So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Stefan-Kurz.
Stefan-Kurz
Stefan-Kurz, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 827
Erfahrung:  IT-Systemelektroniker,Netzwerkadministrator,Webmaster,Sachverständiger,MCP 2.0,MCSA 2003,MCSA 2003-M,MCITP: 2008/2012R2; Windows 7/8/10
77232840
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Stefan-Kurz ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe win 10 im Einsatz und mein Startmenü lässt

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe win 10 im Einsatz und mein Startmenü lässt sich nicht mehr bedienen.
Wenn ich den benutzer wechsele, dann läuft alles normal
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
seit wann besteht das Problem mit dem Startmenü?
Mithilfe der Systemwiederherstellung können Sie die Systemdateien des Computers in dem Zustand wiederherstellen,
den sie zu einem früheren Zeitpunkt hatten. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, Systemänderungen am Computer ohne Auswirkung auf
persönliche Dateien, wie z. B. E-Mails, Dokumente oder Fotos, rückgängig zu machen.
Systemwiederherstellung unter Windows 10 durchführen
Windows 10: Systemwiederherstellung
1.Öffnen Sie das Start-Menü und suchen Sie dort nach der "Systemsteuerung".
2.Wählen Sie hier unter der Kategorie "System und Sicherheit" den Punkt "Sicherheit und Wartung" aus.
3.Klicken Sie unten rechts auf "Wiederherstellung" sowie anschließend auf "Systemwiederherstellung öffnen".
4.Warten Sie einen Moment, bis die Systemwiederherstellung geladen wurde und bestätigen Sie mit "Weiter".
5.Wählen Sie den gewünschten Wiederherstellungs-Punkt aus und bestätigen Sie erneut mit "Weiter".
6.Über den Button "Fertig stellen" wird die Systemwiederherstellung gestartet. Schließen Sie alle Programme und verwenden Sie den Computer nicht mehr.
Ursachenforschung:
1.Versuch:
Reparatur von Windows 10 mit sfc /scannow
Die Funktion sfc /scannow kann sowohl im laufenden Betrieb oder auch von einer Installationsdatei von DVD / USB-Stick gestartet werden.
Im laufenden Betrieb, oder im abgesicherten Modus Windows 10 mit sfc /scannow scannen
•Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten •Oder Startmenü / Startbildschirm cmd.exe eingeben und mit einem Rechtsklick als Administrator starten.
•sfc /scannow eingeben und hoffen, dass Windows den Fehler findet und repariert.
Hier kann man durchaus den Befehl zwei mal durchführen.
---------------------------------------------------------------
2.Versuch:
Reparatur mit den DISM-Befehlen in PowerShell
(In der Ergebnisliste bei PowerShell drücken Sie ebenfalls die rechte Maustasate und wählen: "Als Administrator Starten")
Auch über PowerShell lassen sich die DISM-Befehle abarbeiten. Hier sind es aber andere Befehle:
•Startmenü öffnen und PowerShell eintippen und das Ergebnis per Rechtsklick als Administrator öffnen.
Die Befehle hier sind:
•Repair-WindowsImage -Online -CheckHealth
•Repair-WindowsImage -Online -ScanHealth
•Repair-WindowsImage -Online -RestoreHealth
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?
Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.
Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.
Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.
Vielen Dank
Stefan Kurz
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?
Wahren Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden?
Über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.
Für Sie entstehen dadurch keine weitere Kosten mehr.
Vielen Dank
Stefan Kurz

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer