So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Ich fahre Renault Twingo Bj 2000. In letzter Zeit habe ich

Kundenfrage

Ich fahre Renault Twingo Bj 2000. In letzter Zeit habe ich Probleme beim Anlassen (Annahme: Benzinzufuhr ist unterbrochen)
Das Auto startet problemlos beim Anlassen abwärts mit dem 2. Gang.
Ist die Benzinpumpe oder die diesbezüglichen Sensoren zu tauschen?
Beim Drücken des roten Notschalters im Motorraum startet das Auto nicht immer das erste Mal, jedoch startet.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Rückmeldung.
Castlunger Albert
Ruacia Strasse 33 39048 Wolkenstein in Gröden Südtirol Italien
Tel 0471 - 781330
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank, XXXXX XXXXX sich für JustAnswer.de entschieden haben. Nach besten Wissen und Gewissen, möchte ich Ihre Frage beantworten.



Leuchtet die rote runde Kontrollleuchte im Kombiinstrument, wenn Sie versuchen das Fahrzeug zustarten, dies aber nicht anspringt?
Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie eine Leitung an den Einspritzdüsen lösen und prüfen, ob der Kraftstoff blasenfrei zum Motor gefördert wird. Wenn dies nicht der Fall ist, muss der Kraftstofffilter und die Kraftstoffpume sowie die Einspritzdüsen geprüft werden.
Sollte hier keine Beanstandung vorliegen, sollten Sie die Motorsensoren prüfen lassen.


Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
NissanJuke
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Castlunger,

vielen dank, XXXXX XXXXX sich für Justanswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Wenn das Fahrzeug durch anschieben anspringt wird kein Fehler an der WFS oder der Kraftstoffpumpe vorliegen. Ich vermute einen defekten OT-Geber. Dieser ist für die Zündanlage unverzichtbar und eine störung dessen ist bei diesen Modellen bekannt. Im Fehlerspeicher des Fahrzeugs sollte ein Fehler bezüglich des “signal schwungrad“ vorhanden sein.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten“ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

40791.4063867245
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Relist: Inaccurate answer.
Ob Ihre Diagnose zur Lösung meines Problems (problematisches Anspringen des Benzinmotors) beigetragen hat, kann ich erst dann beurteilen, wenn meine Reparaturwerkstatt die nötigen Kontrollen und eventuelle Austauscharbeiten durchgeführt hat.
Ich werde noch darauf zurückkommen.
MfG
Castlunger Albert

Folgende Diagnose ist komplett falsch:
Leuchtet die rote runde Kontrollleuchte im Kombiinstrument, wenn Sie versuchen das Fahrzeug zustarten, dies aber nicht anspringt?
Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie eine Leitung an den Einspritzdüsen ??? (Benzinmotor) lösen und prüfen, ob der Kraftstoff blasenfrei zum Motor gefördert wird. Wenn dies nicht der Fall ist, muss der Kraftstofffilter und die Kraftstoffpume sowie die Einspritzdüsen geprüft werden.
Sollte hier keine Beanstandung vorliegen, sollten Sie die Motorsensoren prüfen lassen.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" kostenfei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
NissanJuke
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Castlunger,

ich warte dann auf Ihre Rückmeldung. Interessiert wäre ich natürlich an den Fehlermeldungen welche durch das Steuergerät ausgelesen wurden. Wie in meiner Antwort erwähnt sollte diese "Signal Schwungrad" heißen wenn das Steuergerät mittels Renaulttester ausgelesen wurde. Dies spricht dann eindeutig für den OT-Geber und würde die gesamte Problematik erklären.

Grüße

Widlock