So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.

Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1426
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Es geht um einen Clio 09.2002, VF1BB07CF27410472/6 Der Warnblinker

Kundenfrage

Es geht um einen Clio 09.2002, VF1BB07CF27410472/6
Der Warnblinker ist im Dauerbetrieb; liegt nicht am Schalter, der wurde versuchsweise gewechselt. Problem tritt immer häufiger auf. Ich benötige Informationen über die Verkabelung der Blinkanlage (Steckerbelegung der Zentralsteuerung) und Spannungsangaben dazu. Ein Schaltplan der Zentralsteuerung wäre auch hilfreich. z.Z. sind auf der Steuerleitung des Warnblinkschalters 70 mV, was eine ungewöhnliche Größe ist.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, XXXXX XXXXX sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Der Schalter ist in der Regel immer das Problem da dieser nicht mehr korrekt einrastet. Sind Sie absolut sicher das man diesen ausschliessen kann? Normalerweise sollte man durch eindrücken, und gedrückt halten des Schalters die Warnblinkanlage ausstellen können.
Ich werde Ihnen die gewünschten Informationen für heute abend fertig machen. Leider kann ich Ihnen jedoch keinen Schaltplan aushändigen, da diese rechtlich geschützt sind.
Ich werde Ihnen jedoch die PIN Belegung bennenen und mögliche Prüfungen vorschlagen wenn Sie dies wünschen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es istb definitiv nicht der Schalter. Ich habe ihn durchgemessen, erarbeitet einwandfrei. Ebenso wurde er, wie schon erwähnt, in der Werkstatt versuchsweise ausgetauscht, ohne dass sich etwas ändert. Ich vermute erst einmal ein Problem in dem Kabel, bzw am Stecker der Zentralelektronik, weshalb ich nach der Belegung und der "richtigen Spannung" fragte

 

Beste Grüße

 

R. Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

ich mache Ihnen dann für die Blinkerschaltung alles fertig und melde mich heute abend nochmal.

Grüße

Widlock
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

hier habe ich nun doch einen entsprechenden Schaltplan mit der Bitte diesen vertraulich zu behandeln.



Bauteil 125 ist der Warnblinkschalter
Bauteil 209 ist der Lichtschalter
Bauteil 645 ist die Zentralelektronik über welche die Blinkeransteuerung realisiert wird. Ein Blinkerrelais gibt es nicht bzw. ist in diese Zentralelektronik integriert.

So wie es ausschaut wird lediglich ein Massesignal über den Schalter an die UCH ( Zentralelektrik 645 ) geschaltet wodurch diese die Blinker entsprechend ansteuert.
Auf PIN 4 des Schalters 125 ( Warnblinkschalter ) sollten 12V geschaltet werden um die Kontrollampen anzusteuern. Diese 12V Spannung kommt ihrerseits ebenfalls von der Zentralelektrik.
Wenn also ausser der Blinkerschaltung alles weitere funktioniert wird das Problem wohl an der UCH selbst liegen.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Widlock,

 

vielen Dank für die Info und den Plan, den ich selbstverständlich vertraulich behandle.

So wie sie das beschreiben habe ich es auf Grund meiner Messungen auch gesehen. An PIN 2 und 4 liegen die entsprechenden Spannungen an, die Lampe im Schalter blinkt auch. Wie schon anfangs beschrieben frage ich nach den Informationen zu PIN 3.

 

1. Welche Spannung soll dort anliegen, wenn der Warnblinkschalter offen ist, also ausgeschaltet. Ich habe dort 70 mV selbst wenn ich den Stecker vom Schalter abziehe.

 

2. Auf welcheb der drei Stecker und auf welchen PIN der UHC geht die Leitung des PIN 3 des Warnblinkschalters? Am Besten ein Bild des Steckers mit PIN Belegung.

 

Besten Dank und Gruß

 

R. Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

ist in Arbeit...melde mich wieder heute abend.
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

so hier das Bild der UCH, der Stecker in dem sich der entsprechende PIN befindet ist 40polig und sollte Schwarz sein. Auf dem Bild eingekreist.
PIN 29 dieses Steckers ist die Verbindungsleitung zum Schalter PIN3.

graphic

Die Funktionsweise ist folgende:
Die UCH schickt eine Prüfspannung auf dieser Leitung zum Schalter, das werden Ihre 70mV sein. Sobald der Schalter betätigt wird wird eine Verbindung zur Fahrzeugmasse hergestellt. Die Prüfspannung der UCH wird also auf Masse ( - ) geschaltet und die UCH weiss nun das die Warnblinkanlage eingeschaltet werden soll.

