So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Clio 2003 -Kann es sein, dass das System zur Kraftstoffunterbrechung

Kundenfrage

Clio 2003 -Kann es sein, dass das System zur Kraftstoffunterbrechung nach Unfall aktiviert wurde -wie kann das zurück gestellt werden?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Einen schönen guten Tag

Bei den Modellen ist ein Kraftstoffsicherheitsschalter ,dieser unterbricht nach einem Unfall die Kraftstoffzuführ durch Unterbrechung der elektr. Verbindung zu Pumpe.

Dieser muss zum Deaktivieren wieder gedrückt werde, (meisß rote oder orange Schalter ca. 20mm im Durchmesser. Dieser sitz meißt im Bereich der Motorspritzwand oder nahe der Stoßdämpferdome.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

ich kann den Schalter im Motorraum nicht finden. Es handelt sich um einen Renault Clio EZ 11.2003. Können Sie den Einbauort nicht genauer beschreiben.

Grüße

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

Der Schalter muß sich etwa 10 cm vom linken(in Fahrtrichtung) Stoßdämpferdom zur Fahrzeugmitte befinden.

Beim Benziner muß unbedingt nach Wiedereinschalten des Schalters der Speicher des Steuergerätes gelöscht werden ,da das Steuergerät die Störung speichert.

Beim Diesel ist dies nicht notwendig.

Sollten sie ihn nicht finden bitte geben sie mir die genauen Fahrzeugdaten (Schlüsselnummern).

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung



Verändert von cobrajag am 13.12.2010 um 05:36 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

also da ist kein Schalter, oder ich bin blind. Es gibt auf der linken Seite (neben Batterie)nur einen Sicherungskasten.

Nr: 3004 147 01C 3 1,2 ltr. 16V - Ez 11.2003 vielleicht kommen Sie damit weiter.

 

Grüße

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

der Schalter befindet sich einheitlich bei diesen Modellen am linken Stoßdämpferdom/Radkasten ,eventuell kann die Farbgebung abweichen.

Bitte bedenken sie auch das beim Benziner der Fehlerspeicher im Steuergerät zwingend gelöscht werden muß.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung durch Akzeptierung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

jetzt nach den Feiertagen schaue ich nochmal ob der Schalter da ist. Ist der so versteckt, dass man den so ohne weiteres nicht sieht - hat der überhaupt einen Schalter? - Soll ich mal ein Foto schicken?

(Fzg.-Code-Nr: 3004 147 01C 3 1,2 ltr. 16V - Ez 11.2003)

 

Grüße

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo

es sollte ein Schalter verbaut sein.

Sie können gern ein Foto schicken (per E.mail an [email protected] ).

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
kann es nicht nachvollziehen