So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

hallo,mein kangoo bj 2000 ist irgrndwo undicht.unter den fußmatten

Kundenfrage

hallo,mein kangoo bj 2000 ist irgrndwo undicht.unter den fußmatten steht das wasser .ich vermute das daß wasser von unten reindrückt.habe aber nichts gefunden.lg uli
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  KFZ-Online hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schönen Guten Tag werter Justanswerkunde.
Ich bedanke XXXXX XXXXXür Ihr Vertrauen in unsere Experten und möchte Ihre Anfrage nach bestem Wissen und Gewissen beantworten, um Ihr Anliegen zu lösen.

Sie sollten einmal den Wasserablauf auf der rechten Fahrzeugseite unterhalb der Windschutzscheibe kontrollieren. Hier gibt es auf der Beifahrerseite ein schwarzes Plastikteil, welches herausnehmbar ist. Darunter muss eine weitere schwarze Plastikabdeckung sein. Wenn sie fehlt kann das Regenwasser ungehindert durch die Lüftung in den Innenraum des Fahrzeugs gelangen. Sollte Sie vorhanden sein, so muss das System trotzdem einmal auf Verstopfungen durch Laub und Schmutz kontrolliert werden. Alternativ könnte es eine Undichtigkeit an der Windschutzscheibe geben, dann läuft das Wasser die Schottwand vor dem Armaturenbrett hinab und der Fußraum wird nass.

Mit freundlichem Gruß, Thomas

Selbstverständlich helfe ich auch nach einem Klick auf Akzeptieren kostenlos weiter, so dass Ihnen keinerlei Folgekosten entstehen, falls noch Fragen offen bleiben sollten, oder neue Fragen entstehen.
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, XXXXX XXXXX sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Zusäzlich zu den Ausführungen meines Kollegen möchte ich erwähnen das auch eine andere Möglichkeit in Frage kommen kann. Wenn das Fahrzeug mit einer Klimaanlage ausgestattet ist kann ein verstopfter Kondenswasserablauf den Wassereintritt bewirken.
Das Wasser staut sich in diesem Fall zurück und läuft in den Innenraum unter die Fussmatten.
Wenn das Fahrzeug also über eine Klimaanlage verfügt und Sie diese eingeschaltet haben kommt es, in einem solchen Fall, immer wieder zu einem Wassereintritt.

Sollte das Fahrzeug nicht über eine Klimaanlage verfügen ist diese Möglichkeit natürlich auszuschliessen.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
<br/Customer
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung: 10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
Mustermann und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
also,ich hab mal nachgeschaut und der wasserablauf ist sauber,aber diese vermutung das daß wasser durch die lüftungsschächte reinkommt wir immer naheliegender.ich hatte einmal die lüftung an und es kamen kleine wasserspritzer raus.was kann ich da lelber tun bevor ich in die werkstatt gehe ??
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Wasserspritzer aus der Lüftung austreten kommen dennoch beide Möglichkeiten in Frage. Das Wasser kann sich bei verstopftem Kondenswasserablauf bis in den Heizungskasten stauen und wird dann durch die Lüftung nach draussen transportiert.
Wenn die Abläufe unter dem Windlaufgitter frei von Verstopfungen sind bleibt eigentlich nur die Möglichkeit mit der Klimaanlage übrig.

Sie können den Windlauf an der Frontscheibe entfernen und die Wasserabläufe links und rechts auf Verstopfung kontrollieren.
Gießen Sie einfach mittels Wasserkanne Wasser in den Bereich der Abläufe und kontrollieren Sie ob es an den Radkästen wieder austritt. Falls nicht führen Sie einen Draht in die Abläufe ein um diese zu reinigen oder blasen Sie diese mit Druckluft aus falsch irgendwie möglich.
Auch sollte der Pollenfilter für den Innenraum kontrolliert werden. Falls das Fahrzeug über einen solchen verfügt ( bei Klimaanlage in jedem Fall ) befindet sich dieser auf der rechten Seite unter dem Windlaufgitter im Heizungskasten. Wenn dieser Nass ist und Wasser in diesem Kasten steht bestätigt dies die Annahme meines Kollegen das der Wassereintritt über die Lüftung stattfindet.
Sollte es so sein lassen Sie, bevor Sie einen neuen Filter einsetzen, den Motor warm laufen und die Lüftung eine Weile auf Warm auf voller Gebläsestufe laufen. Auf diese Weise wird das restliche Wasser aus der Lüftung befördert.

Grüße

40881.3964224884

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault