So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MacGyver162.
MacGyver162
MacGyver162, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
MacGyver162 ist jetzt online.

Kupplungswechsel Renault Laguna Bj 98 3.0 V6 24v 190 PS !! Hallo

Kundenfrage

Kupplungswechsel Renault Laguna Bj 98 3.0 V6 24v 190 PS !!
Hallo bekomme das Getriebe nicht raus steht am Achsträger an!
Gibt es eine Möglichkeit die ich übersehen habe!!??
Es fehlen ca 5 cm sehe die Kupplungsscheiben schon!
Kann mir jemand helfen ???
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank, dass Sie sich an JustAnswer gewandt haben.

Ich werde versuchen, Ihre Frage nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten.

Der Achsträger muß leider -lt. Renault Arbeitswertvorgabe- ausgebaut oder zumindest abgelassen werden. Wenn ich mir die Sache so anschaue, wäre ein Ausbau aber die bessere Variante.

Die Arbeitszeitvorgabe für den Kupplungstausch beläuft sich übirgens auf 8,7 Stunden, was sich durch den Ausbau des Trägers erklärt.



Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.


Ich wünsche schöne Feiertage, frohes Schrauben und verbleibe
mit freundlichen Grüßen,


Peter Hoffmeister






Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ok Danke für die Antwort (keine gute Nachricht )muß ich dann die Halbachsen auch beide ausbauen die linke hab ich schon ist leicht rausgegangen aber die rechte nicht weißt du wie??? oder kann die drin bleiben???

ebenso schöne Feiertage und guten Rutsch ins neue Jahr

mit freundlichen Grüßen

Lang Diemo

Experte:  MacGyver162 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie mit Halbachsen die Querlenker meinen müssen diese an den Traggelenken gelöst werden.

Meinen Sie die Antriebswellen müssen diese entweder am Getriebe oder an der Radnabe demontiert werden, ich empfehle an der Radnabe, dann kommen die Wellen mit raus und man hat nachher mehr Platz das Getriebe wieder einzubauen.

Viele Grüße und schöne Feiertage!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hi Herr Hoffmeister

 

Ich habe die Antriebswelle links bereits raus die längere rechte Seite bei Radnabe abmontiert und das Getriebe ebenfalls ein Stück entfernt (steht aber wie gesagt bei Achsträger an)!! Eigentlich müßte man sie rausziehen können geht aber nicht raus!!Es ist aber noch einso Art Führungslager dazwischen das ich nicht aufmachen kann sich ein Schrauben von 4 ein Torx in sehr ungünstiger Lage befindet!
liebe Grüße