So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hr.Brunner.
Hr.Brunner
Hr.Brunner, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2443
Erfahrung:  Computer,Reparaturservice,Beratung,Installation,Sicherheit
43783754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Hr.Brunner ist jetzt online.

Habe noch eine Office Version 2010 auf dem PC.

Beantwortete Frage:

Habe noch eine Office Version 2010 auf dem PC. Wahrscheinlich nicht legal, kann sie nicht deinstallieren. Habe Office 2016 gekauft und Installiert und erhalte beim Starten von Outlook 2016 folgende Meldung:
Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlok-Fenster kann nicht geöffnet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Fehler beim Ausführen der Operation.
Gruss - Peter
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Computer
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Kunde, herzlich Willkommen auf JustAnswer,

Gerne versuche ich Ihnen zu helfen.

Vor der Installation von Office 2016 muss das 2010 komplett deinstalliert werden.

Am besten mit Revo Uninstaller.

Wenn Sie einen persönlichen Ordner zuvor sichern wollen, um Email Adressen und Ihre Mails aufzuheben, müssten Sie noch die PST Datei sichern.

Unter Umständen muss eine leere PST Datei zuerst erstellt werden.

Sie könnten noch versuchen outlook abgesichert zu starten.

Dazu einfach Windowstaste und R drücken und in die Zeile outlook.exe /safe eingeben und bestätigen.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Office 2010 kann nicht deinstalliert werden. Ich erhalte folgende Meldung:
C:\Users\Bianchet\AppData\Local\Temp\Setup00001ad8\OSETUP.DLL digital signature does not validate or is not present.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Führen SIe bitte das FixIt hier aus ( DOWNLOAD )

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Fixit hat kein Resultat gebracht.
Sollen wir Office 2016 deinstallieren und dann versuchen Office 2010 zu deinstallieren?
Wie schon erwähnt könnte das Problem sein, dass Office 2010 "nicht legal" installiert wurde.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Ja klar, wie schon geschrieben, 2016 darf nicht drauf sein solange 2010 Reste noch drauf sind

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
2016 haben wir deinstalliert. Beim Versuch 2010 zu deinstallieren kommt immer noch folgende Meldung:
C:\Users\Bianchet\AppData\Local\Temp\Setup00001ad8\OSETUP.DLL digital signature does not validate or is not present.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Dann versuchen wir nun mit dem Clean Up Tool ( HIER DOWNLOAD )

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Nach der Installation finden Sie das CleanUp unter Alle Programme ( Apps )

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Nach der Deinstallation von 2016 habe ich nochmals FixIt gestartet. Dies ist noch in Arbeit. Falls kein Erfolg fahre ich dann weitr mit Clean Up Tool
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Genauso bitte verfahren.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Nachdem 2016 deinstalliert wurde und mit FixIt office 2010 deinstalliert war, haben wir 2016 neu installiert. Beim Öffnen von Outlook kam die Meldung: Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlok-Fenster kann nicht geöffnet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Fehler beim Ausführen der Operation.
Alle anderen Office Programme wie Word, Excel funktionieren.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Schauen Sie bitte unter

C:\Users\IhrName\AppData\Local\Microsoft\Outlook

ob hier eine PST existiert.

Wenn ja diese löschen und Outlook starten.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Hat alles nichts gebracht.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Mit "hat nichts gebracht" kann niemand etwas anfangen.

Haben Sie die Datei gefunden ? Gelöscht ?

Kam eine Fehlermeldung ?

Ich sitze nicht davor. Wenn Sie also vernünftige Hilfe erwarten, benötige ich auch vernünftige Informationen :-)

Ansonsten können wir gerne morgen Remote Service durchführen und das Problem direkt beheben.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sorry, Ich habe eine Datei gefunden und diese gelöscht. Die Fehlermeldung lautet:
Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden. Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Fehler beim Ausführen der Operation. Die Datei 'C:\Users\Bianchet\AppData\Local\Microsoft\Outlook\*****@******.***' wurde nicht gefunden.
Diese Datei stammt aus einer alten icloud Verbindung.
Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Gehen Sie in die Systemsteuerung.

Dann EMAIL .

Hier unter PROFILE ANZEIGEN und mit ADD / HINZUFÜGEN legen Sie ein neues Profil an.

Geben Ihre Daten ein und kreuzen IMMER DIESE PROFIL VERWENDEN an.

Unter EMail Konto fügen Sie nun Ihr Email Konto hinzu.

Experte:  Hr.Brunner hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

„Ihr maxXcomputer“

Hr.Brunner und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Sehr geehrter Herr Brunner
Sorry für den Kommunikationsunterbruch. Nachdem wir das Outlook-Problem nicht lösen konnten und auch unsere Sicherung (Acronis) nicht funktionierte, haben wir den PC von Grund auf neu aufgesetzt und seit gestern läuft alles wieder zur Zufriedenheit. Die Daten konnten wir aus einer sep. Sicherung retten.
Solange wir in Kontakt waren habe ich via TeamViewer (Fernwartung) gearbeitet. Für das Aufsetzen des PC allerdings war ich vor Ort.
Vorläufig habe ich keine weiteren Fragen.
Besten Dank für Ihre Unterstützung. Eine Bewertung werde ich umgehend abgeben.
Peter Büchi