So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IT-Fachinformat...
IT-Fachinformatiker
IT-Fachinformatiker, Systemadministrator
Kategorie: Computer
Zufriedene Kunden: 6954
Erfahrung:  Software Entwicklung, Projekt Erfahrung, Windows-Netzwerke, Linux-Netzwerke, Windows/Linux-Server
32504664
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Computer hier ein
IT-Fachinformatiker ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Problem mit der Darstellung von Börsenkursen,

Kundenfrage

Hallo,
ich habe ein Problem mit der Darstellung von Börsenkursen, die in eine Excel gezogen werden. Es handelt sich um die TraderWorkStation von Interactive Brokers. Über API werden die Kurse in die Excel-Tabelle gezogen.
Problem: Die Kurse werden falsch angezeigt. Z.b. 107750 statt 107,750. Das Problem liegt wohl an einer Grundeinstellung im Excel da die Kurse an sich ja gezogen werden und nicht zwingend falsch sind.
Anmerkung: Es handelt sich um ein Programm, dass die Kurse mit Punkt- statt Kommatrennung anzeigt (falls das hilfreich ist).
Können Sie da helfen?
Viele Grüße*****
Bernhard
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Computer
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo haben Sie in Excel selbst die betreffenden Zellen auch richtig formatiert? Das können Sie entsprechend einstellen d.h. das Zahlenformat z.B. das Excel es mit "," oder einem "." darstellt. Da Sie in Deutschland sind gilt als Beispiel: 100,00 und nicht 100.00 d.h. Sie müssen ggf. per VBA den Wert konvertieren oder die Zellen entsprechend formatieren Sie können per Rechtsklick auf die Spalte > Zellen Formatieren > Benutzer definiert ein eigenes Format festlegen. Wenn sich die Excelmappe an sich nicht ändern sondern nur die Werte dann sollte die Darstellung richtig sein. Die Alternative wäre, das man per VBA Code vor de einfügen die Werte selbst formatiert. Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie gesagt, Formatänderungen bringen per Zellen formatieren nichts und hatte ich auch schon versucht.

Es handelt sich eher um eine globale Einstellung, da es z.b. bei einem Schweizer Kollegen mit englischer Excel-Version läuft. Die Sprache habe ich auch schon umgestellt, brachte auch nichts. Änderung per VBA-Code könnte klappen, löst aber das Problem an sich nicht und wird dann bei weiteren Funktionen (Darstellung von Optionskursen) zu Folgefehlern führen.

Das bringt mich also nicht weiter...

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo ja, das ist richtig aber per VBA könnten Sie das Problem durchaus umschiffen es ist aber natürlich nicht die beste Lösung. Sie können aber global unter Windows in der Systemsteuerung > Zeit, Rgion und Sprache > Region > Weitere Einstellungen das Zahlenformat exakt festlegen das wirkt sich dann aber auf alle Windows Apps aus. Sie müssten daher eher dafür sorgen, das das per VBA gelöst wird oder die Daten in einem entsprechenden Format geliefert werden das Problem: In DE wird "." nicht als Deziamlstelle sondern als Tausender Trenner benutzt Beispiel: DE: 100.000,00 und in den USA wäre es: 100,000.00 da liegt das Problem. Eine globele Eisntellung gibt es nur in Windows selbst aber nicht in Excel da es sich diese Informationen aus dem System holt. Gruß Günter
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Wie sähe denn ein VBA-Code dafür aus? (wie gesagt, ich glaube nicht, dass damit das Problem gelöst wird, da dann wohl die Optionen darunter leiden.

Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Sie könnten das ganze per Makro Recorder aufzeichnen dann hätten Sie den richtigen Code zum Einstieg oder Sie machen es manuell das ist aber aufwendiger Sie müssen ja pro Zelle / Zeile / Spalte arbeiten da ich aber die Quelle nicht kenne kann ich Ihnen nur sagen wie der Code allgemein aussieht: für Spalte A1:Range("A1")..NumberFormat = "0.00000"für aktuelle Auswahl:Selection.NumberFormat = "0.00000"das sind nur Beispiele und Sie müssen dies natürlich entsprechend anpassen im Format Bereich. Das kann man machen aber Sie müssen das Makro bereits direkt nach dem holen der Daten ausführen. Besser wäre es, wenn Sie bereits dem API das richtige Darstellungsformat mitteilen könnten das sollte möglich sein ansonsten bleibt VBA als mögliche Alternative. Gruß Günter
Experte:  IT-Fachinformatiker hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

haben Sie meine Vorschläge einmal probiert? Konnte ich Ihnen denn ein wenig weiter helfen? Über ein Feedback oder eine Bewertung wäre ich Ihnen dankbar und stehe natürlich gern weiter zur Verfügung.

Gruß Günter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Computer