So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Guten Tag, ich fahre einen Renault Senice BJ.2001 1,9 dti 98PS

Kundenfrage

Guten Tag, ich fahre einen Renault Senice BJ.2001 1,9 dti 98PS Automatik.
Seit dem Winter habe ich das Problem das, das Getriebe bei der Fahrt in das Notprogramm geht. Am Tester wurde etwas mit Öeldruckgeber angezeigt. Mann sagte mir da müsse ein neues Getriebe eingbaut werden.
Gibt es da keine andere Lösung?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

die erste Maßnahme anstelle eines Getriebewechsels wäre hier ein erneuern des Getriebeöls. Da das Problem hier mit dem Öldruck im Hydraulikkreislauf zusammenhängt ,kann ein verändertes Druckverhalten durch den Einsatz eines neuen Öls(bessere Viskosität) durchaus die Symtomatik beeinflussen ,so das das Signal des Drucksensor nicht zwangsläufig den Notlauf aktiviert.

Desweiteren gibt es desöfteren Probleme mit im Ansaugbereich des Ölsiebes .

Hier hat das Sieb Kontakt mit der Ölwanne. Folge ist Notlauf und Fehleranzeige Systemdruckgeber defekt. Zur Abhilfe muß die Ölwanne demontiert werden und das Sieb so befestigt werden das ein Freiraum besteht.

 

Viele Grüße Ihr Kfz-Meister

Gern leiste ich hier Hilfestellung. Für eine Anerkennung bedanke XXXXX XXXXX im Voraus .Für Rückfragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

 

Sollte meine Antwort nicht zur Zielfindung beigetragen haben , wäre ich über eine Rückmeldung dankbar . Im anderen Fall erwarte durch die Akzeptanz die von ihnen festgelegte Vergütung. Vielen Dank