So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Stefan-Kurz.
Stefan-Kurz
Stefan-Kurz, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 851
Erfahrung:  IT-Systemelektroniker,Netzwerkadministrator,Webmaster,Sachverständiger,MCP 2.0,MCSA 2003,MCSA 2003-M,MCITP: 2008/2012R2; Windows 7/8/10
77232840
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
Stefan-Kurz ist jetzt online.

Kurz nach dem Starten von Windows 10 erscheint stets folgender

Kundenfrage

Kurz nach dem Starten von Windows 10 erscheint stets folgender Hinweis:
RunDLL
X Problem beim Starten von
C:\PROGRA~1\COMMON~1\System\SysMenu.dll
Das angegebene Modul wurde nicht gefunden
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

Die SysMenu.dll gehört nicht zu Windows. Es ist eine Bibliotheksdatei für einen Kontextmenü-Handler der Firma Goobzo LTD die sich in folgendem Pfad befindet:

C:\Program Files\common files\system\sysmenu.dll

Machen Sie bitte Folgendes:

Laden Sie Autoruns for Windows v12.03 HIER (http://technet.microsoft.com/en-us/sysinternals/bb963902.aspx)erhältlich

Anleitung für das weitere Vorgehen:

1. Starten Sie die Datei Autoruns.exe aus dem entpackten Ordner und bestätigen Sie das angezeigte AutoRuns License Agreement mittels der Agreement-Schaltfläche.

2. Sobald AutoRuns gestartet ist, stellen Sie sicher, dass die Registerkarte Everything im Vordergrund zu sehen ist.

3. Jetzt sollte man schauen, ob dort gelb hinterlegte Einträge für SysMenu.dll zu finden sind.

4. Klicken Sie den betreffenden Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen Sie den Kontextmenübefehl Delete, um den Eintrag zu löschen.

Neustart und die Meldung sollte verschwunden sein.

Konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?

Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.

Von Just Answer erhalte ich nur etwas wenn Sie meine Antwort positiv Bewerten.
$10,65 (= 10,02€)
Für Sie entstehen keine weitere Kosten mehr.

Vielen Dank
Stefan Kurz

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Alternativ die "händische" Methode ohne Zusatzprogramm:

Klicken Sie auf Start, geben Sie msconfig ein und Enter.
Sehen Sie nach`, ob die sysmenu.dll dort irgendwo auftaucht und klicken sie ab, bzw. löschen sie.

Dann:

Windows-Symbol, unten regedit eingeben und folgende Schlüssel suchen:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Run

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curr entVersion\Run

Wie oben:
Sehen Sie nach`, ob die sysmenu.dll dort irgendwo auftaucht und löschen Sie sie.

Danach suchen Sie noch nach "SMupdate1.job, SMupdate2.job and SMupdate3.job" im C:\Windows\Tasks-Ordner, löschen die Einträge, Neustart, Fertig.

Danach sollte alles wieder gehen

Experte:  Stefan-Kurz hat geantwortet vor 1 Jahr.

Guten Tag,

konnte ich Ihnen mit den Informationen weiterhelfen?

Ich Möchte Sie abschließend noch um eine positive Bewertung mit den angehängten Smiley :-)
oder
5 Sterne am Ende der Nachricht bitten.

Sie können wählen zwischen Frage beantwortet, Informativ und Hilfreich sowie Toller Service
oder Anhand der Sterne mit mindestens 3 Sternen oder mehr damit meine Arbeit vergütet wird.

Für Sie entstehen keine weitere Kosten mehr.

Vielen Dank
Stefan Kurz