So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an H-Meyer.
H-Meyer
H-Meyer, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2043
Erfahrung:  Microsoft Certified System Engineer
42901528
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
H-Meyer ist jetzt online.

Mein PC mit ASUS P8Z77-V Pro Motherboard, mit Intel Core I5-3740s

Kundenfrage

Mein PC mit ASUS P8Z77-V Pro Motherboard, mit Intel Core I5-3740s Prozessor, und 16 = 2*8 GB Crossair CMT8GX3M2B2133C9 Speicher, stürzt beim Hochfahren von Windows XP Home beim Windows Startbildschirm, der Balken läuft nur einmal nach rechts, mir einem Buescreen ab.
Fehlermeldung des Bluescreens ist: ***STOP: 0x0000007B (0xF78D2524, 0xC0000034, 0x00000000, 0x0000000000)
Habe versucht das Motherboard, den Prozessor, das Netzteil zu wechseln habe die zweite HDD abgezogen, habe nur mit dem halben Speicher und dann mit dem anderen Speicher gestartet. Habe eine andere HDD eingebaut und versucht Windows XP SP2 von der originalen DVD zu installieren. Immer wenn der PC Windows startet kommt der gleiche Bluescreen. Eigentlich ist es jetzt ein neuer Rechner, alt ist nur noch die Verkabelung und das Blu-Ray Laufwerk.
Aber das Problem bleibt weiter bestehen. Gibt es seit dem 31.12.2015 mit dem Board Probleme unter XP?
Ich will XP behalten, denn auf dem Rechner sind spezielle Programme, die unter neueren Windows Versionen nicht mehr verfügbar sind und der Rechner ist nicht am Netz. Ich verwende ihn als Videoschnittrechner und Bildverarbeitungsrechner mit eigenem Material.
Eine Neuinstallation von Windows mit einer neuen SATA Festplatte Samsung 1TByte brachte auch nichts. Immer wenn Windows XP starten will, kommt es auch bei der Installation zum Bluescreen.
Bitte um Hilfe.
--- Danke ---
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Grundsätzlich kommen für diese Fehlermeldung verschiedene Ursachen in Frage. Es gibt dazu bei Microsoft einen entsprechenden KB Artikel den sie zunächst mal durcharbeiten sollten. Diesen finden sie hier:https://support.microsoft.com/de-de/kb/324103Bei ihrer Konfiguration tippe ich mal auf ein Speicherproblem da XP Home nur 4GB RAM unterstützt. Lediglich die 64Bit Version unterstützt bis zu 128GB. Informationen dazu finden sie hier:http://www.thelongrun.de/blog/world-wide-web-news/wieviel-arbeitsspeicher-unterstutzt-welches-windows/
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Speicher teste ich gerade. Ich verwende dazu die Notfall CD von AVIRA. Die hat ein Linux System an Board. Unter dem läuft der Rechner einwandfrei. Der Fehler erscheint auch wenn ich den Rechner nur mit einem Speicherriegel = 4 GB bestücke. Habe zu Sicherheit auch den Start nur mit dem anderen Speicherriegel versucht. =Gleicher Fehler
Ich habe auch auf einen Speicherfehler getippt, aber warum läuft der Rechner unter Linux?
Speichertest eines 4 GB Riegels soeben mit der Avira CD erfolgreich beendet. Keine Fehler gefunden.
Außerdem habe ich die Systemzeit von 2016 auf 2015 verstellt ohne Auswirkung. Nun werde ich die vorgeschlagenen Threads durchmachen. Die Platte habe ich bereits auf Viren mit AVIRA untersucht und nichts gefunden.
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Linux verwendet ein völlig anderes Kernel als Windows. Von daher werden die Fehler die bei Windows auftreten nicht unbedingt Auswirkungen auf ein Linux haben oder sich zumindest nicht auf die selbe Weise auswirken. Geben sie mir bitte Bescheid wenn sie die Threads durchgegangen sind.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe die Threads durchgegangen viele punkte treffen nicht zu. Am wahrscheinlichsten ist ein fehlender SATA Treiber für die HDD. Ich frage mich aber warum lässt sich eine Neuinstallation auf einer neuen Platte auch nicht durchführen? braucht höchstwahrscheinlich auch gleich den Treiber. Ich habe bemerkt dass die Installations DVD des Motherboards einen solchen auf eine Diskette schreiben will. Da muss ich erst mal mir ein Disketten Laufwerk organisieren. Bis dann. Viele Grüße
Robert Kürster
Experte:  H-Meyer hat geantwortet vor 1 Jahr.
Der Sata gehört mit zu den Basistreibern. Daher wird dieser auch zwingend bei der Installation benötigt. Für viele Mainboards bringt Windows einen entsprechenden Universaltreiber mit. Das scheint aber für ihr Board nicht der Fall zu sein. Von daher kann dieser Treiber durchaus die Ursache sein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer