So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Habe einen 98er Twingo mit 43 KW. Habe beim überbrücken Plus

Kundenfrage

Habe einen 98er Twingo mit 43 KW.
Habe beim überbrücken Plus und Minus vertausch tund dabei das Steuergerät
kaputt gemacht.
Habe beim verwerter ein gebrauchtes Steuergerät besorgt und eingebaut.
Leider bleibt die Wegfahrsperre drin.
Was kann man da machen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.

Widlock :

Hallo und vielen dank für ihre Anfrage. Sie benötigen unbedingt die Fahrgestellnummer des Autos aus dem das neue Steuergerät ist. Alternativ kann man versuchen das neue Steuergerät über einen Renault Händler auslesen zu lassen um an die Fahrgestellnummer zu kommen, aber dafür muss das Steuergerät eingebaut sein. Wenn Sie die Fahrgestellnummer haben können Sie den WFS Code für dieses Steuergerät bei einem Renault Händler erfragen und damit das Steuergerät freischalten. Anschliessend kann man den originalen Code ihres Autos verwenden um das Steuergerät anzupassen. Eine Alternative gibt es nicht. Ein fabrikneues Steuergerät ist uncodiert, da würden diese Probleme nicht auftreten. Allerdings sind die Kosten extrem hoch, etwa 1000€ kann ein neues Steuergerät kosten. Grüße Widlock

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


habe Renault Twingo zum Renault Händler gebracht und nichts hat es gebracht.


Renault ist nicht in der lage das Erstzsteuergerät aus zu lesen.


Jetzt habe ich 38 € für nichts bezahlt.


Das sieht schwer nach abzockerei aus.


Werde den betrag sofort zurückbuchen lassen.


Verarschen kann ich mich alleine.


Oder nennen Sie mir doch einen Renault Händler imRaum Köln/Bonn der dazu in der lage ist das Steuergerät zu aktivieren.

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

Sie werden ohne die Fahrgestellnummer des Autos aus dem das Einspritzsteuergerät ausgebaut wurde nicht weiterkommen.
Die Fahrgestellnummer !kann!, muss aber nicht im Steuergerät selbst gespeichert sein. Ein Renault Händler sollte das Steuergerät auslesen können und, falls gespeichert, die Fahrgestellnummer abfragen können.
Daher schrieb ich “alternativ kann man es versuchen“.
Abzocken will Sie keiner, wenn Sie die Fahrgestellnummer hätten könnte man das Auto sehr wahrscheinlich zum laufen bringen.
Aber man braucht zwingend den Wegfahrsperrencode des Spenderautos welchen man meist über die Fahrgestellnummer, teilweise nur über die Fahrgestellnummer und die Schlüssel des jeweiligen Autos abfragen kann.
Mit diesem Code kann man das Steuergerät decodieren und den Code überschreiben.
Also ohne Fahrgestellnummer des Spenderautos geht nichts.

Ich möchte Ihnen wirklich helfen, aber es gibt keinen anderen Weg.
Das ist die Problematik wenn Sie ein gebrauchtes Steuergerät verbauen möchten.

Grüße

widlock
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

vielleicht können Sie den Autoverwerter von dem das Steuergerät gekauft wurde nach der Fahrgestellnummer fragen. Vielleicht wurde diese in deren System vermerkt? Falls möglich sollten Sie auch gleich nach dem Schlüssel zu diesem Fahrzeug fragen, denn der im Schlüsselkopf enthaltene Code wird unter Umständen ebenfalls nötig um den WFS Code abzufragen.
Bitte bewerten Sie meine Antwort nicht voreilig negativ. Falls Sie die Fahrgestellnummer doch noch besorgen können können wir zusammen einen Versuch starten das Steuergerät zu überschreiben. Anschliessend würde ich dann um eine faire Bewertung bitten.

Grüße

Widlock