Es kann also sein das diese Leitung einen Kurzschluss zu Masse hat ( evtl. eine Scheuerstelle etc. ) welche die Fehlansteuerung auslöst.
Ansonsten bleibt an sich nur die Möglichkeit das die UCH selbst das Problem ist und der Fehler intern auftritt.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

So wie ich das sehe liegt dann PIN 3 des WB Schalters auf PIN 29 des Steckers zur UHC.

Ich denke allerdings nicht, dass die 70 mV die Steuerspannung ist, da dieser Wert mir viel zu gering erscheint. Werde das am Wochenende prüfen.

 

Frage: Kann ich später auch noch eine Antwort oder Feedback senden, wenn ich jetzt akzeptiere?

 

Beste Grüße

 

R. Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

ja genau so ist es, PIN 3 zu PIN 29. Allerdings sieht es laut Schaltplan so aus als wird PIN 29 der UCH über den Schalter PIN 3 zur Masseverbindung des Schalters geschaltet.
Dies ist auch einleuchtend, denn die UCH braucht nur diese Masseinfo auf dieser Leitung und schaltet dann die Warnblinkanlage an.
Bedenken Sie das die UCH ein Steuergerät ist und sowohl mit 12V, 5V und Massesignalen arbeiten kann.

Sie können noch Wochen nach der Akzeptierung eine Bewertung abgeben. Darum sollten Sie sich allerdings keine Gedanken machen.
Wenn Sie soweit sind akzeptieren Sie, wenn Sie noch Fragen haben fragen Sie.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Widlock,

 

gestern dachte ich schon das Problem identifiziert und behoben zu haben, bis dann in den Nachtstunden der Warnblinker wieder anging. Da er im Gegensatz zu gestern auch blinkt, wenn der Pin 29 des UHC Steckers gezogen ist, kann es nur noch um einen Wckelkontakt oder einen Schluss in der UHC gehen. Deshalg meine Frage, wie baue ich sie aus? Habe folgendes gemacht:

 

1. die drei Stecker unterhalb der UHC abziehen

2. Schraube beim Sicherungskasten lösen

3. 13 vom Winkeltäger unter dre Box lösen

 

da sie zwar lose ist aber noch nicht raus geht muss mindestens noch ein weiteres Befestigungselement irgendwo sein. Welche und wo? Können Sie helfen?

 

Danke XXXXX XXXXXß

 

R.Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

genau kann ich Ihnen dies erst am Montag sagen aber aus Erfahrung weiss ich das diese Art UCH meist an einer der längsseiten verschraubt ist. Also praktisch gesehen mittig am oberen Ende der UCH über dem Stecker P201, welcher PIN 29 beinhaltet.
Bedenken Sie das die Wegfahrsperre über die UCH geschaltet wird. Wenn diese erneuert wird muss sie eingelesen werden und anschliessend die Schlüssel ebenfalls eingelesen werden.
Dies kann nur ein Renaultservice durchführen.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Widlock,

 

bei meiner letzten Nachricht war ein Fehler bei den Punkten, hier ist sie berichtigt:

 

1. die drei Stecker unterhalb der UHC abziehen

2. eine Schraube beim Sicherungskasten lösen

3. 13er Mutter vom Winkeltäger unter dre Box lösen

 

gibt es weitere Stecker, die gelöst werden müssen? Habe hinter der Box noch etwas entdeckt.

Gibt es über der Box noch irgendwelche Befestigungen?

Kann es sein, dass die Wegfahrsperre auch nach einem längeren Stromausfall der UHC Box greift?

Ach ja, Stecker 201 ließ sich bisher durch lösen und zurückklappen des Hebels entfernen, jetzt geht das nicht mehr. Haben sie eine Idee?

 

Beste Grüße

 

R. Seick

 

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Also laut Anleitung die Schraube am Sicherungskasten entfernen.
Dann die UCH vom Winkelträger nach oben ausrasten. Die UCH nun zur Seite drehen, Relaisträger und Stecker lösen und UCH entfernen.
Die Wegfahrsperre wird immer sofort aktiviert wenn die Stromversorgung der UCH für länger als ca. 6-10 sekunden unterbrochen wird.

