So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Beim Upgrade von Windows 10 wird nur 75% erfüllt. Dann startet

Beantwortete Frage:

Beim Upgrade von Windows 10 wird nur 75% erfüllt. Dann startet der Computer nicht mehr.Anzeige: Media creation Tool OxC1900101-Ox40017 Fehler in Phase SECOND-BOOT Ich habe es mit dem Download und auch mit der Start-CD versucht. ohne Erfolg Bitte um Hilfe!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Da hierfür einige Ursachen in Frage kommen habe ich ihnen mal eine Seite raus gesucht auf der die Vorgehensweise (leider nur in englisch) beschrieben ist. Diese finden sie hier: http://www.rbrussell.com/2014/12/28/windows-8-1-windows-10-update-error-0xc1900101-0x40017-solved/ Gehen sie bitte die einzelnen Punkte mal durch. Sollte das nicht zum Erfolg führen, dann geben sie mir bitte noch mal bescheid mit genauen Fehlerangaben und den Ergebnissen der einzelnen Punkte
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Habe Ihre Antwort abgearbeitet
- als Administrator angemeldet
- Platten und gesamten Computer mit Tune-up gereinigt
- Virenprogramm ausgeschaltet
- Windows Defender ausgeschaltet
- Windows 10-Update gestartet
Erfolg: Dateien geladen, Treiber geladen, zwischendurch neu gestartet. Zum Übernehmen der Einstellungen fährt der der Compi herunter und sollte neu gestartet werden, tut es aber nicht.
- Compi schaltet sich nicht aus, fährt aber auch nicht hoch
- 2 Std gewartet, dann ausgeschaltet und neu eingeschaltet.
- Anzeige: Es wird versucht, die Installation wiederherzustellen
- dann Windows 10-Ikon
- dann: vorherige Version wird wiederhergestellt
Fehler OxC1900101-Ox40017
Fehler: inPhase SECOND-BOOT ist während des Vorgangs BOOT ein Fehler aufgetretenHat also nichts gebracht!!!
Nebenbei: Ich hatte auf Hilfe gehofft. Kann ich bei Bezahlung wohl auch erwarten. Suchen im Net nach dem angegebenen Fehlercode kann ich selber. Auch vorauszusetzen, dass der Hilfesuchende der englischen Fachsprache mächtig ist, finde ich etwas eigenartig.Also, bitte !! Ich benötige Hilfe für mein Problem, das bisher keineswegs gelöst wurde!!!
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Diese Anleitung existiert leider nur in englisch. Die Fehlernummer deutet wahrscheinlich auf einen fehlerhaften Treiber hin. Versuchen sie bitte mal folgendes:Laden sie sich auf der Webseite des Hardwareherstellers die aktuellsten Treiber für ihren Rechner herunter und installieren sie diese. Bitte keine Treiberaktualisierungsprogramme von Drittherstellern verwenden da diese oft falsche Treiber liefern. Anschliessend starten sie bitte nochmal das Update. Bei älteren Rechnern oder exotischer Hardware kann es durchaus zu Problemen mit den Treibern beim Update kommen. Grundsätzlich sollten immer die Treiber des Herstellers und nicht die generischen Treiber von Microsoft verwendet werden. Falls auch das nicht zum Erfolg führt geben sie mir bitte an, was für einen Rechner sie genau haben (Hersteller/Modell)Es kann durchaus sein, daß der Rechner nicht für Windows 10 geeignet ist. Informationen dazu liefert der Rechnerhersteller.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
ich habe vorgestern die Treiber alle aktualisiert. Dennoch trat der Fehler auf. Heute habe ich auf Ihr Anraten die Treiber alle nochmals auf den neuesten Stand gebracht, und zwar vom Herstelle der Hardware ( Acer ). Bei der Neuinstallation von Windows 10 war dann sofort wieder Ende mit der Fehlerangabe Ox 80070490. Dafür gibt es bei Windows eine Anzahl von Hilfen, die ich alle angewendet habe.
Ich habe mir gerade das Installations-Vorbereitungstool von Windows heruntergeladen und das Update neu gestartet. Erfahrungsgemäß dauert das nun seine Zeit bis der Download und die Installation abgeschlossen ist. Bin mal gespannt, ob es dann klappt.
Im Übrigen ist mein Computer geeignet für das Update auf Windows 10. D.h. genügend RAM, Speicher usw. Das Gerät ist ein All-in-one von Acer. Modell Aspire Z5771, Seriennummer DOSL4EG003226005126300. SNID *********** Kaufdatum 12/2012.
Ich melde mich wiedr mit neuen Erkenntnissen (geht - geht nicht)
Bis dahin - schönen Tag noch!
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe mal bei Acer nachgesehen. Dort wird der Rechner weder in der Windows 10 Liste noch in der Windows 10 November Update Liste als kompatibel aufgelistet. Das heist, laut Acer ist dieser Rechner noch nicht für Windows 10 frei gegeben.Beide Listen können sie unter folgenden Adressen einsehen:http://www.acer.com/ac/de/DE/content/windows10-updatehttp://www.acer.com/ac/de/DE/content/windows10-eligible-models Die Fehlermeldung deutet auf eine beschädigte Manifest Datei hin. Dies kann auch auftreten wenn ein inkompatibler Treiber gefunden wurde.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
ein inkompatibler Treiber kann es nicht sein. Ist keiner dabei, alle anderen sind auf dem neuesten Stand.
Wenn mein Gerät aber nicht geeignet für ein Update auf Windows 10 ist, ist doch eh alles vergebliche Liebesmühe.
Oder haben Sie einen Tip?
Wenn nicht. muß ich wohl damit leben, mit Windows 7 weiterarbeiten und mich über das rausgeschmissene Geld ärgern.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
In den meisten Fällen liegt es an wenigen Komponenten die mit Windows 10 nicht zusammenarbeiten weil es dafür keine neueren Treiber gibt. In wenigen Fällen kann eine komplette Blankinstallation auf eine leere Partition oder Festplatte zum Erfolg führen weil dann meist generische Treiber verwendet werden und die Komponenten, die nicht unter Win 10 laufen einfach deaktiviert werden. Das geht zumindest dann wenn es sich nicht um Kernkomponenten wie den Chipsatz oder Prozessortreiber handelt. Bei Acer ist es leider häufig so, daß die Empfehlung für oder gegen Windows 10 sich nach genau diesen Komponenten richtet.Es wird ihnen also wahrscheinlich nichts anderes übrig bleiben als weiter mit Windows 7 zu arbeiten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann das sein, dass das funktioniert, oder ist das wohl eine Seite mit Spyware?
Sonst beende ich dann meine Fragen und bedanke ***** ***** folgt.http://laptopsdriver.com/download_direct.php?model=aspire-z5771-driver&os=windows-10&id=NzM5ODY=
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mit dieser Seite wäre ich sehr vorsichtig. So ganz seriös scheint sie nicht zu sein. So gibt es hier z.B. kein Impressum oder genauere Infos zum Betreiber. Es ist also durchaus möglich, daß die Seite mit Spyware oder Viren behaftet ist.
H-Meyer und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.