So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Windows_Support.
Windows_Support
Windows_Support, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2392
Erfahrung:  Microsoft Certified Professional - Microsoft Certified Technology Specialist - IT Betriebswirt
87968205
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Windows_Support ist jetzt online.

mein Computer startet nicht

Beantwortete Frage:

mein Computer startet nicht. Er zeigt einen Stopfehler an

Reparaturmaßnahmen erfolglos. Was kann ich noch tun?

Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Hallo und herzlich Willkommen,
JustAnswer ist ein unabhängiges Team von Experten und ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen.
Nun möchte ich aber zunächst auf Ihre Frage antworten:

Welcher STOP Fehler wird angezeigt, wie lautet die Fehler Nummer und wird eventuell noch eine Systemdatei im Fehlberild angezeigt z.B. TCPIP.SYS ?

Am besten wäre wenn Sie mir ein Foto hier anfügen vom Fehler, damit ich alle Details habe.

Haben Sie auch schon eine Systemwiederherstellung versucht ?

Als erste Maßnahme sollten Sie mal Ihren Computer auf Fehler prüfen, dasgeht wie folgt:

Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die folgende Tastenkombination

[WINDOWSTASTE ] + [X]

Es öffnet sich ein Menü, dort wählen den Eintrag >>> EINGABEAUFFORDERUNG bw. POWERSHELL (ADMINISTATOR) <<< aus. Nun öffnet sich ein kleines schwarzes Fenster. Dort geben Sie den folgenden Befehl ein und bestätigen die Eingabe mit der ENTERTASTE
chkdsk
Die Anwendung fängt nun an das System zu prüfen. Werden beim Scan Fehler gefunden, so führen Sie folgenden Befehl aus und bestätigen Sie die Eingabe mit der ENTERTASTE
chkdsk /f

und bestätigen Sie die Eingabe mit JA
Im Anschluss öffnen Sie bitte erneut die >>> EINGABEAUFFORDERUNG (ADMINISTRATOR) <<< mit der Tastenkombination [WINDOWSTASTE ] + [X] und geben dann folgenden Befehl ein:

sfc /scannow

Nun werden die Windows-System-Komponenten geprüft, was einige Minuten dauern kann.

Ich warte auf Ihre Rückmeldung.
Viele Grüße
Ihr Experte
Windows Support

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
X:\windows\system32>sfc\scannow - Es wird angezeigt, dass der Windows-ressourcenschutz den angeforderten Vorgang nicht ausführen kann.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Bitte achten Sie auf die Schreibweise. Es fehlt ein LEERZEICHEN bei Ihrer Eingabe. So muss der Befhl lauten:

sfc /scannow

Nach SFC kommt ein Leerzeichen, dann folgt /scannow

Bitte versuchen Sie es erneut, ich bin mir sicher das Sie es jetzt hinbekommen. Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Zeigt die gleiche Antwort. Aber bei chkdsk wird auf eine falsch formatierte Großbuchstabenliste in einer schreibgeschützten chkdsk-Ausführung hingewiesen.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Bitte schauen Sie auf das Bild in der Anlage, so muss es aussehen.

Sollte es bei Ihnen nicht funktionieren, dann ist etwas mit Ihrer Windows Installation nicht in Ordnung.

SFC ist ein Windows Programm um sich selbst zu überprüfen und ggf. Systemdateien zu reparieren.

Bitte prüfen Sie noch, ob Sie die neuste Windows Version installiert haben (1709). Das geht wie folgtt:

> Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Taste + i
> dann klicken Sie auf SYSTEM > INFOS
> weiter unten wird dann die VERSIONSNUMMER angezeigt.