Bezügluch des Steckers welcher sich nicht lösen lässt, kontrollieren Sie ob der Schlitten zum Umlegen an den Seiten richtig greift.
Vielleicht ist einer der Hebelpunkte beschädigt.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, XXXXX XXXXX hat geklappt, bin gespannt auf den Einbau.

 

Mit dem Stecker ist da ein Problem, es ist eine Nase des Verrigelungsbügels abgebrochen. Bei Renault gibt es so etwas nur mit dem ganzen Kabelbaum. ebay und co lieferten auch noch keine Ergebnisse. Um auf anderem Weg das Teil zu finden habe ich noch folgende Frage:

 

Welchen Typs ist der Stecker P 201 oder nach welcher Norm ist der gebaut

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Oh je das ist eine gute Frage. Ich versuche mal das in Erfahrung zu bringen. Können Sie den Stecker nicht mit ein wenig Geschick auch so wieder befestigen?
An sich besteht da so kein Risiko Sie müssten nur darauf achten den Stecker nicht zu verkanten.
Unter Umständen kann ich vielleicht ein solches Steckergehäuse aus unseren Altbeständen zurücklegen.
Ich gebe Ihnen diesbezüglich dann eine Info.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Leider klappt das mit dem Stecker nicht. Eine Nase ist abgebrochen und verkantet den Stecker. Sie lässt sich auch nicht entfernen. Ich will das Gehäuse auftrennen und die beiden Steckerhälten herausziehen und dann den Rest entfernen. Danach brauche ich dann eine neue Abdeckung. Wäre toll, wen Sie etwas in Erfahrung bringen können.

 

Betse Grüße

 

R. Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich schaue mal ob ich etwas erreichen kann. Ich melde mich dann morgen, offiziell wird man hier so nichts erreichen können. Mal sehen ob es Alternativen gibt.

Ich sage dann mal bis morgen.

Grüße

Widlock
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

scheinbar keine Chance. Die Stecker werden speziell für die Kabelstränge gefertigt. Kein gesondertes Kontingent für den Ersatzteilmarkt.
Einzige Alternative die ich Ihnen anbieten kann ist es in unseren Altbeständen nachzuschauen und Ihnen falls vorhanden einen Stecker per Post zukommen zu lassen.
Dazu benötige ich jedoch ein Foto des Steckers, möglichst von der Seite damit man den Schlitten erkennt. Und die Nummern welche sich auf dem Steckergehäuse befinden.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr widlock,

 

das ist schade. Der Stecker hat die Bezeichnung PST GF 20, 953122 und die Buchstaben AMP, sowie auf der anderen Seite die Symbole von Peugot und Citreon. Im Anhang finden sie ein Bild des Steckers und der Buchse auf der Platine. Das Bild des Steckers müsste gespiegelt werden, dann passt es in die Buchse. Die beiden Nasen des Steckers, die im Bild nach unten zeigen benutzen das Raster links in der Buchse und ziehen den Stecker bei Betätigen des Hebels auf die Platine. graphicgraphic

 

Sollte Ihre Suche erfolgreich sein, geben Sie mir bitte Info.

 

So wie es ausschaut werde ich den Fehler, von dem ich jetzt weiß, dass er auf der Platine liegt, wohl nicht weiter lokalisiern können.

 

Besten Dank

 

R. Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

genau diesen Stecker, bzw. dessen äusseres Gehäuse, habe ich bereits hier vor mir liegen. Ich kann Ihnen diesen zukommen lassen.
Bezüglich des Fehlers ist es wohl leider von vorne herein kaum aussichtsreich gewesen diesen reparieren zu können.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr widlock,

 

das ist eine gute Nachricht. Was bekommen Sie (inkl.) Versand und wohin soll ich den Betrag überweisen?

 

Meine Adresse ist Reinhard Seick, Vor dem Borstel 27, 29646 Bispingen.

 

Bei dem Fehler habe ich noch eine Idee, die ich aber erst nächste Woche prüfen kann. Da der Warnblinker immer mal wieder richtig funktioniert muss es sich aus meiner Sicht um einen "Wackelkontakt" handeln. Wenn ich nach Ihrer antwort zu obiger Frage die Antworten akzeptiere, kann ich Ihnen dann noch das Ergebnis meiner Untersuchung von nächster Woche zukommen lassen?

