So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Renault
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Abgeschlossene Ausbildung, Erfahrung in Wartung, Diagnose und Fehlersuche
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Renault hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Bei meinem Renault Modus sind an der Hinterachse beide Winterreifen

Kundenfrage

Bei meinem Renault Modus sind an der Hinterachse beide Winterreifen (Good Year ultra grip 7+) außen vollkommen abgefahren (links stärker als rechts). Das Auto ist bereits 5 Jahre alt. Bei meinen bisherigen Reifen (das waren schon mindestens 2 komplette Sätze Sommer- und Winterreifen, da ich jährlich ca. 30.000 - 40.000 km fahre) ist mir das nie aufgefallen. Vor ca. 2 Monaten wurde an der Hinterachse links eine Feder ausgewechselt. Vorher waren die Reifen innen und außen ungefähr gleichmäßig abgefahren. Mein Renault Händler schiebt jede Schuld von sich. Er macht den Reifen dafür verantwortlich. An dem Auto sei alles vollkommen in Ordnung. Welche Ursachen sind möglich? Was sollte ich tun, um mögliche Ursachen auszuschließen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Renault
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
es ist richtig das die Hinterachse nicht Einstellbar ist, aber wenn die Werte nicht stimmen, wonach ich bei diesem Verschleiß ausgehe kann man anhand der Werte feststellen, woran das Problem genau liegt.
Deshalb sollten sie diese Vermessung umbedingt durchführen lassen.
Eine Defekt an einem Bauteil oder Lager der Hinterachse muss man nicht umbedingt beim fahren wahrnehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Meine Frage ist leider nicht wirklich beantwortet. Welche möglichen Ursachen gibt es denn? Was kann gemacht werden?
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ursachen gibt es viele, verschlißene und ausgeschlagene Gelenke, die Einstellungen können auch verschoben werden wenn man durch Schlaglöcher oder über Boardsteine fährt. Um ihnen einen Lösungsvorschlag zu geben muss man die Achsvermessung durchführen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ist die Spurvermessung das gleiche wie die Achsvermessung? Darf ich mich wieder an Sie wenden, wenn ich das Ergebnis der Vermessung habe (voraussichtlich am Freitag)? Durch nennenswerte Schlaglöcher und über Bordsteine bin ich übrigens nicht gefahren. Sollte ich auch noch einen Stoßdämpfertest machen lassen? Welche Kosten kommen für die Tests auf mich zu? In einem Forum habe ich gelesen, dass es noch einige andre Leute gibt, die mit dem Renault Modus genau das gleiche Problem haben. Einer von ihnen hat empfohlen, nur Reifen mit symmetrischen Profilen auf der Hinterachse zu montieren. Könnte das eine Lösungsmöglichkeit sein?

Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Diese Lösung sehe ich als nicht hilfreich an. Eine Achsvermessung kostet 35-40€. Wenn sie ein ergebnis haben melden sie sich einfach nochmal und dann schauen wir was das beste ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Renault