So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5961
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

Mein Audiosystem am PC funktioniert nicht mehr...

Kundenfrage

Mein Audiosystem am PC funktioniert nicht mehr...
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Das Audio-Gerät stammt von Labtec. Alle Steckverbindungen sitzen richtig. Meine i-Tune-Musiktitel werden auch abgespielt, aber weder per Kopfhörer noch per Lautsprecherboxen entsteht irgendein Ton....
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Computer
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 15 Tagen.

Lieber Kunde, willkommen auf JustAnswer. Ihre Frage wurde an mich weitergeleitet.

Gerne versuche ich Ihnen zu helfen, allerdings kann es sein, dass ich ein paar Rückfragen habe.

Somit bitte ich um etwas Geduld.

Aber nun zu Ihrer Frage:

Wenn beide Ausgänge nicht funktionieren, könnte es an der Treibern der Soundkarte liegen.

Schauen Sie bitte erstmal in den Gerätemanager , ob hier unter Audio Ihre Soundkarte aufgeführt ist.

Dann in der Systemsteuerung unter Sound , ob hier ein Wiedergabegerät vorhanden ist.

Diesen können Sie anklicken und testen.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
PC signalisiert, dass alle Treiber funktionieren, aber das Audiogerät wird nicht gefunden.y
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 15 Tagen.

"signalisiert" ? Was meinen Sie damit ?

Wird unter Sound ( Systemsteuerung ) kein Audiogerät angezeigt ?

Haben Sie vielleicht im Gerätemanager Fragezeichen oder Ausrufezeichen irgendwo stehen ?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es wird kein Audiogerät angezeigt und es gibt auch keine Frage- oder Ausrufezeichen!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 15 Tagen.

Welcher Computer ist es genau ?

Unter Umständen liegt es nur am Treiber.

Ich suche Ihnen den neuesten heraus .

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Lieber Herr Brunner, es handelt sich um einen PC AMD FX
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 15 Tagen.

Das ist aber keine Norm Bezeichnung.

Wahrscheinlich ein NoName Produkt oder zusammengebaut .

Da müsste man wissen welches Mainboard hier verbaut ist bzw. welcher Audio Chip / welche Soundkarte verbaut wurde.

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 15 Tagen.

Ich kann es mir gerne morgen per Remote ansehen.

Da kommen wir schneller dahinter, woran es liegt.

Es gibt zig Ursachen ...

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Dann sollten wir morgen die Remote-Funktion nutzen. Ich stehe allerdings nur bis 12 Uhr zur Verfügung... Gute Nacht!
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 15 Tagen.

Ab 9 Uhr geht es bei mir.

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 14 Tagen.

Geben Sie bitte kurz Bescheid, wenn Sie bereit sind.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.

Lieber Herr Brunner, ich stünde jetzt bereit. Soll ich Sie anrufen? Beste Grüße ***

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Die zweite Systemwiederherstellung war erfolgreich, aber das Soundsystem versagt weiter. Der Geräte-Manager erkennt die Labtec-Boxen, sagt die Treiberdaten seien aktuell, aber ich kann das Gerät nicht hinzufügen und neu installieren...
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 14 Tagen.

Anruf würde hier nichts bringen.

Ich müsste es sehen. Somit nur Remote würde einen Sinn machen.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Und wie kann ich Ihren Remote-Zugriff in die Wege leiten?
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 14 Tagen.

Es ist ein Premium Service.

Sie sollten in kürze ein Angebot erhalten.

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sorry, ich habe jetzt schon 46 € hier bezahlt und bin keinen Schritt weiter. Abzocke im Netz ist ja ganz nett, aber vielleicht suchen Sie sich doch einen anderen Dummen mit Ihrer Hinhaltetaktik. Ihnen eine gute Zeit! Ich werde das Problem sicher auf andere Art lösen, als ständig das Portemonnaie aufzumachen und keine wirkliche Hilfe zu erfahren. Mit verbindlichen Grüßen ***

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 14 Tagen.

Entschuldigen Sie bitte !!!!!!

Was soll das denn jetzt ! Wollen Sie mir Betrug unterstellen !

Hier zockt Sie sicher niemand ab.

Und bezahlt haben Sie an mich noch keine einzigen Cent !

Ich bekomme 50% von Ihrem angezahlten .

