So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 5962
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

C anon mp530 Fehlermeldung 6500

Kundenfrage

hallo ,
ich habe einen tintenstraldrucker canon mp530 und bekimme die Fehlermeldung 6500
somit funktioniert das Gerät nicht mehr
was kann ich unternehmen ?
bitte um Hilfe
mfg ***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde,Sie sind hier bei einen herstellerunabhängigen Dienst.-Eine Hilfe die zu 100% funktioniert kann ich ihnen nicht anbieten da es hier um 3 verschiedene Fehlerquellen handelt-Zuerst einmal schalten Sie das Gerät komplett ausEntfernen das Netzkabel von der Steckdose und den USB Anschluss zwischen Computer und DruckerNun öffnen Sie das Gerät als würden Sie die Patronen wechseln und Sie sehen im Inneren ein durchsichtiges Band zwischen Druckkopf und der Platine, es kann auch ein weißes mit schwarzen Linien sein oder ein Oranges BandNehmen Sie nun ein fusselfreies Tuch und besprühen es mit Glasreiniger und wischen das Band von Links nach rechts Vorsichtig ab Kontrollieren Sie auch ob Fremdkörper im Inneren sind und entfernen diese, verwenden Sie zur Kontrolle eine Taschenlampe und leuchten alles ausWeitere Informationen-->> http://www.tonerpartner.de/canon-fehler-6500/ Danach verbinden Sie wieder alles und versuchen es erneut-Sofern es nicht klappen sollte, können Sie einen letzten Versuch startenEntnehmen Sie bitte den Druckkopf aus dem Gerät und versuchen dann wieder einzuschalten. Tintenpatronen ebenfalls, grauen Hebel öffnen und Druckkopf entnehmenLässt sich das Gerät einschalten ist der Druckkopf defekt neuer Druckkopf kostet ca. 70.-€.Lässt sich der Drucker aber nicht einschalten, ist leider die Hauptplatine defekt und somit ein Fall für die Entsorgung Der Fehler am Druckkopf kommt oft von Benutzung billiger Druckerpatronen. Dadurch überhitzt dieser und geht kaputt.Das heißt nicht, dass jede kompatible Patrone schlecht ist, sondern nur, dass es oft Tinte gibt die den Schaden verursacht. Sollte der Weg keine Besserung bringen, müsste der Drucker in einer Werkstatt repariert werden.Eine Reparatur wird sich nur im Garantiefall lohnen. Eine kostenpflichtige Reparatur wird sich bei den aktuellen Neupreisen wirtschaftlich nicht mehr rechnen-Konnte ich ihnen weiterhelfen mit den Informationen? Mit freundlichen Grüßen
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde, wie ich sehe haben Sie zwar die Informationen angesehen aber bisher noch kein Feedback dazu hinterlassen?Gehe deshalb davon aus das ich ihnen weiterhelfen konnte und bitte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten 5 Sternen (3-5) am Ende der Nachricht.Nur so wird auch die Honorierung durchgeführt Vielen DankMit freundlichen Gruß
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von Justanswer autsch_news