So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Seit dem Upgrade auf Windows 10 bekomme ich nach der Installation

Kundenfrage

Seit dem Upgrade auf Windows 10 bekomme ich nach der Installation von einigen Programmen die Meldung "Auf das Element, auf das diese Verkpfung verweist,kann nicht zugegriffen werden. M”glicherweise verfgen Sie nicht ber die entsprechnenden Berechtigungen".
Ich muss dann umst„ndlich jeweils die Berechtigung ber "Sicherheit" fr den jeweiligen Ordner, z.T. auch die exe-Datei, einstellen. Dies passiert auf allen Benutzerkontos, auch als Administrator.
Unter Windows 7 hatte ich diese Probleme nicht. Wie kann das beseitigt werden?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
versuchen Sie bitte folgendes: Windowstaste+X > Powershell/Eingabeaufforderung als Administrator > folgendes eingeben:
chkdsk
bei Fehlern auf C:
chkdsk /f
mit Ja antworten und mit dem CCleaner den PC/Registry reinigen > neu starten > erneut wie o.a. die Konsole ausführen (als Admin) und das System mit dem Bfehln:
sfc /scannow
auf Fehler prüfen. Sie können mit Shift+F8 beim Start des PC (vor dem Windows Logo sehr schnell und ggf. mehrfach machen) über die Problembehandlung > Erweitert > automatische Reparatur das System ebenfalls prüfen und reparieren.
Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Konnte ich weiter helfen? Wenn ja so wäre ich über eine positive Bewertung durch klicken auf dem :-) oder den Smylies unter meiner Antwort sehr dankbar und stehe selbstverständlich gerne weiter zur Verfügung.
Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Leider reagieren Sie nicht. Ich bitte Sie mir ein Feedback zu senden ansonsten kann ich Ihnen leider nicht weiter helfen.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ihre Vorschläge habe ich heute Abend ausgeführt. Leider wurde das Problem nicht gelöst. Nach der Installation des Programms erschien beim Versuch, dieses zu starten, erneut der mitgeteilte Hinweis auf fehlende Berechtigung. Nachdem ich diese über Sicherheitseinstellungen eingeholt hatte, erschien beim Klick auf die entsprechende exe-Datei die Meldung "Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc000022)-Klicken Sie auf "OK", um die Anwendung zu schließen."
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
siehe Anlage
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Danke ***** ***** Antwort ich denke Sie sollten ein Windows Inplace Upgrade durchführen dazu ist aber eine Windows DVD notwendig diese kann man mit dem Tool von Microsoft erstellen das findest man wenn man nach Windows 10 Download bei Google sucht es ist der zweite Link. Die erstellte DVD einlegen und Upgrade wählen. Dad System wird repariert wichtige Daten sollten Sie aber vorher sichern. Vielleicht auch mal mit AntimalwareBytes und ADW Cleaner nach Malware und Adeare suchen. Zum surfen sollten Sie nur Mozilla Firefox mit Adblock Plus verwenden um Werbung zu blockieren.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Mit dem Begriff "Windows Inplace Upgrade" kann ich nichts anfangen. Ich habe meinen USB-Stick mit Windows 10 gestartet und komme nun zu dem in der Anlage beigefügten Bild. Was ist nun zu tun? Ich zögere auf "Installieren" zu klicken, weil ich befürchte, dass dadurch die gesamte Partition überschrieben wird. Oder gibt es danach noch weitere Möglichkeiten? (ich habe bisher mit dem Stick nur die Erstinstallation durchgeführt)
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Wenn Sie auf anpassen klicken kann man Upgrade wählen und wenn Sie nach Windows 10 Inplace Upgrade suchen hilft der zweite Artikel weiter (Deskmodder). Wichtige Daten sollten Sie aber vorher sichern such wenn Daten und Apps im Normalfall erhalten bleiben.
Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
das Inplace Upgrade ist im ersten Artikel:
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=Windows+10+Inplace+upgrade
beschrieben. Wichtige Daten sollten Sie aber vorher sichern such wenn Daten und Apps im Normalfall erhalten bleiben.
Versuchen Sie das doch einmal. Gern stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es scheint erfolgreich gewesen zu sein. Ich muss aber noch verschiedene Dinge überprüfen, so dass eine abschließende Nachricht erst in ein paar Tagen erfolgen kann. Ich melde mich dann wieder.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
sehr gut das freut mich sehr und ich würde mich über eine positive Bewertung durch klicken auf die Sterne oder dem :-) unter meiner Antwort freuen und stehe gern weiter zur Verfügung.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Zu früh gefreut. Ich habe aus verschiedenen Gründen eine komplette Neuinstallation vorgenommen. Beim ersten Programm (TrueImage), das ich installiert habe, kam wieder beim Aufrufen der Hinweis auf fehlende Berechtigung. Sogar die Deinstallation wurde verweigert (siehe Bild). Was ist nun los?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Das kann nur eine defekte Festplatte oder Dateien sein Sie können das mit Crystal Diskinfo und dem Befehl chkdsk prüfen. Im Zweifel bleibt nur eine Neu Installation wenn das andere Verfahren nicht zum Ziel führt. Ich befürchte das es nicht anders funktioniert Sie können aber zum Test mal einen neuen User anlegen oder den lokalen Administrator freigegeben.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das BS ist auf einer SSD installiert. Unter Crystal Disk Info wird sie als gut identifiziert. Mit chkdsk wurden keine Fehler festgestellt. Nach Aktivierung des lokalen Administators konnte ich das Programm auch nicht starten, aber wenigstens deinstallieren. Das Problem tauchte übrigens - wie mitgeteilt - nach einer kompletten Neuinstallation auf. Es war das erste Programm, das ich installierte. Ich habe jetzt die SSD-Platte komplett gelöscht und werde Windows 10 noch einmal neu installieren. Danach werde ich als erstes True Image installieren und abwarten. Das Ergebnis werde ich Ihnen morgen mitteilen.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
In Ordnung wichtig ist das die Partition vorher auch gelöscht wurde um auch das als Ursache auszuschließen an Windows 10 liegt es nicht.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe folgendes getan: die SSD-Platte mit dem BS gelöscht, den PC mit einem USB-Stick (Norton Recovery) nach Viren gescannt (2 Viren entfernt), Windows 10 neu installiert. Ich bin als Administrator angemeldet. Als erstes habe ich dann mein Acronis True Image 2014 installiert. Beim Versuch dieses Programm zu öffnen, kam leider wieder der Hinweis auf die fehlende Berechtigung. Was kann ich nun noch tun?
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
also Sie müssen die gesamte Partition löschen und komplett neu formatieren. Acronis muss in der aktuellen Version 2016 vorliegen außerdem müssen Sie das nicht installieren. Sie können mit der CD von außen booten um ein Image zu erstellen. Des weiteren gibt es Clonezilla das Tool ist Freeware und kann Acronis bzgl. Image Erstellung ganz ersetzen.
Für eine regelmäßige Sicheurng ist Acronis völlig ungeeignet dafür wäre Cobian Backup sinnvoller und ein Backup sollte stets auf einem NAS gemacht werden (mit mind. 2 Server Festplatten im RAID 1 Verbund) zusätzlich sollte auf Bluray gesichert werden. Mit AntimalwareBytes und ADW Cleaner dürften Sie noch mehr Schädlinge finden. Damit das alles sauber funktioniert muss die SSD aber ganz leer sein.
Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
klappt es denn jetzt oder besteht das Problem immer noch? Ich hoffe, das ich Ihnen helfen konnte und wäre über eine positive Bewertung dankbar und stehe gern weiter zur Verfügung.
Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider besteht das Problem weiterhin.Beispiel: Ich habe mein PainShop Pro neu installiert. Schon auf dem Desktop war das Icon nicht als PS-Icon dargestellt. Ein Klick darauf brachte den Hinweis auf fehlende Berechtigung. Diese erteilte ich zunächst für den Ordner (Bild 2), dann für die exe-Datei (Bild 3). Aber auch danach wurde ein Anwendungsfehler angezeigt (Bild 4). Da ich alle installierten Programme auf einer externen Festplatte gesichert habe, probierte ich mit der exe-Datei der externen Festplatte zu starten, was gelang!!! Die Eigenschaften dieser Datei (Sicherheit) habe ich als Bild 5 angefügt. Mir ist völlig schleierhaft, warum jetzt die Eigenschaften anders gespeichert werden, nach dem es früher ging!
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
haben Sie auch folgendes gemacht:
1. Partition alle gelöscht
2. Partition neu erstellt und formatiert
3. windows neu installiert
wenn Sie das so gemacht haben kann der Fehler nicht vorhanden sein. Wenn das weiterhin der Fall ist, dann muss ich von einem Hardwarefehler ausgehen denn Fakt ist, das nach dem o.a. Vorgehen der Fehler gar nicht existieren darf.
Der erste User der angelegt wird kann und darf Apps installieren da "er" Computeradministrator ist. Insofern ist es bei fehlerfreien Systemen unmöglich das ein solcher Fehler fortbesteht. Ich gehe sogar soweit, das ich empfehle die Platte testweise auszutauschen und die betroffene Platte mit der Software Testdisk zu prüfen und das RAM mit Memtest86+ ebenso müssen alle Treiber aktuell sein.
Das ist schon extrem selten das sowas passiert habe ich bisher so noch nicht gehabt. Manuelles ändern der Dateirechte führt allerdings zu weiteren Problemen das sollten Sie auf keinen Fall machen. Das ist in der Tat sehr merkwürdig. Es liegt aber nicht an Windows 10 das kann ich Ihnen bestätigen denn sonst hätten sehr viele User das gleiche Problem inkl. mir.
Gruß Günter
IT-Fachinformatiker und weitere Experten für Computer sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe Ihre Punkte 1-3 durchgeführt, so dass meine beiden Festplatten leer waren. Nachdem Windows 10 neu installiert war, installierte ich sofort die zuvor fehlerbehafteten Programme (z.B. PaintShop). Alle ließen sich nunmehr problemlos laden.
Vielen Dank für Ihre Hilfe.
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo
Na das ist doch sehr gut und ich danke ***** ***** herzlich für Ihre Bewertung und stehe selbstverständlich gerne weiter zur Verfügung.
Gruß Günter