So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Reiserecht
Zufriedene Kunden: 2945
Erfahrung:  LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Reiserecht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Hallo, wir haben eine7-tägige Reise nach London für 4 Erwachsene

Kundenfrage

Hallo,
wir haben eine7-tägige Reise nach London für 4 Erwachsene gebucht,welche wir morgen antreten wollen. In den Reiseunterlagen findet sich nur als Unterbringung Zweibettzimmer, Doppelbett, Schlafsofa. Eben telefonierte ich mit dem Reiseunternehmen. Man teilte mit mit, dass wir tatsächlich in einem Zimmer schlafen sollen. Hätten wir die Reise einzeln gebucht, (selber Preis) hätten wir 2 Zimmer, die Nachbuchung eines Zimmers wäre nicht möglich, obwohl noch Zimmer im Hotel frei sind, was ich eben auf der homepage des Hotels gesehen habe. Die Hotelzimmercategorie, welche wir gebucht haben ist dort maximal für 3 Erwachsene ausgewiesen. Was können wir tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Reiserecht
Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Machen Sie nachweisbar (z.B. per Fax mit verkleinerter 1. Seite auf dem Sendebeleg) den Mangel geltend und führen an, dass für 4 Erwachsene gebucht wurde, deren Unterbringung in einem Raum (wie allgemein in UK) nicht zulässig ist. Kündigen Sie an, ggf. Schadensersatz zu fordern.

 

Ich denke, vor Ort wird man Ihnen sowieso ein 2. Zimmer geben, wenn Sie die Angelegenheit ansprechen.

 

Dass es sich hierbei um einen Reisemangel nach deutschem Recht handelt, halte ich für zweifelhaft, wenn keine getrennte Unterbringung z.B. im Katalog zugesichert wurde. Hier dürften Sie bei einem Streit vor Gericht (z.B. um einen Minderungsbetrag) ein erhebliches Prozessrisiko eingehen, wenn das Zimmer an sich ausreichend groß war. Sollte letzteres nicht der Fall sein, bitten Sie um Abhilfe und lassen Sie sich den Mangel schriftlich von der örtlichen Niederlassung des Veranstalters bestätigen.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.
Kostenlose Rechtsberatung ist in Deutschland nämlich verboten.


Mit freundlichen Grüßen

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für die Antwort,unklar bleibt für mich, was ausreichend groß ist für 4 Personen und ob, man bei Unterbringung im Zweibettzimmer nicht generell davon ausgehen muss, dass es eben für 2 Erwachsene vorgesehen ist. Was ist, wenn man im Hotel nicht einsichtig ist?


 


Mit freundlichen Grüßen

Experte:  hhvgoetz hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das bleibt in der Tat unklar, weil es dafür nach meiner Kenntnis keine festen Größen gibt. Das wird im Einzelfall ein Gericht zu beurteilen haben. Deswegen gehe ich auch von einem erheblichen Prozessrisiko aus, wenn nicht ausdrücklich eine getrennte Unterbringung mit getrennten Bädern gebucht war.

 

Gruß