Wenn Sie sich beruhigt haben, sende ich Ihnen die Remote Datei zu.

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 14 Tagen.

REMOTE:

Bitte nun an Ihrem Computer auf diesen Link klicken ( HIER KLICKEN BITTE )

Dann auf ICH STIMME ZU .

Es wird eine Datei ( Elsinore.ScreenConnect) heruntergeladen.

Diese finden Sie im DOWNLOAD Ordner.( mit STRG und J öffnen )

Bitte mit Doppelklick nur EINMAL ausführen und warten.

Eine Abfrage bitte mit JA zulassen bestätigen !

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.

Werter Herr Brunner, mein eben befragter Kontoauszug sagt etwas anderes. Und wie gesagt: Unsere Kommunikation ist beendet. Mich veräppelt man nur einmal. Ein zweites Mal sind dann andere dran... Und wie Sie die Tarife mit Ihrem Auftraggeber abrechnen, kann ich leider nicht beeinflussen. Gott befohlen! ***

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 14 Tagen.

Mein Angebot steht aber nach wie vor. Das Remote ist bereits gestartet und wartet nur darauf wenn Sie es starten.

Ich lasse es noch 10 Minuten laufen, dann schließe ich hier !

Experte:  Moderator hat geantwortet vor 14 Tagen.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrter Kunde,
wir bitten um etwas Geduld, da derzeit ein technisches Problem vorliegt.
Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden, sobald dieses behoben ist.
Vielen Dank ***** ***** Verständnis und Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrter Kunde,

mein Kollege hat sich von ihrer Anfrage zurückgezogen.

-

Um was für welche Labtec Audioboxen handelt es sich bitte?

Sind diese mit Extra Batterien ausgestattet und wurden auch alle Kabelverbindungen richtig verbunden zwischen Computer und Lautsprecher?

-

Welches Betriebssystem wird verwendet?

Windows XP, Windows Vista, 7, 8, 8.1, 10

-

Eventuell einmal die Audio Treiber komplett deinstallieren und direkt von der Herstellerseite des Mainboard die aktuellen Chipsatz Treiber herunterladen und erneut installieren

-

Und zu guter Letzt

Handelt es sich bei ihren Mainboard um ein AMD FX mit einen FX-Supreme Audiosignal?

Dann müssen Sie die Treiber direkt über den Hersteller des Mainboard laden oder Sie legen die Support CD ein die dabei war beim Kauf

-

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.

Sehr geehrter Herr Autsch, da ich bis 20 Uhr im Büro arbeite, kann ich nur teilweise Auskunft über meinen PC geben. Das Betriebssystem ist Windows 7, das Audioequipement Labtec Pulse 386 2.1 System 17W RMS speaker Lautsprecher (keine Extra-Batterien). Alle Treiber wurden auf ihren akutellen Stand überprüft und vom System alles auf dem neuesten Stand erkannt bzw. deinstalliert und neu aufgespielt. Alle Steckverbindungen wurden überprüft und mehrfach neu geschaltet. Was ein FX-Supreme Audiosignal ist, weiß ich nicht. Was mich stutzig macht: Es gibt nicht einmal per Kopfhörer einen Ton, aber eine Amplitude zeigt mir, wenn ich beispielsweise aus der I-Tunes-Bibliothek etwas abspiele, dass es akustische Geräusche und Veränderungen gibt. Unter Systemsteuerung "Geräte-Manager" als auch "Sound" findet er die Hardware nicht... Beste Grüße ***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 14 Tagen.

Guten Tag,

danke für die Rückinfo!

Es kann sein, was ich aber nicht vermute das dieses Labtec für ihren Computer mit der aktuellen Hardware nicht kompatible ist, was auch ihre Info hinsichtlich keine Angaben zu sehen im Geräte Manager.

-

Es wäre sehr hilfreich wenn Sie bei sich zu Hause ihren PC einmal kontrollieren was für ein Mainboard installiert ist und ob Links unten (beim Mainboard) Zusatzinformationen bezüglich der Soundausgabe vorhanden sind.

Beispiel als Bild angehängt

-

Wenn es das ist, muss die Info dabei sein sobald etwas angeschlossen wird ob es über den Kopfhörerausgang oder über den Lautsprecherausgang angeschlossen wird. Dann wäre ihr Schritt über Kopfhörer

-

Dann bedeutet es das ein Realtek HD Audio Manager vorhanden ist und dieser sollte es erkennen.

