So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, habe einen Renault Trafic 1,9 DCi Motorcode F9Q 760.

Kundenfrage

Hallo, habe einen Renault Trafic 1,9 DCi Motorcode F9Q 760. Er springt nicht mehr an- bekommt keinen Diesel. Wenn man die Handpumpe im Motorraum betätigt läuft er kurz. Laut Aussage der Werkstatt ist die Hochdruckpumpe defekt, da dieses Modell keine Vorförderpumpe hätte. Stimmt das??? gibt es noch andere Möglichkeiten?? Kann es am Zahnriemen liegen ( wurde vor 1000KM gewechselt )
Vielen Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  murdoc86 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und vielen Dank das Sie sich für Justanswer entschieden haben.

Theoretisch wäre es möglich das das Problem mit dem Zahnriemenwechsel zu tun hat. Dann müsste der Motor aber während der 1000km sehr schlecht gelaufen sein. Selbst einen halben Zahn merkt man extrem und davon geht die Pumpe noch nicht kaputt...

Weiterhin ist es richtig das das Modell keine VVP hat und somit wenn kein Kraftstoff mehr kommt und der Filter in Ordnung ist definitiv die ESP defekt ist. Überprüfung mittels Direktversorgungsmethode über Kanister.

Mit freundlichen Grüßen
Christian Conrad
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Direktversorgung über Kanister funktioniert nicht!! Er läuft nur wenn man die Handpumpe betätigt. Die Handpumpe lässt sich sehr schwer betätigen!!! Kann evtl. ein Magnetventil defekt sein und wie kann man das prüfen??
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, dass Sie sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Sie sollten kontrollieren, ob Luft in den Kraftstoffleitungen vorhanden ist oder nicht.
Dann sollten Sie das Filtergehäuse ausbauen und die untere Entwässerungsschraube entfernen. Lassen Sie den gesamten Inhalt in ein durchsichtiges Gefäss laufen und kontrollieren Sie, ob es zu einer Ansammlung von Metallspänen kommt.
Wenn eine deutliche Menge Späne vorhanden ist bedeutet dies das die Pumpe mechanisch defekt ist.
Ansonsten kann man nur den Fehlerspeicher auslesen um sich zu vergewissern das kein Defekt am Stromkreis des Regelventils vorliegt.
Aber erfahrungsgemäss liegt die Werkstatt mit ihrer Aussage richtig. Ein Zahnriemenriss oder der Gleichen zeigt sich auf andere Weise.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Widlock