So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Hallo Leute, muß an meinem CLIO 1 auf der Fahrerseite die

Kundenfrage

Hallo Leute,
muß an meinem CLIO 1 auf der Fahrerseite die radseitige Manschette wechseln. In verschiedenen Foren wird erzählt, das das bei dem Renaults nicht so einfach ist wie bei deutschen Fahrzeugen. Habe selber mal bei Benz gelernt. Bevor ich mich unter das Auto lege würde ich gerne von einem Fachmann wissen mit was ich da rechnen muß. Habe keine Lust nach drei Stunden zu merken, das ich irgendwelche Spezialwerkzeuge benötige. Bin für jeden Rat dankbar.
gruß
rui
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Keine Sorge, beim Clio 1 ist alles mehr als einfach konstruiert, für die Achsmanschette brauchen Sie keine Spezialwerkzeuge, das ist wirklich kein Hexenwerk.

Es kommt darauf an, was für eine Manschette Sie kaufen. Die Originalen sind aus hartem Plastik, um diese zu montieren müssen Sie die Antriebswelle komplett ausbauen und die Manschette von innen her drüber schieben. Das hat den Nachteil, dass das Getriebeöl abgelassen werden muß, weil das Innengelenk im Öl steht.

Ich empfehle eine aus dem Zubehör aus weichem Gummi die mit einem Speziellen Trichter über das Gelenk geschoben wird, das geht eigentlich ganz gut. Den Trichter kann man sich evtl. in einer Werkstatt ausleihen.


Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister







Hinweis: Alle Informationen Reparaturen betreffend sind nicht als Handlungsanweisung zu verstehen, es sei denn, dies ist ausdrücklich erwähnt. Arbeiten an sicherheitsrelevanten Baugruppen wie Bremsen, Airbags etc. dürfen NUR von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte erwarten Sie in diesem Rahmen auch keine Kfz-Mechaniker-Ausbildung, die von mir gegebenen Tipps und Informationen sind rein informeller Natur. Wird trotz nicht vorhandener Erfahrung Hand am Fahrzeug angelegt, geschieht dies AUF EIGENE GEFAHR! Seien Sie bitte ehrlich zu sich selbst und überlassen Sie die Arbeiten einem Fachmann, wenn Sie selber keine Erfahrung und Fachkenntnis besitzen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault