So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Sonstiges
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2355
Erfahrung:  Mechaniker, Kfz-Meister
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Ich habe einen Renault modus, 5 Jahre alt, 30000 km Laufleistung.

Kundenfrage

Ich habe einen Renault modus, 5 Jahre alt, 30000 km Laufleistung. Musste innerhalb eines halben Jahres zweimal Öl auffüllen. Nun soll die Zylinderkopfdichtung kaputt sein.
Bin etwas misstrauisch, weil dieser Ölverlust auftrat, nachdem das Auto wegen einer Inspektion vorher in der Werkstatt war.
Ich fahre seit 40 Jhren Auto, hatte bisher mit meinen Autos trotz Laufleistungen um 100000 km nie das Problem mit einer defekten Zylinderkopfabdichtung.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

bitte teilen sie mir mit wie viel Öl sie jeweils nachgefüllt haben ,und welche Fahrstrecke dabei zurückgelegt wurde.

Soll die Zylinderkopfdichtung aufgrund des Ölverbrauchs erneuert werden?

Wurde die Inspektion bei Renault durchgeführt ?

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Innerhalb von ca. 5000km habe ich zweimal ca. 2 Liter öl nachgefüllt, bis der Messstab wieder einen aureichenden Ölstand anzeigte und auch die elektronische Anzeige mit "Ölstand o.k." reagierte.

Die Zylinderkopfdichtung soll aufgrund des in der Werkstatt bei der Untersuchung festgestellten Ölverlustes erneuert werden. Die Erneuerung der Zylinderkopfdichtung sieht die Werkstatt als Notwendigkeit, um den hohen Ölverlust zu stoppen und einen weiteren Austritt des Öls zu stoppen.Bei dieser Werkstatt handelt es sich um eine Vertragswerkstatt von Renault. Bei diesem Vertragshändler wurde das Auto gekauft. Inspektionewn und angefallene Reaparaturen wurden immer in dieser
Renault -Vertragswerkstatt durchgeführt.
Gruß
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Ein Ölverbrauch von 0,4 Liter auf 1000Km ist für diese Laufleistung schon recht viel .

Allerdings kann der Verbrauch kaum durch eine defekte Zylinderkopfdichtung verursacht werden (wie wurde ihnen dieser Zusammenhang erklärt ?),es sei denn es ist ein Verlust nach außen erkennbar .Wenn es sich wirklich um einen Verlust des Öls im Zylinderkopfdichtungsbereich handelt wird die Dichtung das Problem sein.

Ein Verbrauch könnte im Zusammenhang mit dem Service eventuell mit einer geänderten Ölsorte zusammenhängen oder Probleme mit der Kurbelgehäuseentlüftung zusammenhängen.

Unabhängig von den Zusammenhang mit dem durchgeführten Service liegt das Problem eher im Bereich der Kolben-Zylinderabdichtung.

Also lassen sie sich bitte die genauen Zusammenhänge mitteilen sowie die genauen Kosten und die Vorgehensweise bei einer nicht erfolgreichen Reparatur.

Viele Grüße



Verändert von cobrajag am 28.05.2010 um 15:39 Uhr EST