So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Abgeschlossene Ausbildung, Erfahrung in Wartung, Diagnose und Fehlersuche
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo, wir haben gerade einen 2007er Megane 2.0 dci (150PS)

Kundenfrage

Hallo, wir haben gerade einen 2007er Megane 2.0 dci (150PS) Grandtour gekauft. Fahrzeug hat 46000km runter - was müssen wir beachten, die Werkstatt noch vor der Auslieferung checken bzw. erneuern (Intervalle, ect.)? Der Turbo hat für uns hörbar gearbeitet, zu laut? Der Wagen zog gut bis 170 km/h durch (Landstraße und dann habe ich gekniffen...). Der erwartet punsh ala TDI von VW (und das beim 100PSer) ist jedoch nicht spürbar. Muss so sein oder muss der Lader bzw. Verbindung gecheckt werden?
Ansonsten finden wir das Fahrzeug toll (hätten es ja sonst auch nicht gekauft).
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke das Sie Justanswer nutzen.

Wartungsintervall ist 20.000km oder einmal im Jahr.

Der Turbolader macht hörbare Geräusche, dies ist auch richtig. Wenn das Fahrzeug an Leistungsmangel leidert, werden die Schläuche und Leitungen zum Turbo sicherlich fehlerhaft sein. Der Turbolader selber ist fast unkaputtbar.

Also, lassen Sie dieses System noch einmal prüfen und ggf. instandsetzen.
Handelt es sich um einen Kauf von Privat? Wenn nicht, würde die Garantie bei käufen vom Händler auch den Turtbo noch abdecken, so das auf Sie keine Kosten zukommen würden.


Mit freundlichen Grüßen:

CelicaT18
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Es handelt sich um einen Kauf von einem Autohaus (VW). Dennoch möchte ich über den Turbo noch evtl. andere Baustellen eines 2007er Renault Megane mit 2.0 dci abgeklopft wissen. Worauf muss ich die Werkstatt explizit stoßen, damit die Sachen auch kontrolliert bzw. gemacht werden. Ich denke hier an Radlager (hier hatten wir beim 2004er Clio Probleme), Klimaservice, Abgasanlage auf Dichtigkeit prüfen (fault hier gern mal was?) Das Fahrzeug zog leicht nach links bei starkem Bremsen (Achsvermessung?) Ölwechsel etc. Hier möchte ich gern eine ringsum Info zum Fahrzeug allgemein, was sind die explizit zu nennenden Fehler/Mängelhäufigkeiten, welche wir abchecken lassen sollen.
Ich bitte um einen allgemeinen Überblick bzw. Fehlerliste...
Dank im Voraus
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

natürlich kann es bei unterschiedlichen Fahrzeugen zu unterschiedlichen Fehlern kommen.

Beim Megane, muss darauf geachtet werden, dass die Hinterachse keine Schäden an den Lagerungen hat. Diese schlagen häufig aus. Radlager wie beim Clio sind kein Problem.

Klimaservice ist bei Renault nicht besonders in den Wartungsinterval aufgeführt.

Wenn das Fahrzeug beim Bremsen zu einer Seite zieht, sollten Sie die Bremsanlage genau prüfen lassen und auch auf den Verschleiß der Reifen achten. Laufen diese eventuell unglecihmäßig ab, muss das Fahrzeug vermessen werden.

Desweiteren müssen Sie die Rückleuchten beobachten, da diese häfig undicht werden und dadurch die Stecker an der Leuchte oxidieren.
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Bitte reagieren Sie auf meine Beratung.