So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo.Ich habe ein Problem mit meinem Laguna i ,Bj 1994, B56A,Der

Kundenfrage

Hallo.Ich habe ein Problem mit meinem Laguna i ,Bj:1994, B56A,Der Zündschlüssel läßt sich nicht mehr drehen.Ich habe schon den Zweitschlüssel probiert.Geht auch nicht.Trotz wackeln und ölen habe ich keinen Erfolg.Wie bekomme ich das Zündschloß raus,wenn ich nicht in Stellung eins drehen kann?Danke#
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

leider kann man Ihnen hier die gewünschten Informationen nicht zur Verfügung stellen, da diese auf Diebstahlsicherheitstechnik basiert.
Sollte man Ihnen hier die Vorgehensweise herausgeben, würde sich der betreffende Experte strafbar machen und dies könnte schwerwiegende Konsequenzen für denjenigen haben. Daher muss ich Sie leider an ihre Vertragswerkstatt verweisen. Fr weitere Fragen stehe ich aber gern zur Verfügung.

Ich bitte um Verständnis.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank,Nur nützt mir die Antwort überhaupt nichts.Das Auto steht auf dem Parkplatz bei Netto und müßte eigentlich heute dort weg.Meine Werkstatt hat gesagt, ich soll das Auto mit der ADAC hinbringen.Mir sind aber die Schleppkosten zu teuer.Deshalb wollte ich das Schloß dort ausbauen und in meiner Werkstatt ein Neues bestellen.
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das mag ja sein, aber da ich das nicht nachprüfen kann ist das Risiko zu hoch für mich. Dafür müssen Sie Verständnis aufbringen. Sie möchten Ihren Job bestimmt auch nicht für Dritte verlieren.

Außerdem ist der Transfer über den ADAC für Mitglieder kostenlos und Vertragswerkstätten schleppen ebenfalls bei Reparaturzusage kostenlos ein.