So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2464
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Kumulatives Update für Windows 10, Version 1511,

Kundenfrage

Kumulatives Update für Windows 10, Version 1511, Sicherheitsupdate KB3172985:
Seit 10 Tagen wird automatisch immer wieder versucht, dieses Update zu installieren, jedes Mal heisst es: "Fehler bei Installation". Und nach jedem Neustart steht: "Updates können nicht eingerichtet werden, Änderungen werden rückgängig gemacht". Mit automatischem 3 maligem Auf- und Wegschalten dauert das Einschalten 9,5 Minuten.
Weiterer Versuch: Download dieses Updates über catalog.update.microsoft lässt sich auch nicht installieren.
Mit freundlichen Grüssen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

hier befinden sich weitere ausführliche Informationen zu dem Update, externer Link:

https://www.deskmodder.de/blog/2016/07/15/kb3172988-fuer-windows-10-1511-steht-zum-download-bereit/

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sie können versuchen das Update manuell nach zu Installieren.

Download-Link in dem Beitrag!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dieses neue Update KB3172988 habe ich ja wie erwähnt zu installieren versucht. Geht trotzdem nicht.
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Versuchen Sie folgendes: Sollte das Update Probleme bereiten, kann es unter Windows-Taste + X Programme und Features „Installierte Updates“ deinstalliert werden.

Zumindest hier durchsuchen was alles installiert wurde!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das fragliche Update habe ich schon mehrfach deinstalliert, beim nächsten Neustart wird es wieder "geholt" mit der Aussage, dass es nicht installiert werden kann.
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Entfernen Sie das Update und dann setzen Sie die Updates auf Manuell:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Automatische_Updates_deaktivieren_oder_auf_manuell_setzen_Windows_10

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Meinen Sie die Methode mit den zwei Registryeinträgen?
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Genau, diese Methode habe ich auch bereits verwendet.

Sie können das Automatische Update mit dem Registry Eintrag stoppen aber auch Starten

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich muss leider weg, melde mich später wieder. Vorläufig besten Dank.
Mit freundlichen Grüssen
Jürg Wild
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gut Herr Wild, dann können wir später weitermachen. Freundliche Grüß Stefan Kurz

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich bin kurzzeitig wieder zurück, habe aber doch noch Fragen zu "Updates manuell setzen":
Zur Bemerkung: "Mit 2 Registryeinträgen lässt sich Windows Update ohne weiteres deaktivieren":
- Wird dann generell kein Update mehr installiert?
- Wenn man es wieder freigibt, ergäben sich dann die gleichen Probleme mit KB3172985 wie vorher?
- oder kann man gezielt nur bestimmte updates installieren?
Übrigens: alle andern Updates wurden bis jetzt problemlos installiert, nur obiges update macht Probleme.
-
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Also wenn Sie diesen Registry-Key setzen, werden die Updates deaktiviert und Sie erhalten keine Updates mehr.

Wenn Sie dann wieder Automatisch Updates möchten, müssen Sie den Registry-Key wieder aktivieren (so wie in der Anleitung beschrieben) Es wird aber auch eine "Batch"-Datei angeboten für den Desktop, das Sie Später nur Doppelklicken brauchen und erhalten wieder ab sofort Automatische Updates.

Zum KB-Artikel (###) ###-#### Sind mir bereits mehrere Artikel aufgefallen die das selbe Problem wie Sie haben. Ich glaube hier handelt es sich um ein "Bug" von Microsoft der im nächsten Update-Ablauf wieder behoben wird

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe eben auch vermutet, es sei ein Bug und eigentlich gedacht, dass das Folge-Update KB3172988 dieses Problem lösen würde.
Mit KB3172988 zeigen sich aber genau die gleichen Probleme, nicht installierbar.
Würden Sie vorschlagen, dass ich einfach auf den nächsten release warten soll, der hoffentlich das Problem lösen wird?
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ja, in diesem Fall würde ich das nächste Release abwarten, da ja dieses Problem mehrere Benutzer haben.

Die jetzt schnellste Möglichkeit wäre diesen Registry-Key auszuführen.

Das habe ich bereits schon mehrere male gemacht, und zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Registry-Key dieses zu Ändern das das Update wieder aktiv ist. Das nächste Release ist ja am 2.August, da gibt es nämlich das "Mater"Update von Microsoft von Windows 10

Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.

Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr. Sie können mich zu einem späteren Zeitpunkt wieder über diesen Chat erreichen

Vielen Dank
Stefan Kurz

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mit bestem Dank für die geduldige Abarbeitung des Problems. Auf jeden Fall sind Sie auf meine Fragen eingegangen und haben realistische Lösungsvorschläge gemacht. Ich habe bei Avira und microsoft support leider andere Erfahrungen gemacht.
Leider konnte das Übel trotzdem nicht behoben werden, ich hoffe nun auf den release vom 2. August.
Frage hilfreich aber nicht abschliessend beantwortet: 4 Sterne
Mit freundlichen Grüssen J. Wild
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Bitteschön Herr Wild

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Gut OK, vergeben Sie nur 4 Sterne, aber meine Arbeit wird vergütet von Just Answer.