So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6971
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Wie aktiviere ich den HDMI-Ausgang meines Notebooks Amilo xi

Kundenfrage

Wie aktiviere ich den HDMI-Ausgang meines Notebooks Amilo xi 2550 nach Installation von Windows 10
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo eigentlich gar nicht das geschieht von allein sobald Sie ein HDMI-Kabel anschließen. Ihr Gerät ist aber definitiv nicht für Windows 10 zertifiziert auch wenn es dort läuft. Soweit mir bekannt ist gibt es max. Windows Vista Treiber. Wenn Sie auf dem Desktop sind können Sie per Rechtsklick die Anzeigeeinstellungen sehen dort müssen 2 Displays angezeigt werden der interne und der Schirm, den Sie per HDMI gekoppelt haben. Im Zweifel laden Sie die Treiber für die Grafikkarte direkt von der Webseite des Herstellers (www.amd.de). Nur wenn Ihre Grafikkarte dort aufgeführt wird und auch Windows 10 tauglich ist können Sie diesen verwenden. Per Fn-Taste + Bildschirmsymbol auf der Tastatur kann man HDMI / VGA (je extern) einschalten eigentlich passiert das aber bei passenden Treibern vollautomatisch vorallem bei HDMI ist das eigentlich immer der Fall. Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo
haben Sie miene Vorschläge einmal probiert? Am ehesten haben Sie mit den nativen AMD-Treibern Glück. Ihr PC wird aber nicht weiter supportet das gilt sowoehl bzgl. Windows als auch von Seiten des Herstellers. Von daher hätten Sie am ehesten Erfolg, wenn Sie die Grafikkarten Treiber direkt von aMD laden beachten Sie aber, das ältere GPÜUs gar nicht supportet werden d.h.
im Zweifel müssen Sie sogar den PC auf eine ältere Windows Version bringen (Windows XP oder windows Vista ggf. windows 7). Die Hersteller supporten keine Hardware mehr die älter als 5 Jahre ist das gilt leider ganz besonders bei Windows 10. Ich stehe Ihnen natürlich gern weiter zur Vefügung.
Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo
leider erhielt ich noch kein Feedback. Konnte ich Ihnen weiter helfen oder haben Sie noch weitere Fragen? Ohne ein Feedback Ihrerseits ist ein weiterer Support allerdings leider nicht möglich. Vielen Dank ***** ***** Feedback!
Gruß Günter