So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Diagnosty.
Diagnosty
Diagnosty, Kfz-Meister
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 543
Erfahrung:  Renault Diagnose Techniker
64532552
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Diagnosty ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Renault Megane 2,0

Kundenfrage

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Renault Megane 2,0 16V Turbo. Direkt nach dem Start wird angezeigt Servolenkung defekt, außerdem leuchtet die ESP/ASR Leuchte. Mit einem Diagnosegerät lässt sich der Fehler löschen, so das alles wieder funktioniert, allerdings nur bis zum nächsten Neustart. Teilweise wurde als Fehler Stellelement Servolenkung angegeben, teilweise war auch kein Fehler angezeigt. In jedem Fall mussten über das Diagnosegerät die einzelnen Steuergeräte mehrfach angewählt werden bevor eine Verbindung bestand und der Fehler vorübergehend beseitigt war. Was kann das sein? Gruß Uwe Bogner

Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Diagnosty hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer Kunde/in vielen Dank für Ihre Anfrage, ich habe noch 2 Fragen dazu:
Mit welchem Diagnosegerät wurde der Fehlerspeicher ausgelesen?
Gibt es auch einen Fehlerspeichereintrag im Abs Steuergerät?

MfG Chris
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Den genauen Typ des Diagnosegerätes kann ich leider nicht sagen. Es handelt sich um ein transportables Bosch Gerät. Ja, als der Fehler zum zweiten Mal auftrat wurde zwischendurch auch ABS defekt angezeigt.

Experte:  Diagnosty hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es wäre wichtig zu wissen,welche Fehlercodes im ABS Steuergerät abgelegt sind.
Da theoretisch auch der Lenkwinkelsensor verstellt sein kann und neu eingelesen werden muß.Ansonsten kommt es auch schon mal zu einem Wackelkontakt am Stecker vom
Elektromotor der Servolenkung.
Hier müsste die Verkleidung vor der Lenksäule ausgebaut werden (Torxschrauben)
und der Stecker am Motor der Servolenkung geprüft werden.
Falls da auch alles Ok sein sollte,müsste die Verkabelung lt Schaltplan durchgemessen werden.
Das der Motor defekt ist glaube ich nicht,da dann die Servolenkung nicht funktionieren würde.
Experte:  Diagnosty hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten abend,
haben Sie die Prüfungen durchgeführt?
Über eine Rückmeldung wäre ich dankbar.

Mfg Chris