So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an autsch_news.
autsch_news
autsch_news, Informatiker
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6032
Erfahrung:  Selbststaendiger DL, Hard/Software, Windows, Mac, MSO
53923920
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
autsch_news ist jetzt online.

HP Officejet 4620 druckt kein schwarz. Was tun?

Beantwortete Frage:

Officejet 4620 druckt kein schwarz. Neue Patrone und mehrmals Druckknopf schon gereinigt, aber komm nicht weiter.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Kunde,

verwenden Sie Original oder NoName Patronen?

Sind Sie bereits anhand folgender Anleitung vorgegangen und wurde ein Entlüften des Druckkopf gemacht?

-->> HIER KLICKEN BITTE <<<-----

Wie ist es nun?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Originalpatrone, und Anleitung auch ohne Erfolg getestet

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Kunde,

wie alt ist ihr Drucker ?

Wenn Sie Garantie haben senden Sie das Gerät an den HP Kundenservice den dies ist das einzige Gerät vom Hersteller wo massive Probleme mit dem Druckkopf hat

Sie können zwar wie folgt noch etwas versuchen, aber ich kann keine Garantie dazu abgeben ob es danach auch klappt

Wen keine Schwarz gedruckt wird, liegt es an verstopften, verschmutzten bzw. verklebten Düsen

Hier ist eine Automatische Düsenreinigung nicht möglich, sodass Sie eine Manuelle Reinigung ausführen müssten.

Es gibt dazu sogenannte Düsenreiniger-->> Beispiel

Die weitere Möglichkeit wäre das Sie mit destillierten Wasser oder Isoprophanol Alkohol die Düsen aufweichen und danach diese mit einer Spritze gefüllt mit destillierten Wasser durchspülen bis keine verfärbte Flüssigkeit herauskommt.

Um eine Manuelle Reinigung durchzuführen benötige Sie zusätzliches Werkzeug

Destilliertes Waser

Behälter der nicht mehr benötigt wird

Fusselfreies Tuch

Spritze für das durchspülen

Latexhandschuhe

Zuerst öffnen Sie die Klappe um die Patronen zu wechseln

Anschließend bauen Sie den Patronenwagen oder auch Druckkopf aus -->>

Bildliche Anleitung

Erhitzen Sie das destillierte Waser auf 60-70°C

Setzen Sie den Druckkopf darin ab und warten ca. 90-180 Minuten

Anschließend nehmen sie den Druckkopf hoch und spülen mit der Spritze solange durch bis keine verfärbte Tintenflüssigkkeit herauskommt

danach trocknen sie gut ab und nehmen zum trocknen einen Föhn

Bauen den Druckkopf wieder ein

vor dem Einbau der Patronen, stempeln Sie diese gut ab auf dem fusselfreien Tuch mit destillierten Wasser getränkt

Anschließend führen Sie eine Automatische Düsenreinigung durch damit die Düsen wieder mit Tinte gefüllt sind

Machen Sie danach mehrere Ausdrucke bis die Farbe wieder korrekt ist

Wen es weiterhin zu einen Ausfall kommt, führen sie die Reinigung nochmals durch und statt 180 Minuten lassen Sie den Druckkopf für 24h im Behälter

Konnte ich ihnen weiterhelfen?

Wen ihnen die Arbeit zu viel ist, kann ihnen auch HP weiterhelfen und führt für Sie die Reinigung durch

Danke für die Info

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Garantie abgelaufen und wahrscheinlich zu viel Arbeit

Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

das bleibt ihnen überlassen.

Ich kann ihnen nur eine Anleitung übermitteln die zu 95% immer funktioniert wenn man es nach meiner Methode macht.

-

Sofern keine Fragen mehr sind, bitte ich noch um eine positive Bewertung mit den angehängten 5 Sternen am Ende der Nachricht.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

autsch_news und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.