So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Renaultmann.
Renaultmann
Renaultmann, KFZ Servicetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 118
Erfahrung:  KFZ Servicetechniker mit 25 Jahren Erfahrung
54374669
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Renaultmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe eher ein aussergew hnliches problem bei meinen

Kundenfrage

Hallo, ich habe eher ein aussergewöhnliches problem bei meinen 1.8l 16V clio b.91 mit den Getriebe oder Kupplung, nämlich als ich mit dem 1. Gang wegbeschleunigte und auf den 2. Gang schaltete, merkte ich sofort dass der clio nicht mehr beschleunigte sondern nur mehr rollte obwohl der 2. Gang eingelegt war und nur mehr die drehzahl in die höhe ging und der tacho mir die Geschwindigkeit anzeigte wenn ich gas gab... Seitdem kann ich den motor starten und jeden Gang einlegen ohne dass ich die Kupplung betätigen muss und ohne das dass Getriebe kracht und der Tacho zeigt mir bei jeden Gang die Geschwindigkeit an, aber der Wagen bewegt sich mit keinem Gang nach Vor oder Zurück, und noch dazu dass Getriebe und der Kupplungssatz sind neu vor ca. 25 000km, bitte um Hilfe bzw. Rat mfg michi
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Tool4U hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag werter JustAnswer-Nutzer,
da hier das Geschwindigkeitssignal vorhanden ist gehe ich davon aus, dass die Kupplung in Ordnung ist. Das heißt das der Kraftschluss zwischen Motor und Getriebe funktioniert. Dadurch kann nur der Kraftschluss zwischen Getriebe und Antrieb defekt sein. Somit bleibt eigentlich nur eine sehr unangenehme Diagnose:
Hier gehe ich davon aus das eine Getriebewelle gebrochen ist, da es sehr unwahrscheinlich ist das beide Antriebswellen am Rad gebrochen sind.
Dies lässt sich auch prüfen indem Sie einen Gang einlegen und versuchen den Wagen ein Stück zu schieben. Wenn er sich bewegen lässt ist wohl eine Getriebewelle defekt.
Mit freundlichen Grüßen,
Tool4U
Experte:  Renaultmann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn ich noch etwas Beifügen darf:

Bauen Sie bitte mal die linke Antriebswelle aus und prüfen Sie, ob der Sicherungring des Antriebswellenantriebs noch vorhanden ist.Diese brechen gerne.
Wenn der Sicherungsring bricht, greift der Antriebstopf bzw. Differentialkorb der Antriebswelle nicht mehr an der Verzahnung des Differentials,so das dieser sich von der Verzahnung weg bewegt.Somit fehlt der Antrieb.
Also mal Antriebswelle links raus machen und mal nach dem Sicherungsring ausschau halten bzw. mal probieren, ob sich der Differenitalkorb herraus ziehen lässt.


Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault