So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 14033
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Bei meiner Iomega Festplatte Modell LDHD-up sind die

Beantwortete Frage:

Bei meiner Iomega Festplatte Modell LDHD-up sind die Schreib-Leseköpfe durch Umfallen defekt

Kann das repariert werden?

Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 28 Tagen.

Hallo und herzlich willkommen bei Justanswer!

Vielen Dank, ***** ***** sich mit Ihrer Frage an Justanswer gewandt haben. Wir sind herstellerunabhängige Experten und Ihre Frage wurde durch Justanswer an mich vermittelt.

Nein, wenn tatsächlich ein mechanischer Hardwaredefekt vorliegt, dann können Sie lediglich von einer Datenrettungsfirma noch lesbare Daten von der Festplatte sichern lassen, benötigen dann aber eine neue Festplatte. Reparaturversuche gibt es nur bei Softwareproblemen mit einer Festplatte (z. B.: https://www.externe-festplatte.de/externe-festplatte-reparieren/), aber nicht wenn die Festplatte einen mechanischen Defekt hat.

Ich hoffe Ihre Frage damit beantwortet zu haben und stehe für eventuelle Rückfragen sehr gerne zur Verfügung. Verwenden Sie dazu bitte einfach die Textbox unterhalb meiner Antwort.

Wenn keine Rückfrage mehr dazu bestehen sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen. Mit dem Button "Bewerten" können Sie diese sehr schnell vornehmen.

Vielen Dank dafür im Voraus.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Bei der Datenrettungsfirma wurde mir gesagt, dass sie erst die Schreibleseköpfe ersetzen müssen, um dann eine Datenrettung durchzuführen und nur dafür sollte ich 600 € vorauszahlen.
Was soll ich davon halten?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 27 Tagen.

Das sind ganz normale Preise für eine professionelle Datenrettung, da eine solche Instandsetzung sehr aufwendig ist. Ich kann Ihnen hier beispielsweise Kroll Ontrack als seriösen Anbieter empfehlen: https://www.krollontrack.de/

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Sie haben nicht meine Frage beantwortet. Wenn die datenretter um die Daten retten zu können erst die Schreibleseköpfe wechseln müssen, da diese durch den Sturz verbogen wurden. Es kann doch auch sein, das durch das Auswechseln die Festplatte wieder funktioniert.
Der Preis ist für die Datenrettung ok aber in meinem Fall wäre das der Preis für das Auswechseln der Schreibleseköpfe gewesen und 750 für die Rettung der Daten kommen noch dazu...
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 26 Tagen.

Also die Frage die Sie gestellt haben war lediglich: "Kann das repariert werden?".

Das die Festplatte alleine durch den Austausch der Schreib-/Leseköpfe wieder funktioniert ist sehr unwahrscheinlich, weil die Schreib-/Leseköpfe beim Auftreffen des Kopfes auf die Festplatte die empfindliche Plattenoberfläche in der Regel zerkratzen. Inwieweit die Daten auf der Festplatte dann noch wiederherstellbar sind, kann erst nach einem Datenrettungsversuch festgestellt werden. Das Erneuern des Schreib-/Lesekopfes dient also lediglich dazu, dass die Festplatte überhaupt wieder ansprechbar ist. Die Festplatte ist dadurch aber keineswegs vollständig repariert, so dass sie anschließend wieder normal verwendet werden könnte.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Die Festplatte solll ja keineswegs weiter verwendet werden. Aber ich kann mir vorstellen, dass ich selbst dann die Daten die nicht zerstört wurden auf einem anderem Medium speichern kann.
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 26 Tagen.

Dann beauftragen Sie eben nur den Austausch der Schreib-/Leseköpfe ohne Datenrettung. Den Umfang der Arbeiten müssen Sie letztlich mit der Datenrettungsfirma aushandeln.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Es gibt keinen anderen Weg der Reparatur? Zum Beispiel über den Hersteller?
Experte:  Tronic hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sie müssen unterscheiden zwischen einem normalen Ausfall und einer Datenrettung weil die Festplatte beschädigt ist. Bei einem normalen Ausfall werden Festplatten nicht repariert, da die Kosten einer Reparatur einerseits in keinem Verhältnis zum Preis einer neuen Festplatte stehen und die Festplattenscheiben andererseits im Normalfall beschädigt werden, wodurch sie nicht mehr normal gelesen werden können. So eine "Reparatur" will kein Mensch haben.

Wenn es Ihnen um die Festplatte geht, dann ist eine neue Platte billiger als eine Reparatur und wenn es Ihnen um wichtige Daten geht, dann sollten Sie das besser komplett den Profis überlassen und das hat eben seinen Preis. Defekte Festplatten werden vom Hersteller daher lediglich komplett ersetzt, wenn sie innerhalb der Garantiezeit ausfallen sollten.

Wenn Sie dennoch eine Reparatur wollen, dann können Sie sich natürlich auch von Iomega ein Angebot dazu einholen. Iomega hat für Reparaturen eine Partnerschaft mit dem Recovery Service von Seagate. Sie werden deshalb dorthin verwiesen werden und können sich dann ein Angebot einholen: https://www.seagate.com/de/de/services-software/recover/. Ich bezweifle aber, dass das nennenswert günstiger werden wird.

Experte:  Tronic hat geantwortet vor 25 Tagen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Ihre Frage beantworten. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Experte Tronic

Tronic und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.