche vom Verdeck undicht waren, das ganze dickflüssige Hydrauliköl meine roten Ledersitze "zierte" und beim Verdeck nichts mehr ging. Reparaturkosten 700€. Ein andermal wollte ich starten dann kam die Meldung: Wegfahrsperre defekt, nichts ging. Musste das Auto mit Abschleppdienst in die Werkstatt bringen lassen. auch wieder irgendwas mit Elektronik an der Lenksäule, Kosten 500€. Das neueste ist dass Elektronik der Fensterheber nicht funktioniert auf der Fahrerseite, die Fenster lassen sich komischerweise alle öffnen von dort aus, aber nicht schließen, zum Glück habe ich ja eine zentrale Möglichkeit zum Schließen der Fenster...:-(
Ach ja und zum guten Schluß sind jetzt die hydraulischen Stoßdämpfer (nennt man das wohl?) des Kofferraumes defekt und das ist beim Einkaufen echt unpraktisch.... Kosten ca. 200€
Frage: ist das Auto einfach schon zu alt, d.h. ist das MHD eines Megane mit 9 Jahren abgelaufen oder handelt es sich einfach nur um ein "Montags-Auto" bzw. um ein "Lundi-Voiture" (ist ja schließlich ein Franzose :-) )
Ich will das gute Stück so schnell wie möglich verkaufen, aber wie kann ich das guten Gewissens tun?
Viele liebe Grüße ***** ***** sehr enttäuschten Cabriolet-Fahrerin
Susanne
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  schraubendreher hat geantwortet vor 3 Jahren.
Guten Tag,
vielen Dank das Sie sich für Justanswer entschieden haben.

Wie kann ich Ihre Frage genau beantworten. Benötigen Sie Informationen zum Verkauf des Fahrzeugs?

Mit freundlichen Grüßen:
Schraubendreher