So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo experten habe für meine frau einen 2003 Twingo gekauft

Kundenfrage

Hallo experten habe für meine frau einen 2003 Twingo gekauft da es noch im märz nicht so warm wahr ,wahr ich überzeugt das die klima anlage funktioniert, was aber nicht so ist ,,laut scheckheft würde die klimaanlage bei 60 Tkm neu befühlt und das wahr vor 5 jahren mitleweile hat das auto 100 Tkm ,,bis auf das neu befühlen so einer anlage, gibt es noch andere sachen die kaputt gehen könnten ,,auf was soll ich achten

Bitte um antwort

Mfg Tom
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Tom,

Vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

in der Regel ist es immer eine zu geringe Füllmenge die dafür sorgt, dass die Anlage nicht funktioniert.
Ohne entsprechendes Gerät ist es nicht möglich weitere Arbeiten an diesem System durchzuführen.
Im Normalfall ist es mit einer Füllung getan. Das System selbst sollte alle zwei Jahre gewartet werden, da die Chemikalie sehr flüchtig ist und immer wieder geringe Mengen aus dem System entweichen.
Wenn die Anlage befüllt ist und dennoch nicht funktionieren sollte müsste man prüfen, ob die Kontrolllampe der AC Taste funktioniert und der Kompressor mit Spannung versorgt wird.
Allerdings geschieht letzteres nur wenn genügend Kühlmittel vorhanden ist.

Also werden Sie nicht umhin kommen die Anlage prüfen zu lassen. Es muss die Dichtheit und Füllmenge geprüft werden. Sollte hier kein Fehler festgestellt werden, wovon ich nun mal nicht ausgehe, können Sie sich gerne wieder melden und wir besprechen weitere Details.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen

Widlock