-

Eine andere Möglichkeit gebe es wenn Sie über einen Receiver (AUX) die Soundausgabe durchführen. Dazu benötigen Sie aber noch ein zusätzlichen Klinkenstecker (nur als Beispiel)

-

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen für die Info. Da die Geräte bis gestern Abend vier Jahre lang prima zusammen harmonierten, glaube ich auch nicht an eine generelle Imkompatibilität. Ich werde allerdings den Teufel tun und meine Tower zerlegen, um zu erfahren, was sich auf meiner Hauptplatine befindet. Da bekomme ich keine Gewährleistung mehr, wenn ich den PC zur Reparatur bringe. Es muss andere Wege geben, um die Dinge wieder zum Laufen zu bringen. Ich versuche es am Abend noch einmal. Eine Systemwiederherstellung hat alle meine Dateien auf den Stand von 2015 zurückgebeamt, aber leider nicht die installierten Geräte wiedergebracht...
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 14 Tagen.

Systemwiederherstellung hatte ich nicht angegeben, muss auch nicht gemacht werden.

Nur wenn es bis gestern noch gelaufen ist und danach nicht mehr kann es entweder am Gerät selbst liegen oder es liegt ein Treiberproblem vor.

-

Nur so aus der Ferne irgendetwas zusammenschustern und dann danach ausgehen ist nicht meine Arbeit.

Wenn also im Geräte Manager kein Audio Treiber angegeben ist und ebenso wenig sonstige Audioausgaben, dann vermute ich mal das sich hier etwas verabschiedet hatte.

Und von zerlegen hatte ich nichts geschrieben (sie brauchen nur das Gehäuse öffnen und nachsehen mehr nicht) und die Garantie ist weiterhin vorhanden. Den wen Sie den Hersteller des Mainboard wissen, können Sie auch gezielter nach Treiber suchen und nicht im Internet nach irgendwelchen unbekannten Treiber

-

Verstehen Sie mich nicht falsch, ich will ihnen helfen nur die Info Amd FX ist zu wenig, denn es gibt verschiedene Amd FX Systeme

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Nein, ich sehe Ihr Ansinnen schon, dass Sie helfen wollen. Aber ich schraube nun einmal nicht an meinem PC herum. Da habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Vielleicht hat sich tatsächlich das Audio-Lautsprecher-System ganz verabschiedet und es muss ein Ersatz dafür her. Das wird sich herausfinden lassen. Und von der Illusion, aus der ganzen Nation alle zu EDV-Spezialisten zu machen, wird man sich wahrscheinlich auch verabschieden müssen. Ausdrücke wie "Mainboard" oder AMD-FX-Systeme gehören Gott sei Dank nicht zum Grundwortschatz. Es lebe die Anglizismen- und Abkürzungsfreie deutsche Sprache. Ich werde berichten, wenn ich weitergekommen bin. Das dauert aber noch ein Weilchen.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 14 Tagen.

Geben Sie mir einfach Bescheid

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Tag,

wie ist es nun nach dem Sie ein anderes Paar Lautsprecher am Computer verbunden hatten?

Wurde dieses von ihren vorhandenen Treiber erkannt oder wird auch dieses nicht im Geräte Manager angezeigt ....

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sehr geehrter Herr Autsch,vielen Dank ***** ***** Ich habe gestern den ganzen Abend versucht, bei Chip und anderen Anbietern entsprechende neue Treiber herunterzuladen. Es ist mir leider nicht gelungen. Mein Antiviren-Programm hatte immer etwas dagegen. Ich hatte heute einen anstrengenden und langen Arbeitstag und konnte mich noch nicht um den Kauf eines neues Lautsprecher-Systems kümmern. Morgen und am Wochenende wird es auch nicht klappen. Von daher kann ich noch von keinem Millimeter Fortschritt künden...
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 13 Tagen.

Guten Tag,

wie geschrieben, wenn Sie wissen welches Mainboard genau installiert ist, benötigen Sie nicht den Weg über Chip um dort nach Treiber zu su*****, *****n reicht es auch entweder beim Hersteller direkt nachzusehen oder die Support CD ins Laufwerk zu legen wo alle Treiber vorhanden sind und diese erneut zu installieren (reicht oftmals schon aus)!