Welche haben Sie ?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Mein Bild zeigt X:\windows\system32\. und nicht PS C:\...... Die Tastenkombination Win+i funktioniert nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Der Windows - Ressourcenschutz konnte den geforderten Vorgang nicht abschließen.
X:\windows\system32> sfc /scannow.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

für die Fernwartung benötigen sie das Fernwartungstool TEAMVIEWER, dieses können Sie kostenlos von der Internetseite des Herstellers laden. Anbei der direkte Downloadlink:
https://download.teamviewer.com/download/TeamViewerQS_de.exe
- Laden Sie das Fernwartungsprogramm herunter
- Danach öffnen Sie das Programm (gehen Sie dazu in den DOWNLOAD Ordner und klicken die Datei „TeamViewerQs_de.exe“ doppelt an.
- Es geht ein kleines Programmfenster auf, in dem zwei Zahlenreihen angezeigt, die so genannte „ID“ und das „Kennwort“.
- Das Fenster NICHT schließen, es muss solange geöffnet bleiben bis die Fernwartung abgeschlossen ist!
- Diese Informationen benötige ich um auf ihren PC Zugriff zu erhalten um mir die Konfiguration einmal anzuschauen. Bitte senden Sie mir eine Nachricht mit den Zahlen.

Anschließend kann ich eine Verbindung zu Ihnen aufbauen und die Fernwartung durchführen.
Vielen Dank

Windows_Support und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich konnte den Befehl C:\> sgc /scannow eingeben. Überprüfungsphase gestartet und abgeschlossen. Der Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen. Eine Onlineverbindung mit dem betroffenen Rechner ist nicht möglich, da ich mit diesem nicht ins Netz komme.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Danke für die Rückmeldung.

Dann prüfen Sie bitte welche Windows Version installiert ist, ggf. müssen wir erst ein Windows Update machen was die alten Probleme behebt.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Version 10.0.15063
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

DAnke, ***** ***** sind Sie nicht aktuell, anbei die Übersicht:

10240 = 1507
10586 = 1511
14393 = 1607
15063 = 1703
16299 = 1709 - Offiziell ab 17.Oktober 2017

Bitte laden Sie sich hier die neuste Windows 10 Version runter, und installieren diese.

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Super. Neues Windowsmedium erstellt. Produktkeye kann nicht geprüft werden.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Was meinen Sie mit der Aussage "Produktkeye kann nicht geprüft werden. " ?

Wann kommt die Meldung ?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Die Meldung erscheint nachdem die neue Software über den USB Stick angemeldet wird und der Produktkeye eingegeben wurde.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Bitte gehen Sie wie folgt vor:

- starten Sie den PC ganz normal, das Windows geladen wird

- dann stecken Sie den USB Stick ein

- öffnen Sie die Datei SETUP.EXE

- folgen Sie den Anweisung und führen Sie ein UPGRADE durch

Wenn Sie es so machen, wir KEIN Lizenzschlüssel abgefragt sondern nur das Update durchgefürht.

Bitte sichern Sie vorab die wichtigen Daten, nur für den Fall das was schief läuft.

Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Windows wird nicht geladen!!! Booten endet nach dem Herstellerbildschirm und nach der Diagnose. Danach Versuch Eigenreparatur. Diese kann nicht durchgeführt werden.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 22 Tagen.

Sie führen doch unter Windows wie von mir beschrieben die SETUP.EXE vom USB Stick aus.

Dann haben sie "Upgrade" ausgewählt. Danach fängt das Setup an, die Updates zu installieren.

Danach kommt dann beim Neustart wieder ein Problem, hab ich das richtig verstanden ?

Wenn das der Fall ist, so bleibt nur noch die Option der Datensicherung um Windows anschließend zurückzusetzen oder neu zu installieren.

Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 21 Tagen.

Lieber Fragesteller,

wie ist der aktuelle Stand ?

Wenn Sie woleln können wir auch telefonieren. Sie hatten ja einen PREMIUM SERVICE gebucht, anstatt der Fernwartung können wir dann auch in Ruhe alles am Telefon bereden, gerne rufe ich Sie dazu an.

Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie da wünschen oder nicht - natürlich OHNE Mehrkosten für Sie.

Ich warte auf Ihre Rückmeldung.

Grüße