So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Diagnosetechniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1427
Erfahrung:  10 Jahre Erfahrung im Bereich Diagnose
37181644
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Hallo, habe nur eine generella Anfrage, mein Laguna, 3 Jahre,

Kundenfrage

Hallo, habe nur eine generella Anfrage, mein Laguna, 3 Jahre, ca 50000km, ist jetzt zum dritten mal wegen der Bremscheiben vorn in der Werkstatt, das Lenkrad faengt zum Fibrieren an beim Bremsen, mal mehr mal weniger. Meine Werkstatt meinte es laege am Bremsen, also an mir. Nun ich bin bestimmt kein Raser und fahre seit ueber 30 Jahren Renault, das kann also in keinster Weise an mir liegen. Haben Sie eine Idee weshalb dies immer wieder auftritt? Wuerde mich schon wirklich mal interessieren. Kann das nicht eine andere Ursache haben, also ich bin hier wirklich schwer enttaeuscht und werde mir sehr ueberlegen nochmal einen Renault zu fahren. Sorry aber so eine Beurteiung ist fuer mich nicht nachvollziehbar.
Mein Auto ist z.Zt. in der Werkstatt, deshalb habe ich nicht all Information die benoetigt wird.
Ist ein Leasingfahrzeug
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo JustAnswer Nutzer,

bei bestimmten Modellen des Laguna wurde aufgrund dieses Problems bei Kundenbeanstandung eine andere Bremsanlage verbaut. Sprich es wurden anders dimensionierte Bremsscheiben und Beläge verbaut. Vielleicht sollten Sie diese Möglichkeit in Ihrer Werkstatt ansprechen. Des weiteren muss es nicht unbedingt an den Bremsen liegen, tritt das gleiche Problem mit Sommer sowie Winterrädern auf kann man diese ausschliessen. Bleibt noch das Fahrwerk bei dem zum Beispiel ein ausgeschlagenes Gelenk oder ähnliches die Ursache sein kann. Wenn zur Hand geben Sie mir bitte zusätzlich Ihre Fahrgestellnummer an.
Mustermann und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, danke XXXXX XXXXX schnelle Antwort, kann Ihnen die Fahrzeug-Ident-Nr geben, falls das helfen sollte. VF1KT0A0638817577. Erstzulassing 30.04.2008.

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo JustAnswer Nutzer,

auf Ihr Fahrzeug trifft meine Aussage mit den Bremsscheiben nicht zu. Somit bleibt eigentlich nur das Fahrwerk als Fehlerquelle übrig. Reklamieren Sie das Problem wenn nötig erneut und solange Sie sich mit dem Fahrzeug noch in der Werksgarantie befinden. Vibrationen beim Bremsen sind oft auf defekte Lagerungen des Fahrwerks zurückzuführen.
Mustermann und weitere Experten für Renault sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Herr Widlock, danke XXXXX XXXXX das morgen mal ansprechen, allerdings musste die Werkstatt trotzdem die Bremscheiben auswechseln, also das laut Aussage der Werkstatt, kann es also auch am Fahrwerk liegen das die Bremscheiben sich so abnuetzen?

Ich moechte eben nur sicher gehen

Danke

 

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, eine abnutzung der Bremsscheiben durch einen defekt am Fahrwerk ist ausgeschlossen. Hier wären eher die Reifen betroffen. Das Vibrieren beim Bremsen jedoch, ist durchaus mit einem Problem des Fahrwerks in Verbindung zu bringen. Ein erhöhter Verschleiss der Bremsscheiben könnte jedoch durch einen Mangel der Bremssättel hervorgerufen werden. Oder die Qualität der Bremsscheiben selbst könnte minderwertig sein. Auch könnte starke Verschmutzung der Bremskolben zu festhängenden Bremskolben führen welche dann die Abnutzung der Bremsscheiben beschleunigt. Möglichkeiten gibt es einige und diese sollten abgearbeitet werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault