So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tronic.
Tronic
Tronic, IT-Specialist
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 2398
Erfahrung:  Elektroniker und EDV-Service
31581453
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Tronic ist jetzt online.

Seagate 8TB werden nicht erkannt.

Kundenfrage

Hallo zusammen,
bei mir ist die Sicherung herausgesprungen. Von den eingebauten Festplatten sind alle lesbar, nur die Seagate 8TB werden nicht erkannt.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 1 Jahr.
am 02.12.2015 um 18:21 Uhr (2 Minuten und 5 Sekunden später)
Hallo und herzlich Willkommen,
JustAnswer ist ein unabhängiges Team von Experten und ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen. Unter Umständen sind weitere Informationen erforderlich, damit ich exakt das Problem lokalisieren kann. Daher seien Sie bitte nicht zu ungeduldig, wenn der 1. Lösungsvorschlag nicht gleich zum gewünschten Erfolg führt. Bei der Komplexität der Technik kann es durchaus sein, dass ich die eine oder andere Rückfrage habe, daher Antworten Sie möglichst mit allen Informationen und Details zum Problem. Nun möchte ich aber zunächst auf Ihre Frage antworten:
Ist die Seagate 8 TB extern über USB angeschlossen oder in rinem NAS eingaut?
Um Sie bestmöglich bei Ihrem Problem zu unterstützen, biete ich Ihnen auch kostenpflichtigen Zusatz Service wie eine Fernwartung oder ein Telefongespräch an. Fragen sie mich einfach und wir stimmen einen gemeinsamen Termin ab falls Sie interessiert sind.
Für alle sonstigen Fragen nutzen Sie dazu bitte immer die Funktion " Antworten Sie dem Experten " und geben Sie die (positive) Bewertung ab sobald ich Ihre Frage beantwortet habe.
Bitte nutzen Sie NICHT den Button „ich habe Rückfragen“ da sonst eine negative Bewertung ausgelöst wird, danke!
Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Beide Festplatten sind intern und nicht in einem NAS. Die eine habe ich jetzt in ein externes Festplattengehäuse eingebaut. Seit mehreren Tagen wird sie nach Partitionen abgesucht: Das bisherige Ergebnis lautet: existing.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die 2. wird im Augenblick im Festplattenmanager nicht angezeigt. Ich werde die Verbindung zum Controller noch überprüfen.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 1 Jahr.
Über wieviel Festplatten sprechen wir, in der eingangsfrage stand nur
Eine 8 TB von Seagate.
Sind die Festplatten alle via SATA am Mainboard angeschlossen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Im Augenblick weiß ich nicht, ob beide Platten an dem gleichen Controller angeschlossen waren, weil könnte auch am Controller liegen. Ich weiß, daß es schwierig ist, die richtige Antwort zu liefern. Als ich die im Augenblick externe Platte ins externe Gehäuse einbaute, wurde RAW statt NTFS angezeigt und die Meldung: Soll die Platte formatiert werden?
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich kann ihnen leider nicht folgen.
Bitte erklären Sie wie ihr Rechner und die Platten konfiguriert sind.
Sind diese am on board controller oder auf einem extra Controller angeschlossen.
Wie ist das Setup, welches Dateiformat, gsb es ein RAID verbund?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich gehe davon aus, daß die Festplatten keinen mechanischen Defekt haben und daß die Suche nach Partitionen länger dauert , hat vielleicht mit der Größe zu tun, auch wenn die Datendichte sehr hoch ist. Auf beiden Platten ist nur eine primäre Partition vorhanden. Bei dem Mini Tool wird existing angezeigt, aber noch nicht der Name. Ich habe deswegen die Suche noch nicht eingestellt oder abgebrochen.
Experte:  Windows_Support hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich gebe die Frage frei für einen anderen Experten.
Bitte haben Sie etwas Geduld, es meldet sich jemand in Kürze.
Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich kann mir gut vorstellen, daß es mehrere Ursachen geben kann. Ich bin auch auf der Suche: In der Datenträgerverwaltung wird Datenträger 7 als Wechselmedium L angezeigt, aber ohne Medium. Einen USB-Stick habe ich nicht gefunden, die Hubs habe ich durchgeguckt. Der Paragon Festplattenmanager zeigt mir insgesamt Datenträger 0-6 (MBR bzw. GPT-Platten an. In der Datenträgerverwaltung werden der Brenner, Datenträger 0-6 und eben der Datenträger 7 als Wechselmedium 7 mit LW-Buchstabe: L angezeigt, im Explorer wird LW L nicht angezeigt. Merkwürdig
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bitte entschuldigen Sie. Ich muß mehrere mögliche Ursache wie das mit dem Controller, Kabelverbindungen ... überprüfen und ausschließen, ob ich nicht tatsächlich eine USB- oder andere Speicherkarte übersehen habe. Es ist sonst - glaube ich - unmöglich für Sie zu antworten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Bei meinem Notebook ist der Scanning Progress jetzt bei 74% angekommen. Es wird immer noch: "existing" angezeigt, aber ohne Label.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe meinen E-Mail Acount jetzt erst geöffnet und habe die beiden E-Mails gelesen und mir ist vollkommen klar, daß Sie meinen Ausführungen nicht folgen können.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Festplatten sind am Mainboard und einem zusätzlichen Controller angeschlossen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich denke, es ist sinnvoll, die Verbindungen zu den Controllern (Mainboard und externen via PCI-Slot angeschlossenen) zu kontrollieren, die Kabelverbindungen, sowohl Strom als auch Datenkabel. Der Wechseldatenträger ist vielleicht ein USB-Speicher, den ich eben übersehen habe, aber seit dem Stromausfall habe ich ausschließlich die eine Seagate 8TB-Platte ausgebaut und in ein externes Gehäuse an meinem Notebook angeschlossen. Aber deswegen ist es trotzdem sinnvoll, die eben beschriebenen Ursachen auszuschließen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dadurch, daß ich zwischendurch Infos geschrieben habe, aber nicht den Überblick habe, wer von Ihnen welche Infos erhalten hat, hier im folgenden etwas über meine Hardware:
Ich habe 7 Festplatten und das Blue-Ray-Laufwerk an den Mainboard-Controllern (6 Anschlüsse) angeschlossen und die anderen Platten (insgesamt 8 HDDs) an einem externen per PCI-Steckplatz angeschlossenen Controller. Im Paragon Festplatten-Manager werden mir Datenträger 0-6 angezeigt, in der Datenträgerverwaltung der Computerverwaltung: CD0 als LW: Z, dann Datenträger 0-6 als HDDs mit Namen und Größe, als letztes Datenträger 7 als Wechselmedium (Laufwerksbuchstabe: L), aber kein Medium.
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde,wen Sie Datenträger 7 einmal mit der rechten Maustaste anklicken und Auswerfen klicken, öffnet sich dann das DVD Laufwerk? Das ihr 8TB Datenträger nicht erkannt wird, könnte auch daran liegen, das sie zu wenig Leistung bekommen vom Netzteil, deshalb frage ich mich hier schon, wie stark ist ihr Netzteil (im Inneren verbaut)?Das die Platte beim Notebook nicht erkannt wird richtig, vermute ich mal das Sie die Platte nur mit einen USB Kabel und ohne Netzadapter verbunden haben. Danke für die Info bezüglich ihres Computer
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
In der Datenträgerverwaltung ist Datenträger 7 auswerfen grau unterlegt
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Kosten für das Telefongespräch noch zusätzlich zu den 20 €, die ich vorhin bezahlt habe?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
In der Mitteilung stand: Informatiker steht Ihnen jederzeit zur Verfügung - 1 Woche lang kostenlos. Wenn 25 € noch dazukommen brauche ich die Hilfe nicht.
Bisher habe ich die meisten Probleme allein lösen können.
Bei diesem Problem muß ich noch die grundsätzlichen überprüfen:
Sind die Festplatten mit dem gleichen Controller verbunden?
Sind sie an meinem Notebook lauffähig?
Haben sich die Kabelverbindungen gelöst?
Ich gehe davon aus, daß es sich nicht um Hardwaredefekte handelt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sind die Festplatten im BIOS eingebunden und sicherlich noch einiges andere muß noch abgeklärt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich danke ***** ***** Ohne diese Infos läßt sich das Problem nicht beantworten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Übrigens habe ich das Gefühl, daß es sich bei dem Wechselmedium (Datenträger 7) um eine Speicherkarte, USB-Stick, das ich übersehen habe. Ich werde alle Hubs vom Rechner trennen und das alles nach und nach überprüfen.
Aber nochmals vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich melde mich erstmal ab.
Waldemar Wagner
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, ich hätte Sie angerufen, Leider konnte ich Sie nicht erreichen
Experte:  autsch_news hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde,bisher wurde nichts bezahlt sondern nur eine Anzahlung geleistet, die erst dem Experten zugeschrieben wird sobald Sie demjenigen eine positive Bewertung geben.Außerdem, bei einen Hardware Problem hilft auch ein telefonischer Support nicht. Den wen Sie eine technische Anfrage im Computerladen stellen, müssen Sie auch zuerst einmal 70-90.- bezahlen und ob die Antwort korrekt ist, kann niemand eine Garantie abgeben.---Wie bereits mitgeteilt und angefragt, ohne zusätzliche Informationen von ihnen, wird es schwierig werden aus der Ferne etwas zu machen. (Den wir sind leider keine Zauberer)---- Mfg