So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo! Mein Schenic II Bj.III/2003 hat Probleme mit Batterie.

Kundenfrage

Hallo!
Mein Schenic II Bj.III/2003 hat Probleme mit Batterie. Batterie ist ständieg leer ausgeladen.
Seit 10/2010 ist 2 Batterie, seit 4/2011 - neue Lichtmaschine. Problem wurde nicht beseitigt.
Stromaufnahme beim stilem Zustand ist unter 1A. Manchmal hält Batterie bis zu 3 Wochen,
manchmal nur 1 Tag.
Irgend woche Fehlstrom, den sehr schwer anscheinend zu erwischen und beseitigen. Wo ran
kann es liegen? Steuergerät vielleicht?
Bitte helfen Sie mir!!!
Vielen Dank XXXXX XXXXX Aufmerksamkeit im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen,
A.Baschir.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Baschir,

Vielen Dank, XXXXX XXXXX sich für JustAnswer entschieden haben. Nach bestem Wissen und Gewissen möchte ich Ihre Frage beantworten.

Kontrollieren Sie das Fahrzeug auf Wassereintritt unter dem Fahrersitz. Nehmen Sie dazu die Schublade unter dem Sitz heraus und fühlen Sie mit der Hand nach dem dort befindlichen Stecker. Diese oxidieren des öfteren wodurch Krichströme entstehen. Die Schublade entfernen Sie indem Sie diese mit einem Schraubendreher an einer Seite aushebeln. Ist diese entfernt können Sie zentral unter dem Schubladenkasten einen Kompaktstecker fühlen.

Sollten Sie bereits lose Kabel spüren und eine grünliche Verfärbung feststellen wird diese Beschädigung vermutlich die Ursache sein.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen unter dem Button “dem Experten antworten “ kostenfrei zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung und Akzeptierung Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen GrüßenWidlock