So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Neuen Renault Koleos 4x4 175 PS. Massiver Kaltlufteintritt

Kundenfrage

Vorne b Lenksäule+Füssen Kaltlufteintritt v aussen.Unabhängig v Einstellungen Klimaautomatik/Heizung/alles aus.Bei Fahrt nicht wärmer, sondern unten immer kälter, je länger u schneller man fährt.Reparatur?Abdichten?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 3 Jahren.

Widlock :

hallo und vielen dank für ihre Anfrage. Möglicherweise ist tatsächlich etwas am Heizungskasten undicht. Je nach Intensität zumindest. Aber wenn die Werkstatt nichts findet könnte es auch eine Fehlfunktion der Luftmisch- oder Verteilerklappen sein. Aber das sollte die Werkstatt rausfinden können. Grüße

JACUSTOMER-xolfkmyi- :

Hallo+Danke.Die Kaltluft kommt von der Lenksäule.Garage sagt,sie können das nicht reparieren.Stimmt das?

Widlock :

Das kann ich leider von hier aus nicht abschätzen. Luft ist träge und bewegt sich im Raum wenn sie fahren. Das bedeutet ein TemperaturUnterschied ist durchaus möglich. Wenn Sie diesbezüglich empfindsamer sind als andere Menschen könnte ihnen das auffallen oder gar unangenehm werden. Andere Kunden würden dies nicht bemängeln. Aber wenn beispielsweise ein Sensor, ein Luftklappenmotor oder ein Luftschacht nicht korrekt befestigt ist könnte dort permanent kalte Luft austreten. Wechseln sie die Werkstatt und schildern Sie das Problem dort nochmals, wenn man Sie in ihrer Werkstatt nicht mehr ernst nimmt. Grüße

JACUSTOMER-xolfkmyi- :

Das hilft ja gar nicht weiter. Wenn es unten nach 30 Minuten Fahrt 14° ist und nach weiteren 30 Minuten 12° etc. muss wohl Kaltluft reinkommen. Oben ist es dann 28°. Ja, da bin ich empfindsam. Fragt sich wo die Luft reinkommt.

Widlock :

Von aussen kann die Luft nur von der Durchführung des Hauptkabelstrangs kommen. Und das nur wenn die Dichtung nicht korrekt sitzt. Alternativ kann es nur über eine Leckage im Heizungskasten kommen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Die Werkstatt sollte in der Lage sein beides zu prüfen. Natürlich gibt es auch noch die Dichtung der Lenksäule, aber da bekanntlich kalte Luft nach unten sinkt und die Dichtung unten an der Karosserie angebracht ist sollte ein Problem hier unwahrscheinlich sein. Dennoch kann man auch dies überprüfen. Sie sollten mal folgendes probieren. Lassen Sie das Auto warmlaufen,stellen Sie die Lüftung wie gewohnt ein und fühlen Sie dann mit der Hand, ob ein kalter Luftzug unten im Fussraum in Richtung Fahrzeugmitte zu fühlen ist. Wenn dem so ist liegt wohl eine Undichtigkeit des Heizungskasten vor. Falls nicht vermutlich ein Kälteeintritt von aussen. Ansonsten hilft nur eine Probefahrt mit einem baugleichen Fahrzeug. Sollte dort das selbe sein ist es möglich das gar kein Problem besteht, sondern es Fahrzeugbedingt so ist. Grüße

JACUSTOMER-xolfkmyi- :

hatten wir alles schon.

Widlock :

Dann wäre auch was gefunden worden, falls tatsächlich ein Problem vorliegt. Aus heiterem Himmel wird sicherlich kein Temperaturabfall innerhalb eines geschlossenen Raumes auftreten. Und da ja scheinbar alles kontrolliert wurde und nichts gefunden wurde kann es auch nicht so extrem sein wie Sie es beschreiben. Vermutlich handelt es sich dann um normale Kaltluftumwälzungen bei Fahrzeugbewegungen. Das selbe empfinden hat man zum Beispiel bei Kurvenfahrten, wenn man plötzlich einen kalten Hauch spürt. Da sich die Luftmasse im Fahrzeug zunächst weiter bewegt und nicht alle Zonen gleich warm sind.