Beispiel wie es aussehen könnte um gezielter suchen zu können -->> https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=4104

-

Es gibt natürlich auch ein Programm mit dem Sie alle Daten auslesen können, nennt sich ***** *****te von SiSoft

-

Mfg

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.

Sehr geehrter Herr Autsch, ich habe das von Ihnen empfohlene Programm "***** *****fe" von "SiSoft" heruntergeladen. Es erweist sich als wenig hilfreich, denn jede Anwendung wird dem Satz kommentiert: "Schauen Sie im Internet". Für solche Tipps brauche ich kein Programm herunterladen und habe es dementsprechend auch wieder gelöscht. Die Dateien wurden nicht "ausgelesen". Aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass ich einen Treiber finden werde, der die Audiofunktion wieder zum Laufen bringen wird. Mit besten Grüßen ***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Tagen.

Guten Tag,

weiß ja nicht welche Version Sie geladen haben, denn sie müssen nur auf Hardware Informationen Doppel klicken und im Anschluss wählen Sie Computer Gesamtübersicht!

So wird alles genau aufgelistet was vorhanden ist!

Weiß nicht was Sie angeklickt haben..

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.

Hallo Herr Autsch, alles geregelt. Habe gestern Vormittag in einer vierstündigen Sitzung das Audiosystem wieder zum Laufen bringen können und am Abend gelang es auch, i-Tunes wieder mit Hörfunktion auszugestatten, sodass jetzt alles wieder läuft, ohne dass die Kiste hätte auseinandergenommen werden müssen. Beste Dank für Ihre Bemühungen, aber ich denke diesen Fall können wir jetzt abschließen. ***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Tagen.

Guten Tag,

warum schreiben Sie immer das Gerät auseinandernehmen?

Verstehe ich wirklich nicht, schließlich hätten Sie nur nachsehen müssen wie das Board heißt, mehr nicht

-

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Tagen.

Guten Tag,

Ich sehe, dass Sie meine Antwort negative bewertet haben und es tut mir leid, dass Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden waren. Denken Sie daran, ich kann Ihnen nur wahrheitsgemäße Angaben machen und muss mich an Fakten halten, auch wenn das manchmal nicht das ist, was Sie hören wollen. Aber ich möchte Ihnen eben auf gar keinen Fall schaden. Wenn es an Ihre Situation liegt, dass Sie verärgert sind, nicht aber an der Qualität meiner Antwort, denken Sie bitte über eine Neubewertung nach. Wenn Sie weitere Informationen benötigen, steht es Ihnen frei, kostenlos weiter bei mir nachzufragen. Ich bin hier, um Ihnen zu Ihrer Zufriedenheit zu helfen. “

-

Trotz mehrmaligen Nachfragen von meiner Seite konnten oder wollten Sie mir keine Informationen übermitteln und dieses vorgehen kostet für mich viel Arbeit schließlich sind Sie nicht der einzige wo Probleme hat mit dem Computer.

-

Danke

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrter Herr Autsch, keiner Ihrer Hinweise war zielführend oder hilfreich. Das liegt nicht an Ihnen, aber auch nicht an mir. Für Ihren zeitlichen Einsatz danke ***** ***** auch sehr. ***Ich hoffe sehr, Sie können Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiterhin nutzbringend an andere weitergeben. MIr haben Sie jedenfalls nicht geholfen. Trotz Ihres beachtlichen zeitlichen Einsatzes. Mehr kann ich zu der ganzen Sache leider nicht sagen.

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 6 Tagen.

Guten Tag,

dann werden Sie sicher verstehen das Sie sich selbst an den Kundendienst wenden müssen, für eine Rückerstattung ihrer Anzahlung.

Ich bin nicht zuständig dafür

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrter Herr Autsch, eine Rückzahlung meiner Anzahlung werde ich nicht einfordern. ***

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 5 Tagen.

Guten Tag,

dadurch das ich ein Legastheniker bin kann ich diese Umformen nur schwer verstehen bzw. nicht verstehen.

-

Eine Rückzahlung ist nur über den Kundendienst möglich nur so funktioniert es hier!

-

Mfg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer