So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Abgeschlossene Ausbildung, Erfahrung in Wartung, Diagnose und Fehlersuche
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo, mein R. Scenic ist 5 Jahre seid fast 3 Jahren tritt

Kundenfrage

Hallo,
mein R. Scenic ist 5 Jahre seid fast 3 Jahren tritt bei mir folgendes Problem mit dem Starten/Batterie auf: Jedesmal wenn ich im Stand kurzzeitig einen Minimalstromverbrauch habe (Radio spielt weiter; das Fahrzeug nicht verschlossen wurde; ...) springt es nicht mehr an. 5x mußte ich den ADAC rufen, 2x half mir jemand mit Starterkabel aus. Selbst in der Werkstatt passierte es, w0obei 1x ein Batteriewechsel erfolgte, ein anderes mal die Batteriewerte gemessen und für "gut" befunden wurden. Zum eigentlichen Problem erhielt ich nur ein Schulterzucken!
Nachdem der "Notstart" erfolgte, habe ich bisher selbst bei diesen Temparaturen keine Startprobleme. Nur die Fensterheber gehen bei den ersten4-5 Versuchen stotternd, bis sich das dann auch wieder einspielt.
Wir sind schon ganz verzeifelt, da dies meistens in dringenden Situationen passiert (Auto beladen für Urlaub, im Ausland kurzzeitig das Navy neu eingestellt, an der Tankstelle).
Im Stau müßte ich den Motor weiter laufen lassen.
Erwarte dringend Ihre Lösung. Und könnte ich die Werkstatt regress nehmen?

Mit freundlichen Grüßen
J. Gläser
Zackelbergstr. 25
39110 Magdeburg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

danke XXXXX XXXXX Justanswer nutzen.

Als erstes kann ich Ihnen sagen, dass es fast unmöglich ist, die Werkstatt für einen nicht gefundenes Problem zur Verantwortung zu ziehen.

Um Ihr Problem zu lösen, sollten Sie zunächst eine Ruhestrommessung durchführen

Gerne lasse ich Ihnen hierzu eine Anleitung zukommen.