 

Betse Grüße

 

R. Seick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

ich werde Ihnen den Stecker dann zuschicken. Da es mir eine freude war und noch ist mit Ihnen arbeiten zu können brauchen Sie sich um eine Bezahlung diesbezüglich keine Gedanken machen.
Was Ihre Theorie angeht ist durchaus auch ein Wackelkontakt möglich. Aber man muss bedenken das diese Verkabelung keiner Bewegung oder Vibrationen ausgesetzt ist. Daher ist es zwar möglich aber dennoch nicht sehr wahrscheinlich das es sich um einen Wackelkontakt handelt. Jedoch habe ich schon vieles gesehen. Das Ergebnis Ihrer Überprüfung interessiert mich natürlich und Sie können auch nach dem Akzeptieren einer Antwort wieder über den selben Fragethread antworten.

Grüße

Widlock
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1426
Erfahrung: 10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
Mustermann und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Widlock,

 

da sage ich ganz herzlichen Dank!

 

Ja es wird nicht einfach, den Fehler zu finden. Es liegt nicht am Kabel, denn das weist keine Unterbrechung oder einen Schluß auf. Das Problem liegt auf der Platine, denn es tritt auch auf, wenn der grüne Stecker (PIN 21-40) nicht gesteckt ist. Ich kann allerdings mit meinen Mitteln nur statische Prüfungen durchführen.

 

Werde nach meiner Antwort die Fragestellung mit akzeptieren schließen.

 

Noch einmal vielen Dank für Unterstützung. Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

 

Gruß aus der Heide

 

R. Seick

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Widlock

 

sehe ich das richtig, dass es mit dem Stecker doch nicht geklappt hat?

 

Danke für eine kurze Antwort.

 

Ein schönes Wochenende und Gruß

 

R.eick

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo Herr Seick,

der Stecker sollte defenitiv unterwegs sein. Möglicherweise verzögerte sich das Ganze durch die Karnevalstage.
Ich denke spätestens anfang nächster Woche sollte er jedoch bei Ihnen ankommen.

Grüße

Widlock

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
< Zurück | Weiter >
  • Die Hinweise haben mir geholfen gelassen zu bleiben, abzuwarten und nicht gleich den Wagen für viel Geld abschleppen zu lassen. Jetzt ist alles wieder im Lot. M.P. Hamburg
  • So stelle ich mir einen kompetenten Berater vor! Jetzt hab ich viel mehr Fehlersuchmöglichkeiten als man mir in meiner Werkstatt gab. JustAnswer Kunde Leimen
  • Schnelle und aussagekräftige Antwort mit direkter Lösung - so stellt man sich professionelle Hilfe vor. Danke schön! JustAnswer Kunde
  • Nach langem Suchen im Internet endlich eine schnelle und kompetente Antwort! Hat mir einige hundert Euro erspart. Jederzeit gerne wieder! Thomas Feiner Linz an der Donau
  • Der Einzige Mechaniker mit konkreten Lösungen nach einer wahren Odyssee! S.Z. Ganderkesee
  • Super klasse!! Am besten ziehen Sie bei mir ein, dann kann ich Ihnen stündlich Fragen stellen. Absolut empfehlenswert! J. Klinnert Gülzow
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Diagnosty

    Diagnosty

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    228
    Renault Diagnose Techniker
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IA/iagnosty/2014-12-23_7121_images.64x64.jpg Avatar von Diagnosty

    Diagnosty

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    228
    Renault Diagnose Techniker
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Renaultmann

    Renaultmann

    KFZ Servicetechniker

    Zufriedene Kunden:

    84
    KFZ Servicetechniker mit 25 Jahren Erfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/AC/acyver/2015-6-24_102246_debian.64x64.png Avatar von SV Seipp

    SV Seipp

    Kfz-Sachverständiger

    Zufriedene Kunden:

    4076
    Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/schraubendreher/2012-9-27_152628_1.64x64.jpg Avatar von Schraubendreher

    Schraubendreher

    Kfz-Mechaniker

    Zufriedene Kunden:

    2174
    abg. Ausbildung. Freie Werkstatt. Typen offen. Diganose aller Fabrikate, besonders BMW
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CO/cobrajag/2013-2-15_131711_IMG0728.64x64.JPG Avatar von cobrajag

    cobrajag

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    2128
    31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/4R/4Ringe/2011-6-30_9319_Mech.64x64.jpg Avatar von 4Ringe

    4Ringe

    Kfz-Meister

    Zufriedene Kunden:

    290
    Kfz-Meister seit 1995, AUDI - Diagnosetechniker, Servicetechniker, über 25 Jahre Berufserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault