So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, besitze seit kurzem einen Renault Kangoo, 1.4 liter

Kundenfrage

Hallo, besitze seit kurzem einen Renault Kangoo, 1.4 liter Baujahr 10/2001.
der Heckscheibenwischer ist ohne Funktion. Die Waschwasserpumpe läuft. Die 15 A-sicherung habe ich überprüft, ist i.O.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

vielen dank, XXXXX XXXXX sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Die Spannungsversorgung kommt von der Sicherung welche Sie scheinbar schon geprüft haben. Wenn also keine Spannung am Stecker des Motors ankommt sollten Sie kontrollieren ob nicht ein Kabelbruch vorliegt. Eine beliebte Stelle dafür ist die Kabelstrangdurchführung der Heckklappe.
Sie könnten auch prüfen ob auf der Sicherung Plus anliegt . So könnte man prüfen ob ein Fehler an der Plusversorgung dieser Sicherung vorliegt. Der Schalter hat mit dem geschaltet Plus nichts zu tun und kann ausser acht gelassen werden.
Sie haben die Prüfungen aber auch bei eingeschalteter Zündung vorgenommen oder?

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button "dem Experten antworten" kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

40825.6830084491
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo wildlock, die zündung war bei der überprüfung eingeschaltet. An der Sicherung liegen knapp 12V an. was mich stutzig macht, das ich kein relais höre wenn ich den wischerschalter betätige. wenn ich zuleitung überprüfen will, muß ich aber erst mal wissen wo sie vorne aufgelegt sind, es bringt das sicher nichts, erst an der Heckklappendurchführung zu suchen oder?
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Geben Sie mir bitte die Fahrgestellnummer an damit ich direkt den passenden Schaltplan finden kann. Wenn an der Sicherung geschaltet Plus anliegt wird das Problem an der Zuleitung zum Motor liegen. Vom Sicherungskasten geht die Leitung direkt auf den Motor, leider weiss ich nun nicht ob sich noch ein Stecker dazwischen befindet, daher der Schaltplan. Aber fakt ist Sie müssen bei eingeschalteter Zündung auf PIN3 des Steckers des Motors 12V anliegen haben.
Sie hören kein Relais arbeiten weil der Stromkreis des Heckwischermotors nicht über ein Relais geschaltet wird.

Grüße

40825.7405508449
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo wildlock, ok kein relais, hab ich verstanden!

Anbei die fahrgestellnumer: VF1KC0BAF24514529

 

Gruß. Matze.

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Matze,

ich nehm alles zurück. Bei diesem Modell wird der Wischer tatsächlich über Relais geschaltet. Allerdings sollte dennoch 12V am Stecker des Wischermotors anliegen wenn die Zündung eingeschaltet ist.

Hier ein Stromlaufplan dazu. Bauteil 211 ist der Heckwischer. Sie können auf dem Plan sehen das die gelbe Leitung, geschaltet Plus, direkt von der Sicherung an den Wischer geht. Diese Leitung muss genauer kontrolliert werden wenn am Stecker des Wischers nichts ankommt.




Grüße

Widlock
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Als kleine Zusatzinfo. Es gibt zwei Stecker zwischen Sicherung und Heckwischermotor. R2 sollte sich im Bereich der Einstiegsleiste befinden da dieser den Kabelstrang Armaturenbrett mit dem des Fahrgastraums verbindet. Der zweite Stecker ist R244 und befindet sich hinter der Verkleidung oder im Holm auf der linken Seite an der C-Säule bzw. hinter der Seitenverkleidung links im Kofferraum.

Grüße

Widlock
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Widlock,

die erste Vermutung war richtig! Kabelbrüche in der Durchführung zur Heckklappe.

Der Tipp mit den Steckverbindungen war aber super, so konnte ich ohne große Ausbauarbeiten die Leitung überprüfen.

 

Gruß. Matze.

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Matze,

es freut mich das Sie den Fehler lokalisieren konnten. Wenn Sie sonst keine Frage mehr haben würde ich Sie nur noch bitten eine meiner Antworten zu akzeptieren und wenn Sie mögen eine Bewertung zu hinterlassen.

Vielen dank und schönen Feiertag wünsche ich.

Grüße

Widlock