So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Wie finde und wechsel ich am besten den Vorwiederstand beim

Kundenfrage

Wie finde und wechsel ich am besten den Vorwiederstand beim Twingo Bj.96 ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Der Vorwiderstand befindet sich bei diesem Modell unter dem Windlaufgitter unterhalb der Frontscheibe.
In Fahrtrichtung rechts, also beifahrerseitig ist sowohl der Gebläsemotor als auch der Vorwiderstand montiert.
Der Vorwiderstand ist in aller Regel mit einer Schraube ( Maulweite 7 ) gesichert und ist einfach zu demontieren. Schraube lösen, Schiebstecker und Stecker des Motors entfernen und den neuen entsprechend einbauen.
Wahrlich keine Kunst.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das soll jetzt ja wohl ein Witz sein!!??
Haben Sie den Vorwiederstand selbst schon mal
ausgebaut?
Um den Vorwiederstand wechseln zu können,muß man meiner Meinung nach das komplette Amaturenbrett ausbauen, oder soll ich etwa ein großes Loch ins
Blech über dem Lüfter schneiden - ja wohl eher nicht!!!
Ich bin sehr enttäuscht,weil Sie mir wirklich nicht geholfen haben.
Der Lüfter läuft auf höchster Stufe - ist also leicht zu orten.
Ich wollte wissen, ob es einen einfachen Weg gibt, um an den Vorwiederstand zu kommen - das hätte ich auch gerne bezahlt, aber nicht eine Aussage, daß es ganz einfach ist, aber sachlich
vollkommen falsch ist, weil Sie verschweigen,das
Sie zuvor das ganze Amaturenbrett demontieren müssen.
Ich glaube wir vergessen meine Anfrage und Ihre Antwort lieber ganz schnell!!!
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es tut mir ausserordentlich leid, ich habe mich vollkommen geirrt. Ich bin von einem anderen Modell ausgegangen. Es muss in der Tat das Armaturenbrett demontiert werden.
Dies ist beim Twingo allerdings nicht allzu problematisch.
Lassen Sie uns bitte nochmals von vorne beginnen und sehen Sie es mir nach das ich bei solch vielen Modellen einmal etwas durcheinander bringen kann.

Wenn Sie es also wünschen erkläre ich Ihnen die einzelnen Schritte, teilweise reicht es auch das Armaturenbrett nur ein wenig zu lösen um an den Widerstand heran zu kommen.

Grüße

Widlock
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hätte die komplette Anleitung nun zur Hand. Wenn Sie es wünschen kann ich Ihnen diese per Mail zukommen lassen. Dazu bräuchte ich nur Ihre Emailadresse. Lassen Sie anstelle des (at) Zeichens einfach eine Leerstelle, damit die Adresse nicht unkenntlich gemacht wird.
Leider gibt es keinen einfacheren Weg um an den Vorwiderstand zu kommen. Das Armaturenbrett muss zumindest teilweise gelöst werden.
Allerdings werden für den Aus- und Einbau nur 1,6 Stunden veranschlagt.
Ich bitte Sie nochmals um Entschuldigung, es kommt nur selten vor aber wir wären wohl keine Menschen wenn wir niemals Fehler machen würden.

Grüße

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault