So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Stefan-Kurz.
Stefan-Kurz
Stefan-Kurz, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 851
Erfahrung:  IT-Systemelektroniker,Netzwerkadministrator,Webmaster,Sachverständiger,MCP 2.0,MCSA 2003,MCSA 2003-M,MCITP: 2008/2012R2; Windows 7/8/10
77232840
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Stefan-Kurz ist jetzt online.

In der letzten Nacht habe ich das Window Update "upgrade auf

Kundenfrage

In der letzten Nacht habe ich das Window Update "upgrade auf 10 Pro, Version 1511" laufen lassen.
Heute morgen erreichte mich ein Anruf eines "Mitarbeiters der Firma Microsoft" der ein schwer verständliches Englisch sprach und mir mitteilte, dass mein Computer einen Virus hätte und er mir sofort helfen würde, diesen zu beseitigen. Dann führte er mich bis zu dem Punkt, dass ich einer Fernsteuerung meines Computers zustimmen sollte. Als ich nicht zustimmen wollte, drohte man mir damit sofort meinen Computer zu blockieren, wenn ich nicht den Button "Vertrauen" drücken würde. Ich brach daraufhin das Gespräch ab.
Nun mache ich mir Sorgen, man kannte meine Lizenznummer, meinen Namen, usw.
Können Sie mir bitte sagen, was da los ist?
Mit freundlichen Grüssen, HD-MUI t-online.de
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

der Anruf ist nicht in Ordnung.

Wurden Sie bei dem Gespräch nach Persönlichen Daten gefragt?

Ihr aktuelles Betriebssystem ist derzeit Windows 10?

In der Systemsteuerung können Sie überprüfen ob Windows bereits aktiviert wurde.

Sie können das System selber auf Viren überprüfen:

1) Führen Sie eine Systemüberprüfung auf Malware durch:
http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware-Malware-Scanner_27322637.html

2) Prefetch Ordner leeren:
===================
==> Arbeitsplatz (Windows-Logo + E drücken)

==> Laufwerk C:

==> Windows

==> Prefetch Schnellsuche: pre auf der Tastatur eingeben)

==> Ordnerinhalt löschen
Alle markieren: Strg + A
Entf drücken
Systemmeldung mit Ja bestätigen

----------------------------------------------------------------------------------------

3) Temporäre Dateien entfernen:
===============================
Windows 7 Windows 10 eingeben im Suchfeld: Temporäre Dateien entfernen)
==> Start

==> Alle Programme

==> Zubehör

==> Systemprogramme

==> Datenträgerbereinigung

==> Laufwerk C: auswählen

==> Wenn das Fenster "Datenträgerbereuinigung" erscheint, "Alle Haken" setzen

==> OK drücken Dateien löschen

==> Papierkorb leeren !!!

- PC Herunterfahren (nicht Neustarten!)

Nach dem Ausschalten:
==> Stromstecker entfernen

==> Auf die Einschalttaste circa. 30 Sekunden draufdrücken (Damit sich die Elkos im Netzteil entleeren)

==> Stromstecker wieder anschließen

==> Normal starten

==> Es kann vorkommen dass sich einige angeschlossenen USB-Geräte neu installieren (Treiberinstallation) – das macht aber der PC allein

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?

Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.

Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.

Vielen Dank
Stefan Kurz