So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen R320cdi und wenn er kalt ist springt

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen R320cdi und wenn er kalt ist springt er nicht an, also schwer, erst nach 10-15sekunden
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.
Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Leider kommen für die Beanstandung mehrere Ursachen in Betracht.
In den meisten Fällen jedoch spielt Falschluft im Kraftstoffsystem eine Rolle. Beim Dieselmotor ist es unerlässlich, dass ich keinerlei Luftblasen im System befinden da es sonst zu Startproblemen / Absterben des Motors kommen kann. Meist sind versprödete Dichtringe, eine undichte Einspritzpumpe, der Kraftstoffilter, Injektoren oder undichte Pumpen ursächlich, hier muß in der Werkstatt eine Prüfung erfolgen, ob die Anlage 100% dicht ist.
Hinweis: bei diesem Fehler kommt es zu keinem DieselAUSTRITT; trockene Leitungen sind also kein Hinweis auf Fehlerfreiheit!

Wenn die Anlage dicht ist wären weiterhin zu prüfen:

  • Glühanlage
    Alle vier Glühkerzen, Glühzeitrelais, Verkabelung
  • Motortemperatursensor, Ansauglufttemperatursensor,Kraftstofftemperatursensor und Vorheizung
  • Bei Kälte schwergängige Turboladerverstellung

  • Motoröl zu zähflüssig bei Tieftemperaturen, dadurch nicht korrekt arbeitende Hydrostößel (Ventilspielausgleicher)

  • Vereisung des Kraftstoffsystems durch Wasseranteile im Diesel, Ausflockung des Dieselkraftstoffs durch die Kälte (Parrafinbildung=


Da das Fahrzeug über eine umfangreiche Eigendiagnose verfügt sollte zu aller Erst der Fehlerspeicher ausgelesen bzw. eine Falschluftprüfung durchgeführt werden, bevor Arbeiten in Auftrag gegeben bzw. Teile jeglicher Art auf Verdacht ausgetauscht werden.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault