So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Motor läuft, aber weder im 1. Gang noch im Rückwärtsgang bewegt

Kundenfrage

Motor läuft, aber weder im 1. Gang noch im Rückwärtsgang bewegt sich mein neuer Renault Twingo, er möchte, aber er wird aufgehalten. Handbremse ist losgelöst, es leuchtet ein Baum in Display auf. Was kann das sein? Besten Dank.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Wenn Sie bei diesen Aussentemperaturen die Handbremse anziehen kann es passieren das die Mechanik der Bremsen festfriert. Da hilft nur das Anfahren mit blockiertem Rad, in der Hoffnung das sich die Mechanik löst oder das vorherige Erwärmen.
Viel mehr Möglichkeiten hat man in einer solchen Situation nicht.
Allerdings kann ich mit Ihrer Beschreibung der Kontrollampe nichts anfangen.
Können Sie diese eingehend beschreiben, oder besser noch ein Bild davon machen und dieses hier hochladen?
Sollte es allerdings so sein das die Räder plötzlich blockieren, ohne das die Handbremse längere Zeit betätigt war, so sollte das Fahrzeug in eine Werkstatt geschleppt werden.
Wenn das Fahrzeug noch nicht älter als zwei Jahre ist, und sich somit noch in der Werksgarantie befindet sollten Sie die Renault Assistance um Hilfe bitten und keinerlei eigene Schritte einleiten, um die Gewährleistungsansprüche nicht zu gefährden.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault